April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von heli89 am 26.09.2020, 11:49 Uhr

Brunnenwasser

Eine Frage an die Landeier, die auch zwischen Kartoffelacker und Kuhweide wohnen und kein Stadtwasser beziehen:

Habt ihr euer Brunnenwasser explizit auf die Tauglichkeit zur Zubereitung von Babynahrung testen lassen?

Wir haben den normalen jährlichen Standardtest, mehr nicht. Jetzt berichtete eine Mama im Stillcafé, daß sie zu hohe Nitratwerte hatten und zeitweise für die ganze Familie Wasser aus der Flasche nehmen mussten. Die Landwirtschaftskammer bietet extra solche Tests für Babys an.

 
3 Antworten:

Re: Brunnenwasser

Antwort von Anni523 am 26.09.2020, 13:06 Uhr

Ja ich..wohne quasi im Kuhacker wir haben allerdings einen ausführlichen jährlichen Wassertest weil wir das Wasser zur Lebensmittelproduktion nehmen. Da war der Nitratwert dabei und ist bei uns unterhalb der kritischen Schwelle. Also nehme ich es auch fürs Baby.

Wenn es nicht sowieso getestet wäre...hm was kostet denn der Test? So für das bessere Gefühl würde ich ihn vermutlich machen lassen. Mich hat das schon beruhigt die Werte zu kennen. Vor allem jenachdem wo du wohnst...Schweinemastgebiet?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brunnenwasser

Antwort von heli89 am 26.09.2020, 16:43 Uhr

In direkter Nachbarschaft haben wir eine Schweinemast und einen Ferkelbetrieb, die Kühe sind eher in der Minderheit. Aber dementsprechend fällt hier auch Gülle an... Bisher war Nitrat nicht das Problem, aber das wird nicht jährlich getestet und wie du schreibst, für das gute Gefühl werde ich das wohl testen lassen um einen aktuellen Wert zu haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brunnenwasser

Antwort von Patse80 am 27.09.2020, 13:54 Uhr

Hallo, wir haben zwar kein Brunnenwasser, aber da wir erst letztes Jahr in ein älteres Haus eingezogen sind und nicht wussten wie alt die Wasserleitungen sind, haben wir das Wasser in der Küche testen lassen. Der Test kostet zwischen 50-150 €, je nach dem welche Werte man möchte. Wir hatten das Mittlere Paket für 79€ wo speziell "Babywerte" mit dabei waren. Also nicht nur Schwermetalle und Nitrat, sondern auch Magnesium, Kupfer und sowas. Da unsere Werte alle gut waren nehme ich auch das Leitungswasser. Wir haben sehr viel Kalk, deswegen benutze ich noch einen Britax Filter. VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.