Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LifeIsABucketOfCherries am 07.04.2021, 17:59 Uhr

Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Hi ihr Lieben,

Wir haben einen neuen baby monitor, der alle Bewegungen aufzeichnet und sie speichert. Ich kann mir also in der Früh anschauen was der kleine die ganze Nacht so treibt. Und wie schon lang vermutet: er wacht nachts oft auf (vor allem ab 4-5 Morgens) dreht sich rum, setzt dich auf, wirft seine Schnuller durch die Gegend und und und. Ich bekomme von all dem absolut nichts mit. Wenn er noch bei mir im Zimmer oder Bett wär, würde er alle wach halten.
Also für alle die noch durchschlaf Schwierigkeiten haben (also vom eigenen Schlaf) dem lege ich ganz herzlich das eigene Kinderzimmer ans Herz - ganz egal wie hart die Umstellung ist. Dann kann Baby fröhlich munter vor sich hinspieln in der früh und mich dann um 6-7 rufen

 
13 Antworten:

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Mephis am 07.04.2021, 19:49 Uhr

Ich glaube nicht, dass man das pauschalisieren kann. Das ist von Kind zu Kind unterschiedlich.
Wenn man natürlich sowieso schon Schlafprobleme hat, dann ist das natürlich ein Versuch wert.

Unsere Maus schläft schon seit Beginn in ihrem Bett und Zimmer. Anfangs in der alten Wohnung, weil wir ein Feuchtigkeitsproblem in unserem Schlafzimmer hatten und ich zu viel schiss vor Schimmel hatte.
Nach 5 Monaten sind wir umgezogen und da bekam sie dann ihr richtiges eigenes Zimmer.
In 9 von 10 Nächten holen wir sie aber zu uns. So ab 4-5 Uhr morgens mag sie nicht mehr alleine schlafen und braucht Nähe. Bei uns schläft sie dann meistens wieder schnell ein. Sie bewegt sich auch viel und gegen Morgens wahrscheinlich auch deutlich mehr. Aber solange ich daneben liege gebe ich ihr schnell den Schnuller noch bevor sie richtig wach ist und sie schlummert weiter. Ich selbst schlafe schon eher schlechter wenn sie bei uns ist. Meistens habe ich bis dahin aber schon 6-8h geschlafen. Das reicht dann. Lieber so als wenn ich mit ihr aufstehen muss.

Eigentlich will ich ihr das wohl abgewöhnen, weil ich ab Ende Mai wieder 2 Tage arbeiten gehen möchte und dann um 6 Uhr aufstehen muss. Sie alleine bei uns im Bett lassen ist mir irgendwie zu unsicher.

Sie schläft übrigens meistens innerhalb von 2 min Abends ein, komplett von selbst. Nachts schafft sie es aber trotzdem nicht immer. Bevor sie zu uns zieht wird sie meist nich 1-3x wach und braucht Hilfe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Sarii24 am 07.04.2021, 20:01 Uhr

Ja ich muss dir da recht geben. Unsere hat dann ab 9 monate alleine im zimmer geschlafen.

Zuerst im Bett, dann Beistellbett, dann im richtigen Bett neben uns. Und man wird eben bei jedem bissel wach und so schlafe ich 1000% besser.

Wir haben das Babyphone an, aber ohne Kamera und ich reagiere auch nicht mehr bei jeden bissel. Wirklich erst wenn ich verlangt werde. Das weiß sie und somit kann sie wuscheln, aber an sich ist sie entspannt. Wenn sie 1x nachts kommt bleibe ich noch bei ihr bis sie schläft. Damit sie nicht so alleine ist. Für mich aber in Ordnung

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Ma18Ma20 am 07.04.2021, 20:12 Uhr

Ich glaub ich verstehe es falsch, aber es liest sich echt hart. Ein bisschen wie „die deutsche Mutter und ihr Kind“

Also meine Kinder schlafen bei mir im Bett und das durch und werden gar nicht wach Nachts! Natürlich gibt es Ausnahmen (zB wenn sie krank sind), aber sonst schlafen sie von 19:30/20 Uhr bis ca 6:30/7 Uhr.

Jeder kennt sein Kind am besten
Ich bin mehr auf der Schiene der Naturvölker oder halte viel von unserem Urwesen in uns. Niemals hätte man ein kleines Wesen, dass sich nicht wehren kann, alleine schlafen lassen

Aber das ist meine Ansicht! Die passt auch nicht jedem in den Alltag/Kopf/Kram.

Aber das wichtigste ist doch eh: Wir alle lieben unsere Zwerge (und manchmal könnte man sie )

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Zak am 07.04.2021, 20:26 Uhr

Man kann das tatsächlich nicht pauschalisieren.
Ich habe verschiedene Erfahrungen gemacht.
Ein paar meiner Kinder wollten nie bei mir im Bett schlafen. Ich habe das versucht, aber sie haben sich wirklich gewehrt. Auch nicht, als sie krank waren.
Die heute 11-jährige musste hingegen bis zum 5. Lebensjahr neben mir im Beistellbett oder der Matratze schlafen. Ihr Arm war immer um mich gelegt.
Mein jetzt 4-jähriger wollte schon als Baby seine Ruhe haben. Ich wollte ihn neben mir schlafen lassen, aber er hat nur gemeckert. Als er 4 Monate alt war, habe ich ihn in sein Zimmer gelegt - alleine. Und es war Ruhe! Kein Geschrei, nur 2x pro Nacht was trinken.
Und Zwergi ist mit fast allem glücklich - nur Beistellbett nicht. Er hat alleine im Zimmer geschlafen, da hat er durchgeschlafen. Und jetzt schläft er in unserem Schlafzimmer hinter einer Trennwand von Schränken. Er schläft immer noch seine 12 Stunden durch.
Ich hätte auch gerne gehabt, dass sie wenigstens ab und zu bei mir im Bett schlafen, gerade wenn sie krank sind. Aber sie wollten das nicht. Kann man nichts machen.

LG, Zak

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Lisa618 am 07.04.2021, 20:32 Uhr

Ich sehe es genau wie du.
Mein Kind schläft mit im Bett und für uns passt das so. Wer es anders macht- völlig in Ordnung.
Übrigens ist die Zeit bei uns ganz genauso (ca 19.30-6.30 Uhr)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Sarii24 am 07.04.2021, 21:22 Uhr

Nein nein. Es sollte natürlich jeder so machen wie es für alle richtig ist.

Meine hasst es einfach neben uns und es hat bisher 1x geklappt mit schlafen für ne Stunde bei uns im Bett.

Aber ich habe da überhaupt nix dagegen wenn die Kinder mit Bett schlafen. Ich will auch lieber kuscheln, aber wer nicht möchte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Jumalowa am 07.04.2021, 21:48 Uhr

Versuchen kann man es. Bei meinem ersten Kind hat es funktioniert. Die war aber einfach eine deutlich bessere Schläferin. Ich habe Sie ausquartiert, weil ich Nachts oft wach geworden bin und Angst hatte, mein Mann überrollt Sie.
Unser 3. Kind schreit sofort los, obwohl ich jede Nacht daneben liege. Egal wo Sie schläft, Sie brüllt los bis ich komme oder die Brust.
Naja und selbst wenn Sie nicht schreien würde, dann würde Sie trotzdem bei uns schlafen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Ma18Ma20 am 07.04.2021, 22:04 Uhr

du warst nicht gemeint


Sondern die Verfasserin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von 4unter7 am 07.04.2021, 22:23 Uhr

Bei uns wäre das vermutlich umgekehrt. Baby würde im eigenen Zimmer prima schlafen und ich würde weinend nach ihm rufen und mir meine kleine knuddelkugel so schnell wie möglich zurück ins Bett holen.
Ohne Kinder im Bett fühle ich mich mittlerweile ganz allein. Mein Mann schnarcht komischerweise auch nicht wenn Kinder im Bett sind.
Die beiden großen sind beide mit knapp 4 aus eigenem Wunsch ins Kinderzimmer umgezogen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von sweetmy am 08.04.2021, 5:12 Uhr

Unsere 10 jährige würde am liebsten immer noch jede Nacht bei uns schlafen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Schneckenhäuschen am 08.04.2021, 7:59 Uhr

Ich fühle so wie du.
Ich könnte ohne den kleinen auch nicht schlafen. Die zwei größeren schlafen beim Papa. Hin und wieder schläft die bald 8 jährige im eigenem Zimmer. Aber irgendwie sucht sie doch die Nähe. Die zwei größeren zusammenlegen würde auch nicht klappen. Die streiten beim einschlafen und machen theater. Die große will schlafen der kleinere turnt noch rum. Alles nicht so einfach.
Aber so ist jeder glücklich und zufrieden.
Keiner muss nachts aufstehen.
Irgendwann wird jeder in sein Zimmer ziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von LifeIsABucketOfCherries am 08.04.2021, 9:29 Uhr

Ach.. was ist denn für dich bitte eine "Naturvolk"?
Du weißt schon, dass der Begriff sehr abwertend ist? Und falls du damit Volksgruppen wie z.B. die Samuru im Norden Kenias meinst kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben. Ich habe viel Zeit dort verbracht und kann dir so einige "inspirieren" Geschichten erzählen wie die so mit Kindern umgehen ;) (Kinderarbeit, Mangel/Fehlernährung, Genitalverstümmelung etc.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besser schlafen Dank eigenem Zimmer

Antwort von Frolle am 08.04.2021, 13:08 Uhr

Ich habe mit beiden Kindern 12 bzw. 13 Monate in einem Bett geschlafen. Das war gut und schön und wir brauchten es. Danach haben wir sie problemlos ans eigene Zimmer gewöhnt und alle haben wesentlich besser geschlafen. Wenn was ist, legen wir uns zu den Kindern, bei beiden steht ein 2. Bett.
So ist es für uns am Besten :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

schlafen Tagsüber

hy mädels, schlafen eure mäuse tagsüber ruhig? mein kleiner will seit einigen tagen nicht so ganz schlafen... also er ist müde und ich lege mich zu ihm und kuscheln bis er einschläft - ab und zu ist er alleine eingeschlafen - hat alles toll geklappt jz finder er schwer in ...

von MajaT26 21.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Alleine schlafen??

Hallo, Motte ist nun elf Wochen alt und egal ob tagsüber oder zum Abend hin, sie schläft nur ein, wenn ich mich mit ihr ins Bett lege. Alleine (natürlich begleitet), auf dem Arm oder im Kinderwagen - keine Chance. Dann wacht sie ziemlich schnell wieder auf und ist, natürlich, ...

von KristinaW. 21.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Schlafen und Schub

Hallo Zusammen, Unser Sohn hat schon schön 5-7 Std nachts geschlafen. Seit drei Tagen schläft er maximal 3 Std und will dann wieder an die Brust. Er wird morgen 10 Wochen alt und angeblich würde der 3. Schub erst in zwei Tagen starten, kommt das vor, dass er 5 Tage früher ...

von ClaireDeLune 14.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Schlafenszeiten

Hallo ihr Lieben, mich würde mal interessieren wie eure Babys schlafen. Wie oft am Tag, wie lange sind die einzelnen Schlafphasen? Mein Kleiner schläft tagsüber in seinem Bettchen meist nur 45 Minuten und ich bin mir unsicher ob ihm das auch reicht oder ob ich jedes mal mit ...

von Katzenmama123 07.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Heute mit schlafen bei der Tagesmama

Ich bin gespannt wie Schnitzel ob es klappt. An sich ist sie entspannt beim einschlafen zum mittag, braucht nur ne Flasche mit lauwarmen Wasser und dann einen nuckel im Mund und einen in der Hand und muss 5 min eingeschaukelt werde. Also eigentlich völlig entspannt. Aber das ...

von Sarii24 03.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Wo schlafen eure Babys? Und wer stillt voll?

Hallo, wo schlafen eure kleinen den? Meine schläft jetzt im beistellbett Würde sie noch auf mit schlafen, ohje mein armer Rücken ! Und stillt ihr auch? Vorallem ne frage für die, wesen babys oft nachts aufstehen. ...

von SmileyDay 28.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Wo legt ihr euer Baby zum schlafen hin?

Hallo alle miteinander! :) Ich bin mir total unsicher, wo ich unsere Tochter zum schlafen hinlegen soll. (Momentan haben wir schon einen kleinen Rhythmus - sie schläft sehr ruhig von 20:00-03:00 Uhr. Dazwischen sind nur kurze Still“pausen“ , wonach sie sofort wieder ...

von Niattir 17.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Buch: Schlafen statt schreien / Abstillen - Feedback

Hallo zusammen, vor einigen Wochen wurde einen Beitrag zu dem Buch "Schlafen statt schreien" erstellt. Damals hatte ich es gerade erst gelesen. Nun würde ich euch gern unser Feedback zu dem Buch und unseren angewandten Methoden geben. Vllt hilft es euch auch ;) ...

von Kerstin1609 15.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

lieber auf der brust schlafen?

Hallo meine kleine schläft nach dem stillen immer auf der brust ein und nach einer weile lege ich sie dann ins bett, nicht lange dann wacht sie auf und spuckt ...

von luisaak 14.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Schlafentzug wiehaltet ihr durch ?

Hallo unsere Kleine wird morgen 3 Wochen alt Leider hat sie erstens Ziemliche Bauchkrämpfe ( ab 7 Uhr abends) und sie kommt dadurch die Nacht nicht zum Schlafen. Heute Nacht war es echt schlimm. Hunger, Krämpfe und ...

von Nessi191 03.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schlafen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.