April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Schnubbel82  am 30.10.2020, 7:58 Uhr

Beikostpause

Guten Morgen!
Ach ja.... Jannik isst echt gern mittags seinen Brei.. Leider macht sein darm nicht so mit. Ich dachte erst es sind die Zähne oder Schub, aber es sieht so aus als ob es die Kartoffeln sind. Nachts bäumt er sich richtig auf, dröhnt und wirft die Beine hoch und tags hat er auch immer wieder so Momente wo er sich ganz steif macht oder Blähungen hat.
Wir machen nun ein zwei Wochen Pause um sicher zu gehen dass es die Ursache ist und dann guck ich mal womit wir wieder starten
Er hat ja noch Zeit, ist erst 6 Monate jung...
Wie läuft es bei euch so?

 
9 Antworten:

Re: Beikostpause

Antwort von Surfergirl am 30.10.2020, 10:23 Uhr

Bei uns läuft es ganz gut. Seit sie ausreichend trinkt geht es auch mit Blähungen und Stuhlgang. Sie mag auch nicht mehr so viel Milch. Sie bekommt morgens (Griesbrei+Obst), mittags (Gemüse, Beilage ggf Fleisch) und abends (Schmelzflocken+Obst) Nachmittags nimmt sie weder Brei noch Fläschchen da kriegt sie so kleine Snacks... nachts zwischen 3-4 Uhr trinkt sie noch ein Fläschchen PRE. Überlege ab wann man da eigentlich nur noch Wasser gibt?!
Gestern hatten wir wegen Zählerumbau keinen Strom und ich dachte: dann kriegt sie mittags halt nochmal pre Milch naja Ende vom Lied ich war bei den Nachbarn und hab da in der Mikrowelle Brei warm machen lassen, weil sie die Milch nicht nahm. -,- so unterschiedlich sind die Kinder eben.
Hast du sonst mal eine andere Beilage probiert? Nudeln, Reis, Couscous, Bulgur....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikostpause

Antwort von San89dra am 30.10.2020, 11:53 Uhr

Bei uns läuft es gut mit dem Brei. Wir geben Mittags Gemüse+Beilage und ggf. Fleisch, Nachmittags Getreide+Obst und am Abend Getreide+Gemüse, weil sie keinen Milchbrei verträgt. Die Portionen werden langsam immer größer und ihr schmeckt es immer besser. Ich stille trotzdem noch relativ viel. Mit dem zusätzlichen trinken von Wasser ist es noch schwierig. Sie sprudelt damit immer rum und freut sich darüber.

Bei Bauchweh würde ich Mal testen ob er die Blähungen von bestimmten Lebensmitteln hat. Kann manchmal Obst sein oder Getreide.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikostpause

Antwort von Schnubbel82 am 30.10.2020, 13:43 Uhr

Ja ich denke es ist die Kartoffel. Getreide und Obst hatten wir ja noch nicht. Ich hoffe durch die Pause beruhigt es sich und dann legen wir wieder los ohne Kartoffeln..
Es freut mich, daß es bei euch so gut läuft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikostpause

Antwort von Karola@Baby am 30.10.2020, 13:54 Uhr

Hi,
Feli ist jetzt 7 Monate alt. Bei uns haben auch vor allem Karotte und Kartoffel zu Verstofung geführt. Allerdings dann plötzlich auch Kürbis, Fleisch und diverses andere nachdem sie das eigendlich super vertragen hat. Ich glaube auch, dass ihr Darm einfach noch nicht so weit ist. Da sie sich immer so gequelt hat und ich alles ausprobiert habe (div Zutaten weg oder dazu, Pflaume, Birne, Babylax etc.) gebe ich ihr jetzt seit 2 Tagen (nach Rücksprache mit dem Kinderarzt) 1 TL Milchzucker.
Endlich hat sie wieder einen normal weichen Stuhl und weint nicht mehr beim pressen.
Sollte Durchfall auftreten lasse ich es natürlich wieder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikostpause

Antwort von Anni523 am 30.10.2020, 19:49 Uhr

Hier gab es vor ein paar Tagen auch die erste Verstopfung. Glaube es lag an zu viel Karotte und Kartoffel und zu wenig Wasser. Sie hat einen Tag lang ordentlich gedrückt und dann mit einem Schrei gepresst, dann wars draußen und der Spuk vorbei. Hatte ihr danach Dörrpflaume/Apfel Brei gegeben und jetzt ist wieder ok. Pause machen wir nicht, vor allem weil sie meckert wenn wir essen und sie nichts bekommt ich schau jetzt, dass sie mehr Flüssigkeit bekommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikostpause

Antwort von Lendita1987 am 30.10.2020, 19:54 Uhr

Also das ist das einzige was perfekt läuft, und das obwohl wir schon mit 4,5 Monaten angefangen haben und sie mit 5 Monaten bereits 3-4 Mahlzeiten hatte plus Milch natürlich. Sie ist nicht fett, aber so aktiv das sie das Essen auch direkt verbrennt.

Ich bin so happy das wenigstens das reibungslos läuft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikostpause

Antwort von Maikäferchen2017 am 30.10.2020, 21:06 Uhr

Hier gibt's Mittags Menü, ca. 1-2x in der Woche davon mit Fleisch. Eigentlich isst er recht gut, meist so ein ¾ Glas (190g Gläser), aber auf seine Milch will er trotzdem in keinster Weise verzichten . Manchmal gibt's Mittags dann noch Obst als Nachtisch oder halt nachmittags sowas wie Apfel-Banane-Zwieback. Abends haben wir Schmelzflocken mit Obst. Stillen tu ich von daher auch noch relativ viel, eigentlich alle zwei Stunden. Nach dem Essen dann vielleicht mal mit einem Abstand von 2,5-3 Std. Verstopfung hatte er bisher noch nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikostpause

Antwort von San89dra am 30.10.2020, 21:45 Uhr

Ich stille trotz der drei Breimahlzeiten auch noch im 2 Stunden Rhythmus. Bei uns fällt eben nur die jeweilige Stillmahlzeit weg, zu der es Brei gibt. Aber trotzdem will sie nach 2 Stunden ihre Milch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beikostpause

Antwort von Sammy24.04.20 am 31.10.2020, 5:47 Uhr

Bei uns läuft der Brei auch so lala, es gibt Tage da isst er ihn und ist glücklich. Dann gibt es Tage da will er keinen Brei essen. Wir hatten auch Probleme mit dem Stuhlgang. Aber seit er birnenmark und Tee statt Brust nach den Mahlzeiten geht es wieder. Abends die schmelzflocken mit Obst liebt er dabei mach ich weniger Obst ran als empfohlen. Aber ich mache auch Breifrei Tage, auch weil ich noch nicht bereit bin auf das stillen zu verzichten. Was sich ab Montag leider ändern kann wenn das Ergebnis vom mrt da ist. Deswegen genieße ich es jetzt noch mal und dann passt das

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.