Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Eva3101 am 27.06.2007, 22:19 Uhr

Umsteigen auf Folgemilch!?!

Meine Tochter ist am 5. Juni 1 Jahr alt geworden. Ich habe nicht gestillt und füttere seit sie 3 Wochen alt ist BEBA Sensitiv. Vorher habe ich ihr Humana HA gegeben, was sie aber nicht so gut vertragen hat.
Jetzt habe ich das Gefühl, als würde sie von BEBA Sensitiv nicht richtig satt. Nachts verlangt sie 2-3mal eine Flasche. Natürlich gebe ich ihr auch tagsüber Gläschen oder Brei. Auch ein Brot ißt sie schon mal, aber am liebsten Fläschchen.
Kann ich einfach so auf eine 3er Folgemilch umsteigen oder seht ihr da ein Problem? Und muß es dann vom selben Hersteller (also BEBA) sein oder kann man auch was anderes geben?

 
5 Antworten:

Re: Umsteigen auf Folgemilch!?!

Antwort von Sanda am 27.06.2007, 22:40 Uhr

Warum hast du denn so lange Beba sensitiv gegeben? Unser Sohn ist jetzt 15 Wochen alt und ich werde immer wieder versuchen ein Fläschen normale Nahrung zu geben um zu sehen wie er reagiert. Ich würde an deiner Stelle erst auf Beba1 umsteigen. Beba sensitiv ist ja eine Pre-Nahrung, als ist 1er schon sättigender.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umsteigen auf Folgemilch!?!

Antwort von Eva3101 am 27.06.2007, 22:51 Uhr

Hab solange Beba Sensitiv gegeben, weil sie es gut vertragen hat und ich Angst vor einer Umstellung hatte. Meinst du, ich kann nicht direkt 3er Milch geben? Die ist doch ab dem 8.Monat und sättigt doch bestimmt eine Einjährige besser wie 1er Milch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umsteigen auf Folgemilch!?!

Antwort von liesel am 28.06.2007, 13:11 Uhr

wieviel milch bekommt sie denn noch ? mittlerweile sollte sie ja eigentlich von anderen dingen satt werden. ab ca einem jahr braucht sie noch so ca 350 ml milch oder ersatzweise milchprodukte wie kaese/joghurt..wenn sie die milch noch als nahrung braucht, solltest du sie langsam auf mehr feste kost umstellen. ab einem jahr kann man ja auch schon kuhmilch geben, erst mit wasser verduennen und dann
immer mehr miclh dazu. oder darf sie die nicht wg allergien ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umsteigen auf Folgemilch!?!

Antwort von Eva3101 am 28.06.2007, 14:11 Uhr

Also von dem Beba Sensitiv hat sie zusätzlich zur "festen Nahrung" täglich noch mindestens 3-4 Fläschchen getrunken.
Gestern abend haben wir das erste Mal die 3er Folgemilch gefüttert und siehe da, sie hat zum ersten Mal von 21 Uhr bis 7 Uhr durchgeschlafen. Da war vorher nicht dran zu denken.
Richtige Kuhmilch will ich lieber noch nicht geben. Sie ist allergiegefärdet. Hab ihr aber auch schon mal paar Löffel Joghurt gegeben. Da gab es keine Probleme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umsteigen auf Folgemilch!?!

Antwort von baby2411 am 28.06.2007, 14:32 Uhr

Wow 3-4 Flaschen noch zusätzlich? Das ist viel!

Ich wäre allerdings auch erst einmal auf 1er Nahrung umgestiegen. Klar sättig 3er Nahrung mehr, aber "gesünder" ist sie keinesfalls!

Von den Vitaminen und Nährstoffen her ist die Pre und 1er besser!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.