Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pompi am 04.12.2006, 15:01 Uhr

Sterilisator für die Mikrowelle

Hallo, ich habe einen elektrischen Sterilisator für die Fläschen, jetzt überlege ich mir einen für die Mikrowelle zu holen. Ich habe sehr wenig Platz in meiner Küche. Auf dem einen freien Platz stehen die Fläschen zum trocken und auf dem Herd steht der Sterilisator.
Das regt micht ziemlich auf, deshalt wollte ich einen für die Mikrowelle holen wollte mal eure Meinungen hören.
Ich benutze die Flaschen von Avent, im Moment noch die 125 ml. Der Mikrowellensterilisator ist geeignet für 125 ml und 260 ml.
Es gibt noch Flaschen von Avent mit 330 ml, die würden aber nicht reinpassen.
Wann trinken den die kleinen so große Flaschen?
Pompi

 
2 Antworten:

Re: Sterilisator für die Mikrowelle

Antwort von trixxi am 04.12.2006, 20:36 Uhr

Hallo. Ich hatte auch so nen Sterilisator, habe den aber nur einmal benutzt und dann weggehauen. Auf so ziemlich jeder Flasche habe ich nämlich gelesen, dass man die nicht in der Mikrowelle sterilisieren darf. Warum auch immer. Hab es dann also im Vaporisator gemacht und das klappt ja sehr gut. Ich habe zum Glück auch den Platz in der Küche, das nur am Rande. Für meinen Sohn habe ich Flaschen von NUK mit 300 ml Inhalt und die brauche ich auch.
Du musst halt sehen was auf den Flaschen steht, nicht für jede ist es offenbar möglich- ich weiss auch nicht warum.... :-)

LG Trixxi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich bin begeistert

Antwort von nidan am 04.12.2006, 21:33 Uhr

Hallo,
ich habe so ein Teil für die Mikrowelle. Hatte nur 9,90 EUR beim Rofu gekostet. Und ich würde es nicht tauschen wollen.
Habe die First Coise Flaschen von NUK.
Soviel ich weiss soll man Plastikflaschen nicht in der Mikro verwenden/sterilisieren weil sich Materialverformungen bilden könnten. Wie gesagt, KÖNNTEN. Mein Leon ist jetzt bald 4 Monate und es hat sich nix an den Flaschen verformt. Ich bin der Meinung, dass jede Firma (wie z. B. NUK) den eigenen Sterilisator an das Kind brinen will. Und da wäre es schon schlecht wenn jeder so ein Billigteil kauft. Natürlich könnte es schon passieren, aber dann werf ich eben die Flasche weg.

Wir sind jetzt von der Trinkmenge bei max.
230 ml.

LG Nadine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.