Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bäuchleinwill am 22.04.2006, 10:34 Uhr

starkes Saugbedürfnis?!

Hallo,
mein Kleiner(heute 6 Wochen) bekommt Humana 1,mittlerweile klappt es ganz gut. Zu Anfang wollte er immer alle 1 1/2 bis 2 Stunden trinken, manchmal schon nach einer Stunde. Da dies ja nicht sehr gut ist sollte ich 130ml statt 100 geben. Er hats auch immer ausgetrunken, allerdings hat er viel gespuckt(nicht übergeben). Trotzdem wollte er spätestens nach 2 1/2 Stunden wieder ne Flasche. Ich hab ihn jetzt zurückgeschraubt auf 100, denn er kam auf ca. 900ml innerhalb 24 Stunden (wog 4.350g). Jetzt spuckt er nicht mehr ganz so viel und seiner 3 Stunden hält er eigentlich immer durch, manchmal schon 3 1/2, gestern Abend hat er um 21 Uhr bekommen, um 22.30 Uhr hab ich ihn erst zu Bett bekommen weil er noch ne Schreiphase hatte und dann schlief er bis 2, ganze 5 Stunden und nichtmal viel Alarm als er aufgewacht ist(sonst war er immer gnadenlos, hat wie wahnsinnig geschrien weil er so Hunger hatte da beruhigte ihn nichts mehr), dann 3 Stunden später wieder Flasche und wieder nicht enorm geschrien. Gestern kamen wir "nur" auf insgesamt 700ml. Allerdings ist es so, sobald die Flasche leer ist quietscht er und weint und wimmert etwas weil die Flasche weg ist. Mit Schnulli hintgerher geht es dann. Aber satt ist er ja.Kann es sein daß meiner ein so starkes Saugbedürfnis hat daß er nicht merkt daß er satt ist und deshalb mehr gespuckt hat? Wie viel dürfen die Kleinen denn überhaupt trinken, war es viel zu viel vorher? Jetzt ist ja alles gut, hat mich aber sehr irritiert.

LG

 
Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.