Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Madison am 15.06.2007, 21:11 Uhr

Soll ich noch abwarten?

Hallo Ihr!

ich schon wieder.
Meine Süsse hat jetzt in 2Wochen 20g zugenommen.
Ich wollte mir das jetzt noch 2Wochen angucken und wenn es nicht mehr wird, den Kinderarzt anrufen.
Sie ist halt auch sehr zierlich.Hab mich schon mega gefreut, das sie jetzt ein Minispeckröllchen am Bauch hat.
Was meint ihr?Kann ich noch warten?
Was unternimmt man eigentlich wenn die Kleinen zu wenig zunehmen?
LG Madison

 
17 Antworten:

Re: Soll ich noch abwarten?

Antwort von tiniUNDjani am 15.06.2007, 21:12 Uhr

wie groß,schwer u alt ist sie denn??
jani hat überhaupt kein speck,ist sehr dünn,aber der arzt hat noch nie was gesagt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich noch abwarten?

Antwort von Madison am 15.06.2007, 21:14 Uhr

Also, sie ist 58cm gross, hat jetzt 4800g und ist in 4 Tagen 12Wochen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich noch abwarten?

Antwort von sternchen2480 am 15.06.2007, 21:16 Uhr

Hallo,

das ist echt nicht viel unser ist 9 wochen und hat 5800g und ist 58cm.

Arzt sagt ist ok, ich denke nur naja,wenn er weiter so macht, habe ich einen riesen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich noch abwarten?

Antwort von Schnecke2007 am 15.06.2007, 21:25 Uhr

Hallo,

also ich würd mal beim arzt fragen,

unser sohn ist heute 6 Wochen alt, 56cm groß und ca 5500g schwer.

oder wie groß bist du, bzw dein mann??

liegt das evtl bei euch in der familie?

mein bruder zb wog mit 15 wochen 13kg.

LG yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich noch abwarten?

Antwort von Madison am 15.06.2007, 21:32 Uhr

Mensch, eure Mäuse sind alle jünger aber auch schwerer!
Mach mir echt Sorgen!
Mein Freund ist gross und normal gebaut und ich bin 1,68m und eher etwas moppelig.
Daran kanns also nicht liegen.
13kg mit 15Wochen??Ui!Das war ja ein Brummer,war das durch einen Diabetes von Seiten Deiner Ma?
LG M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich noch abwarten?

Antwort von tiniUNDjani am 15.06.2007, 21:38 Uhr

das hatte mein sohn bei der u5,also viel später

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @tiniUNDjani - wann ist denn die U5?ot.

Antwort von Madison am 15.06.2007, 21:45 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @tiniUNDjani - wann ist denn die U5?ot.

Antwort von tiniUNDjani am 15.06.2007, 21:47 Uhr

grübel grübel...glaub war im märz oder april da,also 6-7 monate...

jani ist halt sehr groß für sein alter,hat dafür aber kaum gewicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:brauch immernoch einen Rat bzw. Antwort auf meine Frage..

Antwort von Madison am 15.06.2007, 22:51 Uhr

bittteeeee!
Wäre Euch sehr dankbar!
LG und gute Nacht, Madison.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich noch abwarten?

Antwort von b.blümchen am 16.06.2007, 8:09 Uhr

Hallo,
ich würde an deiner Stelle zum Kinderarzt gehen, dann bist du beruhigter und machst dir nicht weiter, (vieleicht ja auch grundlos!!) Sorgen.
Wie oft wiegst du denn deine Kleine zuhause? Das hab ich z.B. nie gemacht, weil ich mich nicht verrückt machen wollte und hab meinen Sohn nur bei Arztterminen wiegen lassen. Mein Kleiner ist übrigens auch ein Leichtgewicht, bei der U4 (mit 12 Wochen) hatte er 4320g und zuletzt bei der U6 (1j)nur 7780g) mein Arzt fand es immer O.K. und deswegen war und bin ich beruhigt. Vieleicht hilft dir ja auch ein Gespräch mit deinem Arzt um dich wieder besser zu fühlen!
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich noch abwarten?

Antwort von MaryPoppins am 16.06.2007, 20:34 Uhr

Hallo,
bist du dir sicher, dass es KEIN Wiegefehler war?
Also wer hat wann gewogen?

Einmal mit voller Blase und einmal mit leerer Blase und in einem längeren Abstand nach dem Essen, kann schonmal locker 150g Unterschied ausmachen!

Wenn es sich um keinen Wiegefehler handelt würde ich dringend gucken wieviel das Kind trinkt.
20g in dem Alter ist definitiv zuwenig. Da läßt sich nix dran rütteln.


Was bekommt dein Kind denn zu essen? Welche Nahrung, welche Menge in 24 Stunden?
Also erstmal analysieren, was sache ist, dann kann man Tipps geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von Madison am 16.06.2007, 21:58 Uhr

Hallo!
Glaube eigentlich nicht an einen Wiegefehler, davor hatte siepro Woche 100g zugenommen.
Erst stell ich mich auf die Waage, dann mit der Kleinen.
Ich wiege sie einmal die Woche vor dem Fläschchen und wenn ich sie morgens wasche, hat dann eine frische Windel an.
Ich führe jetzt seit 2 Wochen Buch über ihre Trinkmenge.
Wenn es sehr wenig ist, liegt sie bei ca.520-550, wenn es viel ist (eher selten) sind es 600-680ml.
Sie bekommt Beba Pre.
LG M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ach so, was vergessen..

Antwort von Madison am 16.06.2007, 22:09 Uhr

..habe meinem Doc auch gesagt, das sie so wenig trinkt und er meinte so lange sie zunimmt,ist es ok, dann brauch sie halt nicht mehr.
Ja, nur hat sie jetzt nicht wirklich zugenommen.Jetzt schläft sie schon seit 19.00 Uhr und ich befürchte, das sie wieder durchschläft bis um 5.00.
Aber ich kann sie doch nicht einfach wecken oder?
Ist zum Haareraufen...
M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ach so, was vergessen..

Antwort von b.blümchen am 16.06.2007, 22:18 Uhr

Hallo,
wiegen auf der Personenwaage ist nicht so genau, da kann durchaus schonmal ein Fehler passieren, geh doch nächste Woche zum Arzt und lass sie dort wiegen, dann kannst du auch nochmal mit dem Arzt wegen der Trinkmenge sprechen.
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ach so, was vergessen..

Antwort von Madison am 16.06.2007, 22:24 Uhr

Hallo!
Genau das habe ich gerade zu meinem Freund gesagt! :)
Sonst krieg ich echt keine Ruhe!
Mmmh,wegen der Waage könntest Du Recht haben..
Danke Dir für Deine Antwort!
LG M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ach so, was vergessen..

Antwort von MaryPoppins am 16.06.2007, 23:57 Uhr

Also personenwaagen sind zu ungenau. Da kannste schon bei 10g Unterschied auf eine Differenz von 100g kommen. einmal rundet die Waage auf, das nächste mal ab und schon haste nen "Stillstand".

Wenn dein Kind so wenig trink und so viel schläft, dann würde mich interessieren, wie der Tag so ist?
Aufgeweckt, interessert, "nimmt teil" ?
Oder eher ganz ruhig.
Wie sieht es mit der Haut und dem Stuhlgang aus?


Es kann nämlich auch sein, dass ein Kind deswegen so lange schläft, weil der Körper so am wenigten Energie verbraucht.

Bei Kindern die zu wenig zunehmen ist in der Regel die erste Maßnahme sie im Halbschlaf nachts zu füttern.



Also ich würde da wirklich mal beim KiA vorbeigucken und dort wieder lassen. Da dann die durchschnittliche Gewichtszunahme pro Woche seit dem niedrigsten Gewicht nach der Geburt berechnen.
Dies sollte dann über 100g liegen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ach so, was vergessen..

Antwort von Madison am 17.06.2007, 7:19 Uhr

Hallo!
Ja, werd auf jeden Fall beim Doc vorbei!
Tagsüber ist sie meistens sehr wach und interessiert, mit kurzen Schlafphasen.Abends schläft sie dann aber recht früh ein und schläft lange,Heute ist sie um 5.30 aufgewacht und seit 19.00 im Bett gewesen.
Die Haut ist nicht trocken, Stuhlgang hat sie so alle 2-3 Tage, dafür dann aber ordentlich!
Dann lass ich das mit der Personenwaage.
Danke Dir für Deine Antwort,liebe Grüsse
M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.