Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Zervixinsuffizienz-Prävention nach operativer Hysteroskopie

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Hallo marmita,
jeder Eingriff kann Probleme für die Zukunft schaffen-muß es aber nicht.Was passiert ist,kann man erst nachher beurteilen.Während einer neuen Schwangerschaft muß man das genau überwachen.Mehr gibt es jetzt nicht dazu zu sagen.Spekulieren kann man nicht.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 03.02.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Zervixinsuffizienz in einer Folgeschwangerschaft möglich?

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, ich habe mein erstes Kind nach frühzeitigem Bs in der Ssw 33+6 entbunden. Grund für den Bs vermutet man in einer Erstinfektion mit Ureaplasmen (die Schwangerschaft ist durch Icsi entstanden und mein Mann und ich waren davor auf Ureaplasmen ...

von Marmita 17.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervixinsuffizienz

Prävention für 2. Kind

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer! Unser 1. Kind hatte eine Lungenvenenfehlmündung vom suprakardialen Typ + ASD II und eine zentral Gaumenspalte des weichen und harten Gaumens. Genetisch wurden bei Mama, Papa und dem Kind nichts gefunden. Wir wollen nun ...

von Tanja200 28.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Prävention

29 SSW Uterus Subseptus und beginnende Zervixinsuffizienz

Hallo Herr Prof. Dr. Hackelöer, derzeit bin ich in der 29. SSW und hatte heute einen Termin zur Intensivschwangerenberatung in unserem Klinikum. Der Ultraschallbefund des Babys war unauffällig und die Kleine ist zeitgerecht entwickelt. Es wurde ein normaler umbilikaler und ...

von Klara1977 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zervixinsuffizienz

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.