Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Triple X - Syndrom

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr.,
nach zwei vergeblichen IVF bin ich im Alter von 42 Jahren spontan schwanger geworden. Die durchgeführte Fruchtwasseruntersuchung ergab, dass das Baby (ein Mädchen) unter dem Triple X-Syndrom (47XXX) leide. Nunmehr stehen wir - insbesondere auch auf Grund unseres Alters 42/40 - vor der Entscheidung, ob diese Schwangerschaft ausgetragen werden soll. Da wir recht wenig Informatinen zu diesem Thema gefunden haben, meine Frage: Haben Sie evt. nähere Kenntnisse, wie sich diese Chromosomenstörung auswirkt und besteht ggf. die Möglichkeit, dass dazu noch eine Trisomie 21 kommen könnte? Für eine Rückmeldung Ihrerseits wären wir sehr dankbar. Viele Grüße

von Tina71 am 18.12.2013, 16:53 Uhr

 

Antwort auf:

Triple X - Syndrom

Hallo Tina71,
dies ist eine sehr komplizierte Frage,die eine ausführliche persönliche Beratung mit einem Humangenetiker und Kinderarzt erfordert.
Das kann nicht in diesem Forum geleistet werden,sondern nur in persönlichem Gespräch mit den Spezialisten.Dort müssen Sie alle Fragen stellen und sich dann für das weitere Vorgehen entscheiden.Sie müssen Ihren Gynäkologen aufforden Ihnen entsprechende Beratung zu organisieren.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 18.12.2013

Antwort auf:

Triple X - Syndrom

Hallo tina71!

Es ist zwar schon lange her und ich weiss nicht ob du das jetzt überhaupt noch liest, aber ich versuche mal mein Glück.
Willst Du mir sagen wie die Schwangerschaft damals verlaufen ist. Wie sah/sieht die weitere Entwicklung Eurer Tochter aus?
Liebe Grüsse!

von Pritti am 04.09.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Triple test

Sehr geehrter Hr. Prof, Ich bin 38 jahre alt habe zwei gesunde Kinder. Lebe im Ausland. Ich bin jetzt in der 6+4 schwangerschaftswoche. In der 12 ten woche soll ein triple Test gemacht wegen Down Syndrom. Falls auffälligkeiten wären dann eine Amniozetese. Ich habe aber ...

von Alisa38 03.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Triple

Vena Cava Syndrom

Guten Tag Herr Doktor Hackelöer! Ich habe heute Nachmittag eine gute Stunden tief geschlafen, im Schlaf muß ich mich auf den Rücken gedreht haben. Ich bin plötzlich aufgewacht, da mir sehr übel war, hatte Herzklopfen und ich habe mich im gesamten sehr unwohl gefühlt. Ich ...

von Nina5223 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Syndrom

wie wichtig ist der HCG als Hinweis des Down Syndroms

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, wie wichtig ist der HCG Wert als Hinweis auf ein Down Syndrom? Ich bin heute 12+1 und habe morgen das 1. Trimester Screening. Die Praxis bei der ich das machen möchte schickt die Blutproben nach Stuttgart zum Auswerten (von Regensburg aus). ...

von seveneleven 09.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Syndrom

Prozenduelles Risiko für Down Syndrom

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, Ich habe schon mehrmals in Ihrem Forum eine Frage gestellt. Ich hatte beim Ets eine furchtbar schlechte Biochemie, dass mir ein Risiko von 1:44 für ein Kind mit Down Syndrom prognostiziert hat, alles andere hat gepasst. Der Ultraschall war ...

von Schnatterliesl 01.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Syndrom

Fruchtwassser Down Syndrom

Guten Morgen, gestern habe ich gelesen, dass Down Syndrom Kinder entweder gar kein Fruchtwasser oder sehr wenig Fruchtwasser trinken. Stimmt das? Kann man das so pauschal sagen oder gibt es Down Syndrom Kinder, die ganz normal Fruchtwasser trinken? Woran liegt das? ...

von eilatan76 16.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Syndrom

Kann man mittels 3D Ultraschall Down Syndrom erkennen?

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, Ich habe vor kurzem entdeckt, dass bei mir mein Gewicht beim ETS falsch eingegeben wurde (http://www.rund-ums-baby.de/praenatale-diagnostik/Ersttrimesterscreening-falsches-Gewicht -bei-der-Berechnung-eingegeben_2605.htm). Nun wurde dies ...

von Schnatterliesl 19.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Syndrom

Down Syndrom

Hallo! Ich bin in der 17. SSW. Vor vier Wochen hat mein FA eine Nackenfaltenmessung gemacht (gegen meinen Wunsch!!). Dabei hat er dreimal gemessen und erst 2,5 mm dann 2,8 mm und zuletzt 3 mm gemessen. Er meinte, die Chance ein Kind mit Down Syndrom zu bekommen, läge bei ...

von Silviemama 29.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Syndrom

Triple test

Habe heute meine Frauenarzt angerufen zwecks der Auswertung des Tripl test. Er sagte ich solle mir keine Sorgen machen, aber wir müßten nochmal Blut abnehmen. Ich habe wohl Werte wie eine 32 Jährige. Bin aber erst 26. Er sagte aber noch, dass die Werte für eine Trisomie 21 ...

von Moosi1986 12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Triple

Dandy- Walker- Syndrom

Schoenen guten Tag Herr. Prof. Hackeloer. Vielen Dank fuer Ihre schnelle gestrige Antwort. Eins habe ich nur nicht verstanden und zwar, dieWahrscheinlichkeit das bei Dandy- Walker - Syndrom ein genetisches Syndrom(schwere kindliche Erkrankung) vorliegt. Wie ist das zu ...

von Elima 23.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Syndrom

Dandy- Walker- Syndrom

Schoenen guten Morgen!!! Ich haette da einige Fragen und hoffe auf Antworten. Und zwar geht es um das Dandy- Walker- Syndroms, ab welcher Schwangerschaftswoche kann mann Anzeichen erkennen? Wie entstetht es? Vielleicht duech ein Virus ( Lippenherpes), oder durch ein ...

von Elima 22.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Syndrom

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.