Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

mutmaßlicher Flüssigkeitssaum intrathorakal beim fötus

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Hallo Katjusha,
Ihre Ängste verstehe ich.Da aber alles nur mutmaßlich ist,macht es keinen Sinn über Erkrankungen zu spekulieren,die wahrscheinlich nicht vorhanden sind,da ein kleiner,wie ein Flüssigkeitssaum aussehender schwarzer Rand im Thorax/Abdomenbereich rein ultraschalltechnisch ist und ein Kunstprodukt darstellt,das keiner körperlichen Veränderung entspricht.
Wenn wirklich eine Auffälligkeit ist,wird Ihnen das vom Spezialisten sicher ausführlich erklärt werden.
Also:nicht verrückt machen lassen.Unerfahrene Untersucher finden häufig was,was Sie nicht kennen,wo nichts dahinter steckt!
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 09.04.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Nierenstau beim Fötus (22.SSW)

Guten Tag Herr Dr. Hackeloer, ich selbst bin am Sonntag den 17.07 stationär aufgenommen worden weil ich einen Nierenstau rechts habe der sehr schmerzhaft ist. Darüber mache ich mir aber keine großen Gedanken. GA bei Aufnahme 21+2 SSW Was mir große Sorgen bereitet ist ...

von mike-marie 19.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: beim fötus

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.