Dr. Jacqueline Esch

Sind solche Zahnungsschmerzen noch normal??

Antwort von Dr. Jacqueline Esch

Frage:

Guten Abend Dr. Esch,
meine fast 10 Monate alte Tochter hat jetzt 6 Zähne u die waren hart erkämpft, sprich sie hatte sich sehr damit gequält bis die endlich rauskamen. Jetzt zahnt sie seit Wochen wieder (man sieht aber noch gar nicht wo was kommen soll) u es ist noch viel schlimmer,.mittlerweile verweigert sie jeglichen Brei u feste Nahrung u trinkt nur noch Milch. Sie kann auch ksum einschlafem, sie hst dann so starke Schmerzen dass sie ständig in die Gitterstäbe des Bettes beißt u mich auch beißt, sich ständig hin u her dreht u auch die Hände und Füße ganz unruhig sind; mit den Fingern zupft sie immer an meinen herum oder kratzt ganz wild in meinem Gesicht herum. Sie lehnt mittlerweile auch jeden Beißring u auch kalte Gurke etc. ab. Man hat das Gefühl es darf nichts an ihren Mund. Wir haben schon alle Gele, Globuli etc ausprobiert u mittlerweile gebe ich ihr Psracetamol oder Nurofen-Saft, damit sie irgendwie zur Ruhe kommt u schlafen kann bzw. nicht den ganzen Tag weint. Aber das ist doch keine Daurlösung!!! Der Kunderarzt meinte ich soll ihr einfach was Hartes zum Beißen geben aber das lehnt sie total ab. Ich bin fix u fertig u kann es kaum noch errtragen, sie so leiden zu sehen...ist das denn noch normal in diesem Ausmaß? Was kann ich noch tun?
Vielen Dank für ihre Hilfe!
MfG, Christine S

von ChristineS85 am 11.11.2017, 20:07 Uhr

 

Antwort auf:

Sind solche Zahnungsschmerzen noch normal??

Hallo,

gut dass Sie Ihren Kinderarzt aufgesucht haben um andere Ursachen auszuschließen!
Sie scheinen ja bereits einiges ausprobiert zu haben. Leider reagieren manche Kinder extrem beim Zahnen, aber meist halten die Beschwerden nicht lange an.
Lassen Sie sich in der Apotheke beraten, welche Globulis bzw. Zäpfchen es noch gibt (Osanit, Viburcol,...) . Vielleicht ist ja doch noch was dabei, was Ihrer Tochter gut hilft und Sie noch nicht ausprobiert haben.
Bei extremen Beschwerden, v.a. nachts können Sie weiterhin Paracetamol- oder Nurofen geben.

Alles Gute und liebe Grüße

von Dr. Jacqueline Esch am 12.11.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Zahnärztin Dr. med. dent. Jacqueline Esch

Wie kann ich Zahnungsschmerzen lindern?

Guten Morgen, unser kleiner ist 8 Monate und hat 6 Zähne. Er bekommt grade die nächsten zwei. Insgesamt hat er alle Zähne in 2 Monaten bekommen. Zuerst unten 2 zeitgleich, dann oben 4 zeitgleich. Er scheint starke Schmerzen zu haben und hat Probleme mit dem Essen. Wenn er ...

von Cage 07.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

Zahnungsschmerzen?

Hallo Frau Dr. Esch, Unsere Tochter ist nun drei Jahre alt und vor ca. 3-4 Wochen ist der letzte Backenzahn durchgebrochen. Nun müssen die Backenzähne eigentlich nur noch herauswachsen. Verursacht auch das Herauswachsen des Zahnes Schmerzen? Sie zeigt nämlich immer noch ...

von Simi1986 26.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

Zahnungsschmerzen?!

Hallo Frau Dr. Esch, Unsere Tochter wird in zwei Wochen drei und vor einer Woche ist der letzte Backenzahn durchgebrochen. Jetzt hatten wir drei Tage mal Ruhe und nun gehen die nächtlichen Schreiattacken, mehrmals Stuhlgang etc. wieder los. Der Zahn ist zu 2/3 durch und an ...

von Simi1986 08.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

Zahnungsschmerzen bei 11-jährigem (!)

Guten Abend, Unser Sohn, 11 (!) quält sich schon seit mind. 10 Wochen mit einem nicht durchbrechen wollenden Eckzahn. In den letzten Tagen war der Schmerz so stark, dass er nachts Schmerzmittel brauchte. Ein Röntgenbild beim Zahnarzt vor 3 Tagen ergab keinen auffallenden ...

von Konradine33 09.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

übelste Zahnungsschmerzen oder was ist das????

Hallo, unser Sohn fast 16 Monate macht uns seit ein paar Tagen das Leben zur Hölle. UNleidg, weinerlich, brüllt, isst fast nix, trinkt fast nix. Hat bischen weichen Stuhl. Ich vermute dass oben die Eckzähne kommen da oist komisch geschwollen. Er bekommt Osanitglobuli, ...

von Luki2011 30.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

zahnungsschmerzen

hallo, meine tochter scheint starke schmerzen beim zahnen ( backenzähne) zu haben und weint sehr viel, gerade in der nacht. kann ich ihr ibuprofenzäpfchen geben mehrere tage hintereinander? oder wäre das zuviel ? mit den herkömmlichen mitteln ( dentinox, osanit ) können wir ...

von corinna79 12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

Wie lange dauert das an - Zahnungsschmerzen?

Hallo, mein Kleiner ist jetzt 7 Monate und wird in 18 Tagen 8 Monate. Bisher hat er keine Zähnchen bekommen, aber seit längerer Zeit (beginn 6. Monat) schon sappert er und hat ständig die Finger im Mund. Essen geht manchmal gar nicht ohne das Gel und Kügelchen müßen auch ...

von Paulchen 01.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

Extreme Zahnungsschmerzen?

Liebe Frau Dr. Freundorfer, meine Tochter ist zwar schon 13 Monate, aber ich hoffe, Sie können uns trotzdem helfen: Sophie hat mit 13 Monaten gerade mal 3 Zähne. Nun ist sie seit 2 Tagen im Ausnahmezustand. Vor 2 Tagen hat es mit 39°C Fieber begonnen. An dem Tag hatte sie ...

von tarah5 27.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

Welches Mittel bei sehr starken Zahnungsschmerzen?

Hallo, unsere 9,5 Monate alte Tochter zahnt sehr stark und hat besonders ab abends und nachts große Schmerzen.Sie jammert richtig, Dentinox o.ä. hilft ihr nicht.Wir können ja nicht jedesmal ein Schmerzmittel geben.Gibt es etwas, was die betroffenen Stellen gut betäubt? Sie hat ...

von seepferdchen40 14.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnungsschmerzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.