Wie bekomme ich meine Hormone nach langer Stillzeit wieder in Balance?

Prof. Dr. med. Barbara Sonntag Frage an Prof. Dr. med. Barbara Sonntag Frauenärztin

Frage: Wie bekomme ich meine Hormone nach langer Stillzeit wieder in Balance?

Ich bin bereits 40 und habe mein 4-jähriges Kind 3 Jahre gestillt und wir versuchen bereits seit 3 Jahren nochmal Nachwuchs zu bekommen. seit über 1,5 Jahren habe ich fast keine Menstruation mehr. Ich habe 2 Speicheltests gemacht, nach Progesteroncreme ist mein Progesteron und Östrogen immer noch sehr niedrig. Ich habe Yams wurzel genommen und Glandulae F Gastreu, was ich derzeit wieder nehme. Außerdem nehme ich jetzt Agnucaston und ich habe ein Hormon Reset Programm mitgemacht. Vor der Schwangerschaft hatte ich immer starke Probleme mit dauerhafter Blutung bei Pillenabsetzung und Schwindel und psychische Probleme. Nach erneuter halbjähriger Einnahme der Pille auf Anraten des FA wurde ich sofort schwanger. Nach der Geburt hatte ich eine Ausschabung. Heute geht es mir deutlich besser als früher vor der Schwangerschaft. Nur leider bekomme ich meine Mens nicht mehr und ich hab sehr stark mit Hitzewallungen zu kämpfen und natürlich der große Wunsch nach einem weiteren Kind. Was kann ich eventuell noch tun, dass meine Hormone irgendwie vernünftig produziert werden? Vielen lieben Dank!!

von Karo. am 08.06.2022, 15:57



Antwort auf:

Wie bekomme ich meine Hormone nach langer Stillzeit wieder in Balance?

Wenn es die Wechseljahre sind, dann helfen die von Ihnen genannten Mittel nicht dabei schwanger zu werden. Die Zahl und Qualität der Follikel und der Eizellen sind ausschlaggebend. Das heisst nicht, dass eine Schwangerschaft nicht mehr eintreten könnte. Aber die Chancen sinken halt altersabhängig, und eine Unterstützung beispielsweise durch Hormone kann diesen Prozess auch nicht umkehren oder wesentlich ändern. Dadurch werden aber Beschwerden außerhalb des Kinderwunsches beeinflusst. Eine Beratung einschließlich Ultraschall und Hormonanalyse durch Ihren Frauenarzt wäre sinnvoll.

von Prof. Dr. Barbara Sonntag am 08.06.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Schwanger werden während Stillzeit

Sehr geehrte Frau Van der Ven,  Mein Baby ist mittlerweile 10 Monate alt und mein Mann und ich versuchen nun seit etwa 5 Monaten wieder schwanger zu werden. Ich muss dazu sagen, dass ich noch voll stille aber meine Periode bereits 10 Wochen nach der Gebutt wieder regelmäßig bekomme. Der Zyklus ist allerdings etwas kürzer als vor der Schwangersc...


Utrogest / Progesteron Stillzeit

Guten Tag, ich hätte eine Frage bzgl. Utrogest vaginal während der Stillzeit. Sohn ist zwei Jahre und wird dementsprechend nicht mehr viel gestillt.... Packungsbeilage rät vom Stillen während Einnahme ab. Haben Sie einen Rat?? ....sollte man bei Einnahme ggf. eine Karenz beim Stillen einlegen, da das Progesteron dann innerhalb einiger Stunde...


Stillzeit - Zweite zyklushälfte verkürzt?

Hallo Herr Dr. Dorn,  Ich stille meine 14 Monate alter Tochter 2x am Tag und mehrmals in der nacht.  Seit 2 Monaten habe ich meine Periode wieder. Zyklus dauert immer so um die 29 Tage.  Mir ist eine Sache an meinem zervixschleim aufgefallen und zwar:  vor der Schwangerschaft hatte ich nach 14 Tagen einen eiweißartigen Ausfluss (sehr wahrs...


Hormone

Guten Abend ich würde gerne wissen in wie weit Vitamin D und Progesteron  zusammen hängen.    Ist bei einem gravierendem Vitamin D mangel auch  das Progesteron erniedrigt ?? Und kann das beide zusammen zu einem ganz frühen Abort führen? (Wo man nicht mal ein Embryo im ultraschall sieht?) Wäre das plausibel?


Kinderwunsch in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiger, Vorab schonmal Danke für Ihre Mühe hier im Forum. Ich stille meinen frisch einjährigen Sohn noch und habe noch keine Periode. Heute war ich bei meiner Ärztin und sie sagte, dass meine Gebärmutterschleimhaut noch nicht aufgebaut ist durch das Stillen. Wir wünschen uns so gerne ein zweites Kind. Habe verge...


Clomifen in der Stillzeit

Guten Tag, ich,35, stille meinen 13 Monate alten Sohn noch regelmäßig mehrmals am Tag, ein Beispiel eines durchschnittlichen Tages wäre etwa: 6:30 aufstehen, Frühstück anbieten, Kind isst sehr wenig, um ca 9:30 zum schlafen entweder tragen oder stillen, Mittagsschlaf bis ca 12:30/13:00 Uhr, 14 Uhr Mittagessen, Kind isst je nach Tagesform etwas me...


Hormone im Ungleichgewicht

Hallo, Bei mir wurde 2019 das PCO festgestellt gefüllt wurde es aber noch nicht behandelt. Hatte bis jetzt 2 ICSI Behandlungen die aber zum einen in ein MA oder in ein Windei endeten. Gebärmutterspiegelung und Bauchspiegelung war unauffällig, Humangenetik war auch auch unauffällig, Gerinnungsstörung Faktir 5 wurde festgestellt, Bei der Biopsie wu...


Hormonbehandlung bei Kryo nachteilig während Stillzeit?

Guten Tag Prof. Dorn, nach bereits einer erfolgreichen IVF würden wir gern versuchen ein zweites Kind zu zeugen. Einige Eizellen bzw. Blastozysten sind noch eingefroren. Sind die bei einer Kryo verwendeten Hormone z.B. bei unregelmäßigen Zyklus, Aufbau der Schleimhaut oder eine Auslösespritze nachteilig für meine einjährige Tochter, die noch gest...


Schwanger werden in der Stillzeit?

Hallo :) ich habe eine Frage Ich stille meinen Sohn zu 95% voll, er ist 8 Monate alt & isst wenig Beikost. Wir möchten aber gerne im Sommer an Baby nr.2 basteln jedoch habe ich immer noch nicht meine Periode , abstillen kommt für mich nicht in frage , was kann ich tun damit ich wieder einen Zyklus habe und somit schwanger werden kann?


Tipps Schwanger werden Stillzeit

Hallo :) ich habe eine Frage Ich stille meinen Sohn zu 95% voll, er ist 8 Monate alt & isst wenig Beikost. Wir möchten aber gerne im Sommer an Baby nr.2 basteln jedoch habe ich immer noch nicht meine Periode , abstillen kommt für mich nicht in frage , was kann ich tun damit ich wieder einen Zyklus habe und somit schwanger werden kann?