PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Wie ist das Aufklärungsblatt zu Spiralanästhesie/PDA bei einer Resectio zu bewer

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer,

ich hatte bei der Geburt meiner Tochter 11/2013 (Sternenguckerin, die sich auch nach Stunden Presswehen nicht ins Becken drehte) nach 4 Tagen Einleitung letztendlich doch eine sekundäre Sectio mit aufgespritzter PDA. Sowohl vor der PDA als auch vor einer Sectio hatte ich einen heiden Respekt und letztendlich habe ich mich gefragt, warum ich mir Beides "nicht schon früher gegönnt habe"... . 

Zu meiner Vorgeschichte:
 8/2011 hatte ich in der 11. SSW nach einer FG eine Ausschabung und nach Komplikationen eine weitere in 11/2011.
5/2012 hatte ich einen Abbruch in der 19. SSW nach medizinischer Indikation mit ebenfalls 4 Tagen Einleitung und einer weiteren Ausschabung. 

Aufgrund psychischer Aspekte werde ich in 03/2015 eine Resectio machen lassen. 
Man sagte mir das diese in Spinalanästesie stattfinden würde und nicht als PDA.

Das Narkose/ Risiko-Aufklärungsblatt hinterlässt bei mir allerdings den Eindruck, dass bei einer PDA mit weniger Risiken/Nebenwirkungen zu rechnen ist, sodass ich mich frage, weshalb nicht besser wieder eine PDA gemacht wird (die icb sehr gut vertragen habe). Bei der Spinalanästesie scheinen die Risiken in Bezug auf  unter anderem auch länger anhaltende Kopfschmerzen/Rückenschmerzen deutlich höher zu sein. 

Zu welcher der beiden Anästesieformen raten sie bei einer Resectio? Und weshalb? Wie soll ich die Informationen aus dem Aufklärungsblatt bewerten?

Herzlichen Dank schon mal vorab für Ihre Antworten!

Viele Grüße
Erbsenmaus

von Erbsenmaus am 08.01.2015, 22:49 Uhr

 

Antwort auf:

Wie ist das Aufklärungsblatt zu Spiralanästhesie/PDA bei einer Resectio zu bewer

Hallo, die Indikation zur Sectio ist eindeutig und ok. Dennoch ist die Spinalanästhesie derzeit das beste Verfahren für die geplante Sectio. In der Regel ist das wirklich ein kurzer Einstich und kein Schlauf verbleibt länger im Rücken. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 09.01.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Wo wird die PDA genau gesetzt?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich würde Sie gerne um Rat fragen. Wir bekommen unser 2tes Kind und auch bei dieser Geburt würde ich gerne einen Kaiserschnitt machen, da ich an MS leide und zu viel Angst habe,dass eine natürliche Geburt Schubfördernd ist. Jedoch habe ich Angst ...

von Tina30 11.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

PDA trotz Schlaganfall

Hallo Ich heisse sindy bin 26 und in der 28. Woche schwanger mit drillingen. D.h. ich bekomme automatisch einen kaiserschnitt. Vor ca. 2 jahren hatte ich einen Schlaganfall seitdem nehme ich Ass 100. Gestern im fernseh habe ich gehört wenn man eine Thrombose hatte bekommt ...

von Sindy2788 25.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

PDA oder Spinalanästhesie?

Guten morgen Herr Hellmeyer, Mein Kaisrrschnitt ist nun aufgrund von einer BEL für den nächsten Donnerstag terminiert. Die Entscheidung, welche Anästhesieform zur Anwendung kommt (PDA oder Spinal) muss ich selber treffen. Das fällt mir allerdings ziemlich schwer. (Es gibt ...

von Zimtundzucker 05.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Wirkung Pda

Hallo, Ab welcher ssw ist eigtl. Ein geplanter ks möglich? Und kann ich den ks ambulant durchführen? Da ich noch ein 4 Jähriges Kind Zuhause hab Das nur dann ins Bett geht und heiiiaaaa macht wenn Mama dabei ist. 3. Und letzte Frage was is wenn die pda nicht wirken ...

von Bengel-Engel09 29.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

PDA bei Wirbelgleiten

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, nochmal eine Frage bezüglich Wirbelglieten ich weiß das ich Facettengelenkathrose der unteren beiden Banscheibensegmente habe bzw. Wirbelgleiten. Kann man trotzdem eine PDA bekommen ist das Risiko das beim stechen mehr passieren kann als bei ...

von dati79 09.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Kann ich eine PDA bekommen???

Hallo Dr. med. Hellmeyer! Ich bin in der 13. SSW noch sehr früh aber ich mache mir schon Gedanken wegen der Geburt, und ich hoffe das ich mit meiner Frage hier bei ihnen richtig bin! Ich habe 2007 inerhalb von sechs Wochen drei Bandscheiben OPs gehabt, aus acht Tagen ...

von Niccy24 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

PDA trotz rückenschmerzen beim anfassen ?

hallo muss am 8.2 ins kh da wird der kaiserschnitt gemacht und ich hab so eine ansgt vor so einer blöden nadel :( man muss da zu sagen mich darf man nicht massieren und am rücken anfassen eig schon garnicht weil ich dann immer ein riesen druck verspühre und der dann echt weh ...

von bea276 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

PDA trotz versteifter Wirbelsäule möglich?

Hallo! Ende Dezember habe ich Entbindungstermin und hatte heute einen Termin beim Orthopäden, der mir Auskunft darüber geben sollte, ob ich - trotz versteifter Wirbelsäule (Th3 - L4) - normal entbinden kann oder nicht. Obwohl ich mich innerlich schon darauf eingestellt ...

von LittleStarBerlin 15.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Kaiserschnitt zum 2 mal mit PDA, wann ist es am besten KS zu entbinden?

Hallo, Ich hätte Frage zum Kaiserschnitt und zwar wäre es mein zweiter aus gesundheitlichen Gründen, da ich als Baby Meningitis Hydrocephalus hatte und 5 Op´s hinte mir habe, ging es leider nicht mit Normalgeburt, wir haben es versucht nur als die Wehen kamen hat der kleine ...

von Arminka 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

PDA oder Spinalanästesie?

Ich bin zwar noch nicht schwanger, dennoch: Ich hab beim Steiss einen Lymphknoten der sich verschieben lässt (und selten schmertzt) besteht hierbei ein erhöhtes Risiko betreffend PDA oder Spinalanästesie? Der Lymphknoten ist nicht genau an der Wirbelsäule sondern etwas links ...

von Baerli002 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.