PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Wehen abwarten bei geplantem KS völlig unmöglich?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Guten Morgen, Herr Dr. Hellmeyer,

ich bin in der 36. Woche und mit dem 3. Kind schwanger. Mein erstes Kind war ein Kaiserschnitt wegen Geburtsstillstand, das zweite eine (allerdings sehr mühsame) Spontangeburt. Beide Köpfe waren sehr gross (38 und 37,5 cm). Diesmal wollte ich eigentlich eine Spontangeburt versuchen, aber das Kind liegt jetzt seit 5 Tagen in BEL, ausserdem ist der Kopf wiederum sehr gross (bei 33 + 3: 33 cm). Die Hebamme (und der FA sowieso) rät angesichts dieser Situation von einer versuchten Spontangeburt ab, es sieht also doch nach einem KS aus. Jetzt habe ich einen einzigen grossen Wunsch, nämlich, dass das Kind nicht frühzeitig 'geholt' wird und am liebsten sogar den Zeitpunkt der Geburt selbst bestimmen kann, d.h., dass ich Wehen abwarten kann. (Bei meinen letzten Geburten dauerte die Eröffnungsphase reichlich lange, mind. 1 Nacht). Ist dies im Fall einer Beckenendlage wirklich unmöglich, da riskant? Oder kann ich einfach versuchen, ein Krankenhaus zu finden, das sich darauf einlässt?
Vielen Dank für Ihre Einschätzung und diesen wunderbaren Service!

von Kristin_L am 04.09.2012, 11:41 Uhr

 

Antwort auf:

Wehen abwarten bei geplantem KS völlig unmöglich?

Hallo, in Ihrer Lage halte ich auch den Kaiserschnitt für die beste Option. Thoretisch ist es auch denkbar auf den normalen Beginn der Wehen zu warten, aber davon würde ich abraten, da man dann ein unnötiges Risiko eingeht, dass man ja mit der Sectio verhindern möchte. Da Sie ein Kind spontan geboren haben, wird der muttermund schnell aufgehen und dass birgt bei großem kopf und Beckenendlage eher Komplikationen. Also lieber in Ruhe geplant vom ausgeruhten Team als nachts mit einer schlechten Dienstbesetzung.

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 04.09.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Unregelmäßige Wehen vorm KS sollte ich mich untersuchen lassen?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, In 2,5 Wochen ist mein 3. KS geplant. Die Ärtze haben mir wegen Rupturrisiko etc. stark zu einem KS geraten. Nun habe ich sehr viele Übungswehen/ Wehen und spüre mein Kind schon sehr tief und auch einen Druck nach unten. Da ich aber seit der 12. ...

von mamilu85 27.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wehen, KS

Was halten Sie von einem KS nach Wehenbeginn?

Hallo! Meine erste Geburt 2009 war ein absoluter Horror über den ich lange nicht sprechen konnte ohne in Tränen auszubrechen. Ich hatte eine zweite Plazenta und die löste sich unter den Wehen und verursachte starke Blutungen, die Geburt ging auch nicht so recht voran, ich ...

von Nimsaj22 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Wehen, KS

Narbenriss ein Jahr nach KS??

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ziemlich genau 1 Jahr nach den Kaiserschnitt hatte ich bei der Physiotherapie plötzlich starke Schmerzen im Narbenbereich. Doe Therapeutin hatte den unteren Bauch mit Kraft stark gedehnt. Ich stoppte sie sofort, so tat es weh. Hinterher tat es ...

von TinaMami 16.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

BEL nach KS vaginal entbinden oder lieber gepl. KS?

Meine FÄ ist in so gut wie jedem Fall für die vaginale Geburt, auch nach KS. Bin heute bei 33+0, Baby liegt in BEL seit jeher. Ich habe nächste Woche bei 34+0 die nächste VU u. möchte mir dann eigentlich auch den Überweisungsschein zur Geburtsplanung geben lassen - Muss da ...

von kruemeldez2009 16.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wie hoch ist die Rupturgefahr nach 3 KS und nun erneuter...

hallo dr. hellmeyer ich bin heute wohl bei 6+0 ssw im ultraschall stellen sich zwei fruchthöhlen mit jeweil 1 embryo mit herzschlag dar. meine fa hat große bedenken das ich diese ss austragen kann aufgrund dessen das ich bereits 3 ks hinter mir hab 12/2002 ; 12/2006 ...

von niti0206 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Sind Babys in Querlage schwieriger per KS zu entbinden?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, mein Baby liegt immer noch in QL. Wir planen eine Sectio. Wie sind Ihre Erfahrunge, sind die Babys in QL schwieriger herauszuheben als wenn eines normal liegen würde? Ich mache mir jetzt schon Sorgen, wenn ich mir das vorstelle. Danke für Ihre Antwort. ...

von mum1111 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wann würden Sie den KS Termin ansetzen?

Sehr geehrter Herr Dr.Hellmeyer, vielen Dank, dass Sie hier die Fragen beantworten! Zu meiner Situation: ich bin in 35.SSW, Geburtsplangesrpäch wird erst in 10 Tagen stattfinden. 2008 habe ich ein grosse Myome-Nucleation-OP, 2 Myomen (5 und 7cm gross) wurden per ...

von Tunguska 26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wäre das Risiko bei einem KS geringer?

Lieber Herr Dr. ich hatte bei der ersten Geburt eine protrahierte Plazentablösung, bei der zweiten ist was dringeblieben, was nach 10 Wochen kürretiert wurde. Danach kam noch eine Kürettage wegen FG. Jetzt habe ich grosse Angst dass ich dieses Mal "verbluten" könnte und ...

von saphia 26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Hätte man mich automatisch gewarnt wenn kein KS mehr möglich ist?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin 37 und hatte 2005 (Geburtsstillstand) und Ende 2011 (Resection, Kopfumfang geschätz 38cm) einen Kaiserschnitt. Beide verliefen völlig probelmlos und ich war innerhalb einer Woche fit und schmerzfrei. Ich bin aber noch nicht am Ende meiner ...

von Frauke 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Welche Alternativen gibt es zu Dipidolor nach KS?

So langsam werde ich echt total nervös (Dienstag ist Termin für KS) und ich weiß dass ich ein absoluter Angsthase und Kontrollfreak bin, mir zu viele Gedanken mache und das lieber den Ärzten überlassen sollte, aber: Ich habe gehört, dass die meisten Menschen Dipidolor sehr ...

von tingelmaus 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.