PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Was sagen sie zu dem Nabelschnur-ph Werten?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo, meine kleine maus ist zwar inzwischen schon 10monate alt - dennoch beschäftigt mich eine frage schon seit kurz nach ihrer geburt. hatte eine not-sectio, wegen abfallender herztöne während ich am ctg-wegen leichter frühwehen war. das war 37ssw.
ich war am ctg und eine ärztin kam zu mir und meinte noch heute irgendwann werden wir ihr kind holen - es fühlt sich nicht mehr so wohl und es wird zeit - lag dann noch eine weile am ctg und plötzlich pipste es laut und eine hebamme kam und wurde ganz hektisch - sie sagte atmen sie tief in ihren bauch - baby hat probleme - sie rief rasch im op an wegen vorbereitungen und ich wusste nicht was los war- plötzlich waren ganz viele leute um mich - alle ganz hektisch - ich fragte was los sei, aber ich bekam keine antwort - kurz drauf war ich schon im op und es reichte die zeit nicht mehr für einen kreuzstich - es musste eine vollnarkose gemacht werden - ich hab dannach nie wirklich nachgefragt was genau los war - weil ich einfach so froh über meine kleine war, aber jetzt denk ich oft dran und es würde mich intressieren ob meine kleine grosse probleme oder sauerstoffmangel hatte - was sagen ihre werte aus: nabelschnur-ph 7,39, be -0,9, apgar 9/10/10
danke

von pesul am 01.03.2012, 21:28 Uhr

 

Antwort auf:

Was sagen sie zu dem Nabelschnur-ph Werten?

Hallo, der pH-Wert aus der Nabelschnurarterie sagt etwas über den Sauerstoffmangel auf, den man verhindern will und durch den schnellen Kaiserschnitt bei ihnen verhindert hat. Die Werte sagen zum Glück, es war alles rechtzeitig und das Team hat schnell gehandelt. Das Problem am CTG (Herztonaufzeichnung) ist, dass die Spezifität schlecht ist. Das bedeutet, es gibt häufig schlechtere Herztöne, aber dem Kind geht es noch gut dabei. Dennoch muss man schnell handeln, obwohl man in einigen Fällen hätte warten können, aber das weiß man erst hinterher und in Deutschland geht man auf "Nummer sicher". LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 01.03.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.