PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Spielt das Gewicht bei einem Kaiserschnitt so eine Rolle?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr hellmeyer. ich hoffe sie können mir einen Rat geben! Ich bin derzeit in der 36 ssw! Die Werte meines Kindes entsprechen aber schon der 38 ssw. Er misst bereits 50cm und 2900gramm! Zu meiner Person ich bin eine zierliche Frau mit 1.60! Vor der ssw war ich weder schlank noch dick, Mittelmaß würde ich sagen! Auf jeden Fall empfiehlt Mir mein Arzt einen kaiserschnitt zu machen, da er der Meinung ist aufgrund meiner korpergrösse wird das Kind Schwer durch kommen, weil er groß sein wird! Er kommt nach seinem Vater, der ist auch mit 1.90 relativ gross! Was raten sie mir? Eigentlich möchte ich das schon auf natürlicher Weise gebären! Ich hatte vor dieser ssw eine Fehlgeburt in der 6 ssw ohne Ausschabung! Vielleicht spielt das für ihre antwort auch eine Rolle! Spielt das Gewicht wirklich so eine Rolle? Ich bin direkt nach der Fehlgeburt schwanger geworden! Danke

von sonjaa am 26.07.2012, 15:21 Uhr

 

Antwort auf:

Spielt das Gewicht bei einem Kaiserschnitt so eine Rolle?

Hallo, das kann man aus der Ferne leider nicht genau beurteilen, Dennoch klingt das ganze wirklich nach sogenanntem "relativen Missverhältnis", so dass wahrscheinlich die Sectio der beste Entbindungsmodus für Sie ist. Sorry, aber Sie müssen sich da vor Ort auf jemanden verlassen.

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 26.07.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Haben Sie schon mal gehört das man einen Tumor an der Kaiserschnittnarbe...

Hallo! Vor 5,5 Jahren habe ich meinen zweiten Sohn per zweitem Kaiserschnitt entbunden. Die Naht ist nicht gut verheilt. Mir wurde links noch ein Hämatom aufgemacht und einige Wochen nach Entbindung hatte ich schon wieder links eine Schwellung (laut Arzt Hämatom, ich solle ...

von Maren35 26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Unfruchtbarkeit durch Kaiserschnitt?

Guten Morgen, ich habe gestern in einer Zeitschrift gelesen, dass man nach einem Kaiserschnitt schwerer schwanger wird oder gar unfruchtbar werden kann. Stimmt das? Wie wird man dann unfruchtbar? Kommt das durch eine Entzündung zustande oder hat das andere ...

von eilatan76 26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wie konnte es zu der Uterursuptur während des Kaiserschnitts kommen?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, Ich hatte bei der Geburt meines ersten Kindes einen sekundären Eil-Kaiserschnitt. Nach ca. neun Stunden Wehen, die nicht muttermundwirksam waren hatte mein Sohn am CTG ein eingeschränktes Oszillationsmuster mit zwei schweren ...

von Bensmami 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Treten Bindungsstörungen nach einem Kaiserschnitt auf?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer Oft hört man von Bindungsschstörungen zwischen Mutter und Baby infolge eines Kaiserschnittes. Wissen Sie eventuell genaueres darüber? Leiden eher Mütter daran, welche einen Not-Kaiserschnitt hatten und es schwer haben sich damit ...

von iceage9 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wie soll ich entbinden Kaiserschnitt oder Spontan?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, die Frage wurde bestimmt schon zig mal gestellt, aber vielleicht können Sie mir doch helfen..... Ich hatte im Mai 2003 eine Spontangeburt, ohne irgendwelche Komplikationen. Dann im Juli 2006 einen KS, da das Kind auf 4800gr geschätzt wurde und ...

von CarlyTamee 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wieso wirkt sich stillen negativ auf den Kaiserschnitt aus?

Lieber Herr hellmeyer, Ich bin vier Monate nach der Geburt meines Sohnes (Not-sectio bei 41+2 wegen schlechten Herztönen unter den Wehen und grünen Fruchtwassers) ungeplanterweise erneut schwanger geworden. Wie sind ihre Erfahrungswerte in einer solchen Situation? Ich stille ...

von Benutzername100 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Schizophrenie, Kaiserschnitt besser wegen Ruckfall?

Hallo Dr. Hellmeyer, ich habe Schizophrenie und habe in der Schwangerschaft die Medikamente abgesetzt. Verringert sich durch einen geplanten Kaiserschnitt das Risiko einer anschließenden Wochenbettpsychose bzw. eines psychotischen Rückfalls? Vielen Dank. Nova ...

von NovaCanto 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Vernarbung nach einem Kaiserschnitt wieder möglich?

Hallo Herr Dr. med. Lars Hellmeyer, unser 1. Kind kam vor 6 Jahren per Kaiserschnitt auf die Welt. Zwei Jahre danach kam unser 2. Kind auch per Kaiserschnitt zur Welt. Beim zweiten Kaiserschnitt sagte der Chirurg (er "machte" auch den 1. Kaiserschnitt), dass es durch den ...

von schnulli2000 10.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wochenfluss nach Kaiserschnitt wieder etwas mehr ist das normal?

Hallo Dr.Hellmeyer, ich habe meinen Sohn am 17.06.2012 per Kaiserschnitt entbunden, das ist jetzt 18 Tage her. Ich hatte die ersten 2 Tage normale Blutung und dann wurde es allmählich Rot-Braun aber heute wurde es wieder Dunkelrot mit Blutkoagel mit drinnen. Muss sagen das die ...

von -Kaname- 05.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Was ist die maximale Anzahl an Kaiserschnitten?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, - wie viele Kaiserschnitte sind (maximal) möglich, sofern die Wunden/Narben immer gut verheilt sind, keine Komplikationen auftraten und man immer 10-12 Monate (oder länger) Wartezeit bis zum nächsten Schwangerschaftseintritt wartet? Ich meine mal ...

von Velvet879 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.