PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

schwanger nch abdominoplastik

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo,
Ich bin morgen in der 11.SSW und hatte nach der Geburt meiner Tochter 2005 zwei abdominoplastiken. Da ich eine rektusdiastse, eine epigastrische Hernie und nabelhernie hatte. Nun meine Frage die SS war nicht geplant und nun habe ich Angst was mir passieren man wenn sich der Bauch wieder so extrem dehnt beide Kinder wurden aufgrund des Bauches in der 36.SSW geholt eingeleitet aber spontane Geburt kein Kaiserschnitt. Kann ich innere Blutungen bekommen man etwas reissen im Bauch und kann man normal pressen oder ware diesmal ein Kaiserschnitt angebracht wurde wieder bei ihnen im klinikum entbinden war beim ersten Kind auch dort.

Ich bedanke mich beim ihnen und verbleibe

Mit freundliche grüßen

von dati79 am 02.05.2013, 22:57 Uhr

 

Antwort auf:

schwanger nch abdominoplastik

Hallo, einer spontanen Geburt steht hier nichts entgegen und ist mit Sicherheit der beste Weg. Dennoch bleibt natürlich mit zunehmender Schwangerschaft die Gefahr, dass sich die Rektusdiastase wieder einstellt. Aber ein Kaiserschnitt wäre hierbei das Ungünstigste. Nach Abschluss des Wochenbettes muss man schauen, ob sich dann der Bauch wieder gut darstellt oder ob man etwas chirurgisch unternehmen muss. Ich hoffe, nicht. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 03.05.2013

Antwort auf:

schwanger nch abdominoplastik

Hallo, einer spontanen Geburt steht hier nichts entgegen und ist mit Sicherheit der beste Weg. Dennoch bleibt natürlich mit zunehmender Schwangerschaft die Gefahr, dass sich die Rektusdiastase wieder einstellt. Aber ein Kaiserschnitt wäre hierbei das Ungünstigste. Nach Abschluss des Wochenbettes muss man schauen, ob sich dann der Bauch wieder gut darstellt oder ob man etwas chirurgisch unternehmen muss. Ich hoffe, nicht. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 03.05.2013

Antwort auf:

schwanger nch abdominoplastik

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ab welcher zeit sollte ich mich beim Klinikum vorstellen war vor knapp 2 Wochen in der Rettungsstelle, da ich einen richtigen Stromschlag ab bekam und Angst hatte es könnte etwas sein mit dem Wurm dort wurde ja notiert was an dem bauch 2mal operiert wurde und die Ärztin sagte nur ich solle daher rechtzeitig mich vorstellen zur geburt nicht so spät kommen aber da ich dort noch unter schock stand hatte ich nicht gefragt in welcher Woche. Was würden Sie mir empfehlen da ich ehrlich bin und schon Angst vor den letzten 4 Wochen habe da ich so bis zur 36.ssw schon mit meinem riesen Bauch zu kämpfen hatte war auch immer zuviel Fruchtwasser wurde mir gesagt so immer mind. 2 Liter und halt die brüche und Rektusdiastase.

mit freundlichem gruß

von dati79 am 03.05.2013

Antwort auf:

schwanger nch abdominoplastik

Stellen Sie sich doch ca. 5 Wochen vor dem errechneten Termin in der Klinik vor oder wenn Sie vorher Beschwerden haben. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 07.05.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.