PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Noch eine Frage

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Dr. Hellmeyer,
ich habe heute wieder eine Frage an Sie:
Bin mittlerweile Ende 36 SSW und habe ja die Cerclage drin ...
Seit 2 Tagen bekomme ich blutigen Ausfluss nach Kontraktionen der Gebärmutter. Bin mir sicher, dass es der Faden ist der dabei so einschneidet. Vorgestern bin ich in die Klinik und die meinten der KS wird nicht vor der 38 SSW gemacht, noch wahrscheinlicher ist die 39 SSW. Ich dachte ich höre nicht richtig. Ich habe ca 15 mal am Tag Wehen und bei jeder wehe kommt dieser Ausfluss/Schmierblutung.
Ich möchte nicht, dass da alles einreisst und ich am Ende gefragt werde, warum ich solange gewartet habe. Sollte ich vielleicht das KH wechseln?
Oder mache ich mir zu viele Sorgen?
Ist es denn noch normal, dass bei Wehen der Faden einschneidet, es blutet und die Ärzte meinen es ist alles ok?
Muss vielleicht noch hinzufügen, dass die Cerclage ein anderer Arzt aus einem anderen KH gelegt hat und meinte bei 37+0 soll der Faden gelöst werden. Zu ihm kann ich leider nicht mehr fahren, da die Uniklinik 120 km von uns entfernt ist...
Viele Grüße
Tanja

von Tanja_K. am 04.10.2012, 16:20 Uhr

 

Antwort auf:

Noch eine Frage

Hallo, ich würde in Ihrer Situation den Faden der Cerclage sofort ziehen lassen. Sollten dann zu viele Wehen persistieren, kann man immer noch die Sectio durchführen, auch früher. Ein Einschneiden des Fadens sollte in jedem Fall vermieden werden. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 04.10.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.