PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Nabelschnurvorfall trotz Missverhältnis?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Dr. Hellmeyer!
Ich habe bisher zwei Kinder wg. eines rel. Missverhältnis per Kaiserschnitt geboren. Jetzt bin ich erneut schwanger (39. SSW, wir machen keinen Termin für den KS) und mich interessiert Folgendes: Kann es beim Blasensprung trotzdem zu einem Nabelschnurvorfall kommen? Der Kopf passt ja quasi nicht ins Becken.
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Tina

von TJ76 am 17.07.2012, 16:15 Uhr

 

Antwort auf:

Nabelschnurvorfall trotz Missverhältnis?

Hallo. Theoretisch ja, ist aber denkbar unwahrscheinlich. Also nicht wegen dieser evtl. Angst verrückt machen lassen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 17.07.2012

Antwort:

Vielen Dank o.T.

o.T.

von TJ76 am 18.07.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.