PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt bei zweitem Kind wegen Beckenbodenschwäche?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Dr. Hellmeyer,

gerne würde ich Ihre Einschätzung zu meiner Situation erfahren:

Ich habe vor 3,5 Jahren bereits ein Kind spontan und durch eine problemlose Geburt zur Welt gebracht (kein Riss, kein Schnitt)und leide seitdem unter einem schwachen BB. Senkung etc. hatte ich keine. Ich habe in den vergangenen Jahren sehr viel trainiert (Cantienica Beckenbodentraining und auch 12 * Physiotherapie bekommen), damit es besser wird. Ist es auch geworden. Es verblieb aber trotzdem ein "schwingender" BB beim Joggen oder springen (mache ich deswegen nicht) sowie Urinabgang beim Niesen und starkem Husten (auch im Liegen).

Inzwischen bin ich fast 40 Jahre alt und mit dem zweiten Kind schwanger. Sorgen mache ich mir, was nach der zweiten Geburt mit meinem BB passieren wird, ich möchte keinesfalls inkontinent werden oder die Probleme, die ich ohnehin schon habe, verschlimmern.
Meine Gynäkologin meinte, ein schwacher BB sei keine Indikation für einen Kaiserschnitt (sie ist grundsätzlich absolut dagegen, weil sie sagt, dass es schlecht für's Baby sei. Mehr weiss ich nicht).
Neulich war eine Vertretungsärztin da und sie meinte, es könnte doch eine Indikation sein. Ich solle mal schauen, wie ich mich fühle und dann entscheiden, ob ich das möchte.

Ich kann das aber nicht entscheiden, da ich nicht einschätzen kann, welche Auswirkungen der eigentliche Geburtsvorgang auf den BB hat und ob man diese Auswirkungen durch BB Training vollständig wieder rückgängig machen kann. Wenn es so bleibt wie nach der ersten Geburt würde es mir ja reichen. Ich weiss auch nicht, was gegen einen Kaiserschnitt spricht, möchte aber weder leichtfertig die Gesundheit des Kindes riskieren noch mein eigenes Wohlbefinden.

Was würden Sie mir raten???

von Kaprie am 09.05.2013, 12:32 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei zweitem Kind wegen Beckenbodenschwäche?

Hallo, über die Ferne per mail ohne klinischen Eindruck ist ein Rat immer schwer. Das Problem für den Beckenboden ist nicht die eigentliche Geburt, sondern viel mehr die Schwangerschaft an sich. Das heißt, durch einen Kaiserschnitt verhindern Sie nicht die Auswirkungen, die die Schwangerschaft bereits auf den Beckenboden verursacht hat. Wenn Sie aber Angst haben und wirklich eine leichte Stressinkontinenz bereits haben, wäre es auch ein Grund für den Kaiserschnitt. In Ihrem Fall würde ich das machen, was Sie sich wünschen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 10.05.2013

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei zweitem Kind wegen Beckenbodenschwäche?

Hallo, über die Ferne per mail ohne klinischen Eindruck ist ein Rat immer schwer. Das Problem für den Beckenboden ist nicht die eigentliche Geburt, sondern viel mehr die Schwangerschaft an sich. Das heißt, durch einen Kaiserschnitt verhindern Sie nicht die Auswirkungen, die die Schwangerschaft bereits auf den Beckenboden verursacht hat. Wenn Sie aber Angst haben und wirklich eine leichte Stressinkontinenz bereits haben, wäre es auch ein Grund für den Kaiserschnitt. In Ihrem Fall würde ich das machen, was Sie sich wünschen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 10.05.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

kaiserschnitt beim 4. Kind

Hallo Herr Dr. Hellmeyer. Ich bin in Swoche 36+4 mit meinem vierten Kind . Es liegt seit wochen fest in BEL - ich glaube nicht , dass es sich noch dreht. Das Kind ist eher groß (US eine Woche weiter) Ich habe bereits drei Kinder spontan (3700-4200 g) spontan geboren, mehr ...

von krisssi 14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Kaiserschnitt

Nach Kaiserschnitt bei nächstem Kind wieder Kaiserschnitt?

Guten Tag Dr. Hellmeyer! Ich habe vor 20 Monaten meine Tochter nach elf Stunden Wehen per Kaiserschnitt entbunden... Nun planen mein Mann und ich demnächst wieder schwanger zu werden! Meine Frage ist nun, ob ich durch den ersten Kaiserschnitt damit rechnen kann, dass die ...

von Drilling1986 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Kaiserschnitt

Kann ich mein 2. Kind per Kaiserschnitt auf die Welt bringen?

ich hab vor zwei monaten und zwei wochen einen gesunden sohn zur welt gebracht auf dem natürlichen weg nun ist es aber nicht ausgeschlossen das wir später noch mal ein zweites kind haben wollen aber da es mir zu schmerzhaft war würde ich das zweite kind gern per kaiserschnitt ...

von denni90 16.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt / Frühgeburt beim 1. Kind

Hallo Dr. Hellmeyer, ich habe zu der Frage mit dem Thema Kaiserschnitt / Frühgeburt beim 1. Kind vom 22.5. noch mal was geschrieben und würde mich sehr freuen, wenn Sie sich das anschauen würden. Da es schon recht weit unten steht, habe ich diesen Extra-Eintrag gemacht. Hoffe, ...

von ajaschu 05.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt in Krankenhaus ohne Kinderstation?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, bei mir muss aus verschiedenen Gründen wahrscheinlich ein Kaiserschnitt gemacht werden. Ich hatte mich schon im Vorfeld für ein Krankenhaus entschieden, dass keine Neugeborenenstation hat. Ist das auch bei einem Kaiserschnitt ok oder sollte ich ...

von Erdbeersahne 19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Kaiserschnitt

Kann man noch ein 3. Kind per Kaiserschnitt bekommen?

Hallo Bei meinem Sohn war ich gerade mal 18 und hatte schreckliche Angst vor der Geburt worauf mir die Ärztin zu einem KS riet. Tat ich dann auch... Meine Tochter ist nun 9 Monate alt und ich 24. Ich wollte eine spontan Geburt bis es in der 35 ssw hieß BEL. Also wieder Ks... ...

von Sajidah 22.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Kaiserschnitt

Spontangeburt oder Kaiserschnitt?

Sehr geehrter Hr. Dr. Hellmeyer, ich bin zum zweiten Mal schwanger, die letzte Geburt ist nun mehr fast 11 Jahre her und verlief leider alles andere als gut. Hier einige Fakten: Geburtsstillstand auf BM, Saugglockengeburt (hatte zum Schluss die Saugglocke und vier ...

von viv1512 09.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt oder Spontangeburt? Morbus Crohn, Morbus Bechterew

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich befinde mich derzeit bei 36+6 und mache mir momentan Gedanken um einen möglichen Kaiserschnitt. Ich leide unter Morbus Crohn (meistens Dünndarm, keine bisherigen OPs am Darm) und unter der vorläufigen Diagnose Morbus Bechterew nach immer ...

von sonjaokental 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Spontane Geburt nach 2 Kaiserschnitten

Guten Morgen Herr Dr. Hellmeyer, eine sehr gute freundin von mir ist jetzt in der 38+6 Woche schwanger. Sie hat bereits zwei Kinder (16 Jahre und 7 Jahre). Beide wurden per Kaiserschnitt entbunden. Da ihr die psychisch viele Probleme bereitet hatte sie sehr gehofft, dass sie ...

von crazymum 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt und Ass100

Hallo, aufgrund Plazentaverkalkung und vermindertem Fruchtwasser habe ich am samstag geplanten Ks in der 36 ssw,leider hat mir niemand gesagt,das ich das ass100 absetzen muss.Habs durch Zufall erfahren.Jetzt habe ich es natürlich abgesetzt.Kann der Ks trotzdem durchgeführt ...

von eda35 30.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.