PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt bei frühem IUFT möglich?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer,
ist ein Kaiserschnitt bei einem frühen IUFT (z.B. in der 24. SSW) prinzipiell möglich?
Hier mein Hintergrund: In meiner ersten (und bisher einzigen) Schwangerschaft entwickelte ich große Angst vor einer vaginal Geburt. Ich bekam daher einen geplanten Kaiserschnitttermin für die 40.SSW. Leider kam alles ganz anders: Unserer kleine Tochter verstarb in der 39. SSW plötzlich im Mutterleib. Vermutlich da ich schon den geplanten Termin hatte, bekam ich nach der Diagnose IUFT einen Notkaiserschnitt, was für mich das einzige Richtige war. Ich hätte es nicht geschafft, die Kleine vaginal auf die Welt zu bringen - die Situation überstieg schon so alle vorstellbaren Belastungen. Trotz unserer sehr großen Trauer wünschen wir uns von Herzen ein Geschwisterchen. Natürlich habe ich große Angst, dass auch das zweite Kind stirbt. Ich bin ja nun im Zustand nach Sectio und evtl. auch rasche Schwangerschaftsfolge. Könnte ich bei einem weiteren IUFT auch früh in der Schwangerschaft auf einen Kaiserschnitt bestehen oder würde ich sozusagen zu einer vaginalen Geburt gezwungen werden? (Die ja sogar eingeleitet werden würde, was ja ein weiteres Risiko nach Kaiserschnitt darstellt...)
Ich hoffe natürlich, dass es nicht soweit kommt, aber die Gewissheit, dass ich die Wahlfreiheit hätte, würde mich wesentlich entspannter an eine weitere Schwangerschaft herangehen lassen. Woher meine Ängste vor einer vaginalen Geburt auch kommen - gerade nach meinem Erlebnis sind sie wohl auch irgendwie verständlich.
Viele Grüße,
Katharina115

von Katharina115 am 29.01.2013, 09:20 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt bei frühem IUFT möglich?

Hallo, eine sehr ungewöhnliche Frage. Bisher habe ich es Gott seit Dank in meinem Berufsleben noch nicht erlebt, dass sich dieses tragische Erlebnis in einer Folgeschwangerschaft wiederholt hat. Darum sollten Sie positiv an eine erneute Schwangerschaft herangehen. Natürlich ist selbst bei so einem traumatischen Erlebnis die natürliche Geburt der bessere Weg, aber niemand wird und kann Sie zwingen, normal zu entbinden. Viel Kraft, alles Gute, in der nächsten Schwangerschaft würde ich einen geplanten Kaiserschnitt machen und zwar vor dem damaligen Ereigniszeitpunktes. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 29.01.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt oder spontane Geburt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, 2011 habe ich meinen ersten Sohn per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Er wurde 9 Tage übertragen, hatte ein Geburtsgewicht von 4220g, einer Größe von 57cm und einem 38er Kopf. Er ist eine Ewigkeit auf meinen Beckenboden geprallt und kam dann ...

von Juelchen 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Nach Kaiserschnitt bei nächstem Kind wieder Kaiserschnitt?

Guten Tag Dr. Hellmeyer! Ich habe vor 20 Monaten meine Tochter nach elf Stunden Wehen per Kaiserschnitt entbunden... Nun planen mein Mann und ich demnächst wieder schwanger zu werden! Meine Frage ist nun, ob ich durch den ersten Kaiserschnitt damit rechnen kann, dass die ...

von Drilling1986 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mesosalpinxriss bei Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, meine letzte Schwangerschaft endete mit einem Kaiserschnitt. Dabei kam es zu einem Mesosalpinxriss. Was genau bedeutet das und könnte das in einer erneuten Schwangerschaft bzw. bei Kinderwunsch zu Problemen führen? Freundliche ...

von Clea 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt besser wenn man Heparin spritzt?

Hallo, ich hab da mal ne Frage, und zwar bin ich mit meinem zweiten Kind schwanger, das erste ein Mädchen kam spontan zur Welt, ich hab aber bei der Geburt recht viel Blut verloren hat man mir damals gesagt. In den letzten Jahren hatte ich Trombose und muss jetzt während der ...

von MiriamJunglas 03.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Erneute ss nach Kaiserschnitt

Guten Tag , Dr. Hellmeyer. Mein Kaiserschnitt liegt ca 7 nen halb Monate zurück. Und ich befürchte wieder schwanger zusein. Falls es der fall wäre, wie sollte ich mich entscheiden?! Denn mir wurde bei der Entlassung im kh gesagt das man min. ein Jahr warten muss? Nun bin ...

von wasserlillie 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Unfruchtbar durch Kaiserschnitt?

Seit der geburt meiner Tochter im Jan. 09 versuchen mein Mann und ich erneut schwanger zu werden. Wir verhüten nicht mehr seit 6 Jahren. Ich hatte aufgrund eines Geburtsstillstandes einen Kaiserschnitt der relativ lange brauchte um zu heilen. Meine Frage ist ob ich aufgrund ...

von Schnute1988 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

medikamente vor kaiserschnitt absetzen

hallo herr doktor, nächste woche am 2. jänner habe ich in der 39. ssw einen geplanten kaiserschnitt. zur zeit nehme ich täglich 6 magnesium verla zu je 60 mg magnesium und einmal täglich mesagran 1500 (wirkstoff mesalazin) wegen colitis ulcerosa (leichte form, momentan ...

von irene+nina 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Schwellung über Kaiserschnittnarbe

Hallo Dr.Hellmeyer Ich hatte am 15.11.2012 einen Kaiserschnitt und seit meiner Entlassung eine Schwellung direkt über der Narbe.Damals wurde ein Ultraschall gemacht um ein Hämatom auszuschließen. Leider ist die Schwellung noch nicht ganz zurück gegangen und seit 2 Tagen ist ...

von Seute 25.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt wg. Myom am Muttermund

Hallo Hr. Hellmeyer, habe schon seit ein paar Jahren ein Myom, das zu Beginn der SS mitten in der Gebärmutter war (damals ca. 4 cm). In der 20 SSW war es dann zum Muttermund "gewandert" und dort ist es immer noch. Meine FA meinte deshalb, eine spontane Entbindung könnte ...

von Rosie99 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnittnarbe

Hallo Dr. Hellmeyer, mein Kaiserschnitt ist jetzt knapp 5 Monate her und bei der Nachuntersuchung war eigentlich alles soweit okay, abgesehen von einem kleinen Bluterguss. Jetzt ist es aber so, dass es manchmal schon noch enorm zwickt. Die Narbe selbst ist mal heller, mal ...

von GregorS. 18.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.