PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

2. schwangerschaft

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr Hellmeyer!
Ich bin jetzt zum 2. mal schwanger in der 6. Woche. Ich habe bereits eine Tochter die 20 Monate alt ist und die durch einen Kaiserschnitt geboren wurde.
Nun ist es so, das sie häufig noch auf den Arm oder getragen werden möchte und ich es nicht von heute auf morgen schaffe das zu ändern.
Ich wollte Sie fragen, ob das im Hinblick auf die Narbe oder die 2. Schwangerschaft eine Gefahr mit sich bringt?
Ich möchte die Schwangerschaft unter keinen Umständen absichtlich gefährden da ich spontan schwanger wurde obwohl unsere erste Tochter eine ICSI war. Und wir das noch immer gar nicht glauben können.
Danke für ihren Rat.

von Bleikja01 am 08.04.2021, 11:44 Uhr

 

Antwort auf:

2. schwangerschaft

Hallo Bleikja,
das ist gar nicht so selten, dass nach ICSI die ganze Anspannung abfällt und man beim nächsten Mal spontan schwanger wird. Das Heben macht in Hinblick auf die alte Narbe gar nichts. Kein Grund zur Sorge, gerade am Anfang nicht. Eien Fehlgeburt wird durch Schonung nicht verhindert, aber auch durch Heben der Tochter nicht forciert. Jetzt erst einmal abwarten und sich gar nicht anders verhalten. LG und alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 08.04.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.