Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Stuhlgang Konsistenz

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof Wahn,

meine Tochter ist nun 29 Monate alt und mir ist seit ca. 2 Monaten aufgefallen, dass sich ihr Stuhlgang von der Konsistenz verändert hat. Stuhlgang hat sie wie gehabt eigentlich jeden Tag 1x oder spätestens jeden 2.Tag 1x. Ganz selten jeden 3.Tag 1x.
Davor war es etwas fester (Diamant geformt) nun ist es wie \'Kartoffelpüree\'. Am Anfang dachte ich mir vielleicht wegen den letzten Backenzähne, aber jetzt geht\'s länger. Milch trinkt sie schon seit 1 Jahr nicht.. Nur selten mal zu Cornflakes. Wasser und Tee trinkt sie insgesamt ca. 370 ml pro Tag. Ich stelle ihr in jedem Zimmer ein buntes Plastikwasserbecher, aber trotzdem kommen wir auf so wenig Menge. Was mir viel zu wenig erscheint.Richtig? Sonst isst sie seit dem 1 Lj. vom Familientisch mit. Isst fast täglich ein hart gekochtes Bio-Ei. Klagt nicht über Schmerzen, erbricht sich nicht. Nur heute hatte sie Probleme beim Stuhlgang und presste wenige Minuten und jammerte, obwohl es nur Püree förmig war??? Ist die Konsistenz normal in dem Alter oder Grund zur Sorge? Sollte ich den Stuhlgang überprüfen lassen? Zusatzinfo. Leben mit einem Hund in der Wohnung. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

von Loredana2018_ am 15.02.2021, 01:48 Uhr

 

Antwort auf:

Stuhlgang Konsistenz

Bei der geschilderten Stuhl- Frequenz und der beschriebenen Konsistenz würde ich mir keine Sorgen machen. Die beobachteten Veränderungen halte ich für normal. Labor-Untersuchungen sind nicht erforderlich. Ich denke, auch Ihr Kinderarzt wird Sie beruhigen. Gruß, Ulrich Wahn

von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn am 15.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Stuhlgang

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, meine Tochter ist jetzt 13 Monate alt und nimmt nicht mehr als 100 bis 150 gr monatlich zu. Sie krabbelt viel. Kam mit 2660 Gramm und 48 cm zur Welt und jetzt wiegt sie ca 7,7 kg. Und sie zahnt bin stop. Ein Zahn nach dem anderen. Aber mir ...

von Frau Jimmy 10.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Öfters Schleim im Stuhlgang

Sehr geehrter Herr Prof. Wahn, meine Tochter 11,5 Monate (kam in der 38.SSW x KS, mit 2660 gr und 48 cm, eine schlechte Esserein, ca. 73 cm bei 7,3 kg) hatte am Sa.24.8. Früh 2x Stuhlgang mit Schleim (und 2 weitere Male ohne? bzw.habe nichts entdeckt). Das erste mal weich und ...

von Frau Jimmy 26.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Schleimiger Stuhlgang

Sehr geehrte Herr Professor, Sie habe mir schon mit der Frage von Streptokokken Angina geholfen, ich hätte jetzt noch eine andere Frage. Jetzt nehme ich den Cefadroxil den 8-ten Tag. Gestern hatte mein Sohn(6 Wo alt) einen schleimigen Stuhlgang, farblich so, wie immer, aber ...

von LenaBKo 15.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang

Sehr geehrte Herr Experten, Mein Sohn ist 21 Monate alt und hat seit Wochen/Monaten durchschnittlich 4x pro Tag Stuhlgang, der fast immer weich/breiig ist. Er gedeiht entlang unterhalb der 10. Perzentile und ist sonst sehr aktiv und fit. Er ist kein guter Esser, aber er ...

von claudiasginger 27.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang

Hallo! Mein Sohn ist drei und ein sehr zarter Junge (11,5 Kg). Bei ihm wurde ein Wachstumshormonmangel diagnostiziert (aktuelle Größe 90cm). Er ist kein guter Esser, so dass man ihn immer zwingen muss was zu essen. Nur Schokolade/Süßigkeiten gehen in unglaublichen Mengen (wenn ...

von Simona2011 18.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Stuhlgang

Hallo, meine Tochter hat nun angefangen sich nach dem Stuhlgang selber abzuwischen. Im KIGA z. B. ist man ja nicht dabei, und jetzt im winter hat sie ja Oberteile mit langen Armen dran. Zu Hause erinnere ich sie immer daran sie hochzuziehen, aber im KIGA vergisst sie es. Nun ...

von janki1976 24.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Eisenmangel, Stuhlgang, Knieschmerzen

Guten Tag, meine 3 Jährige Tochter macht mir Sorgen. Sie war schon immer ein anfälliges Kind, hatte bereits eine RSV Pneumonie , Rotaviren und ein andermal Noroviren mit jeweils einem Krankenhausaufenthalt von mind. 1 Woche. Der letzte liegt jetzt knapp 1 Jahr ...

von liab 02.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhlgang

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.