Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Wirklich Neugeborenenakne?

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

auch ich glaube aufgrund Ihrer Beschreibung an eine andere - erfreulicherweide jedoch harmlose und selbstlimitierende - Hauterkrankung,
die jedoch unter fachgemäßer Therapie innerhalb weniger Tage abheilt;

bitte evtl. noch einmal unter diesem Aspekt vorstellen!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 18.08.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Dietrich Abeck - Haut von Babys und Kindern

neugeborenenakne

hallo, mein sohn ist 5 Wochen alt und hat seit einigen Wochen immer schlimmer werdent neugeborenenakne. die haut ist ober dem gesamten kopf verteilt rot pustelig und völlig rauh. ich weiß, das es wohl von alleine wieder weg gehen soll, nichts desto trotz würde ich ihn beim ...

von 2xmami 15.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenenakne

Was hilft bei Neugeborenenakne?

Hallo Herr Prof. Abeck, mein Sohn ist drei Wochen alt und hat seit einigen Tagen Pickelchen an Stirn, Kinn und Wangen. Es sind bisher jeden Tag mehr geworden, und es sieht schlimm aus - krebsrote Flecken mit kleinen eitrigen Pickeln drauf. Die Hebamme sagte, es wäre ...

von wilma 12.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenenakne

Neugeborenenakne?

Sehr geehrter Herr Prof., meine Tochter ist 9 Wochen alt. Seit ein paar Wochen hat sie im Gesicht (an den Wangen bis hinauf zur Schläfe und am Kinn) lauter kleine "Erhebungen" (sieht aus wie ein Reibeisen). Diese sieht man meist nur, wenn man sie gegen das Licht ...

von palle1974 17.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenenakne

Neugeborenenakne

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, meine Tochter ist 4 Wochen alt und hat seit einer Woche Pickelchen im Gesicht. Diese befinden sich auf den Backen und am Kinn. Die meisten sind hautfarben, man erkennt nur die Erhebung. Einige sind rot und wiederum einige sind auch gerötet und ...

von palle1974 09.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenenakne

Neugeborenenakne - Pflege

Meine Tochter ist 17 Tage alt und hat seit ca. 5 Tagen das ganze Gesicht (Stirn und Wangen) voller kleiner Pickelchen, teilweise mit Eiter darin. Wie kann ich die Haut am besten pflegen? Soll man da wirklich Muttermilch einreiben? Stören tun sie die Pickel offensichtlich ...

von puck75 22.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenenakne

Neugeborenenakne oder was auch immer

Hallo! Unser Sohn, 6 Wochen, hat knallrote Wangen, ist sehr picklig (Stirn, Wangen, Ohren, Hals), außerdem erscheint mir die Haut trocken. An einigen Stellen platzt sie sogar auf, schuppt und blutet zum Teil. Reicht normale Fettcreme oder was empfehlen ...

von BB0208 05.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenenakne

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.