Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

Professor Dr. med. Dietrich Abeck absolvierte seine dermatologisch-allergologische Facharztausbildungen an den Universitätskliniken in München unter Herrn Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Otto Braun-Falco und in Hamburg unter Herrn Professor Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring. Zuletzt war er als Leitender Oberarzt an der Dermatologischen Klinik der Technischen Universität München tätig und ist seit 2004 in eigener Praxis in München niedergelassen. Sein klinischer Arbeitsschwerpunkt in den letzten Jahren galt der Verbesserung von Diagnostik und Therapie kindlicher Hauterkrankungen. Herr Abeck ist Mitautor zahlreicher Veröffentlichungen zu diesem Thema und Herausgeber wichtiger praxisrelevanter Bücher im Bereich der Kinderdermatologie.

mehr über Prof. Dr. med. Dietrich Abeck lesen

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Neurodermitis bei 7 Monate altem Kind

Antwort von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Frage:

Sehr geehrter Prof Abeck,
mein Sohn (knapp 7 Monate) hat seit er ca 7 Wochen alt ist einen Ausschlag im Gesicht. Betroffen sind vor allem die Wangen, Kinn. Teilweise auch hinter und an den Ohren. Die Wangen sind zusätzlich oft stark gerötet, das ganze ist teilweise pickelig, teilweise eher schuppig, trocken. Zu jucken scheint es nicht. Übrige Haut ist schön. DIagnose des Kinderarztes: Neurodermitis. Allergietests waren negativ, nach Versuch mit extensiv Hydrolysierter Säuglingsmilch war die Haut nach 2 Tagen super. Wir vermuteten Kuheiweißallergie. Leider hat's nur 2 Wochen angehalten. Jetzt ist es mal besser mal schlechter, aber nie weg. Haben von der Hautärztin 2 cremes bekommen (Ekzevowen und eine eigens angemischte mit Leukichtan Gel und Zinkpaste). Was halten sie davon? Was sollte man sonst noch beachten? Bezüglich Ernährung, Haustiere (wir haben Meerschweinchen)?
Vielen Dank für ihre Tips.

von lilly229 am 05.10.2010, 15:06 Uhr

 

Antwort auf:

Neurodermitis bei 7 Monate altem Kind

kein Hinweis für allergisches Geschehen

Ursache für auf & ab häufig Zahnen oder Infekte


intensive Basispflege

sie benötigen zusätzlich eine antientzündliche Therapie; ich denke, dass die beiden erwähnten Präparate nicht helfen werden!

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 05.10.2010

Antwort auf:

Neurodermitis bei 7 Monate altem Kind

Vielen Dank für die Antwort. Antientzündliche Therapie = Cortison? Oder welches Präparat meinen sie damit?
Könnten sie eine Empfehlung zur Basispflege geben? Fällt darunter z.b. Neuroderm Creme (hat die Kinderärztin empfohlen)? Die Hautärztin dachte die beiden erwähnten Präparate glaube ich eher als Basispflege. ich bin da aber auch eher skeptisch ob die helfen.
Vielen Dank

von lilly229 am 05.10.2010

Antwort auf:

Neurodermitis bei 7 Monate altem Kind

initial ein optimal verträgliches Steroid wie Retef Creme, alternativ (nicht zugelassen) Pimecrolimus (Elidel Creme);

regelmässig Baden in Prevabal Ölbad

gute Basispflege: Lipoderm Lotion, Cetaphil Creme, Dexeryl Creme

von Prof. Dr. med. Dietrich Abeck am 08.10.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.