Spontan Geburt? Kaiserschnitt?

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Hallo, ich weiß diese Frage wurde schon oft gestellt und oft kamen eigentlich sehr aussagekräftige Antworten. Doch jetzt möchte ich speziell auf meinen Fall auch nochmal Fragen, und würde mich sehr über eine Antwort freuen. Ich habe vor 3 Jahren aufgrund von Hellp in der 33.SSW per Notkaiserschnitt entbunden. Welche Form von KS da jetzt angewandt wurde kann ich leider nicht sagen da die Entbindung in Dänemark statt fand. Auf der einen Seite denke ich mir sollte ich die Erfahrung der Spontangeburt mit ins Leben nehmen. Aber auf der anderen Seite habe ich auch irgendwie urischen Horror davor. Und zwar hatte mein Doc damals schon riesige Probs mir die Spirale einzusetzen da ich- laut seiner Aussage- extrem Eng gebaut bin. Ich habe jetzt schon probs, jetzt wo das Kind so schnell wächst, mit dem laufen und dem Becken. Kann es da zu komplikationen kommen wenn man eine spontan geburt anstrebt bei extremer enge im Geburtskanal? Ist ein KS nach einem KS die bessere alternative oder wozu würden sie mir raten? Bedanke mich im voraus für ihre Antwort :o) Gruß Fabienne 32. SSW

Mitglied inaktiv - 08.01.2003, 11:58



Antwort auf:

Re: Spontan Geburt? Kaiserschnitt?

Hallo Fabienne, Es ist absolut selten der Fall,dass eine Spontangeburt aufgrund eines verengten Beckens, nicht möglich ist. Im Gegenteil,meist bekommen schlanke Frauen viel besser ihre Kinder als korpulentere. Vielleicht ist Ihre "innerliche" Verspannung eine Sache des Kopfes.... Wir würden mit Ihnen in jedem Falle die Spontangeburt anstreben,Voraussetzung natürlich,dass medizinisch alles in Ordnung ist. LG Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 08.01.2003


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

2x spontan,2x Kaiserschnitt?

Hallo, Ich bin momentan in der 20.Woche mit meinem 4.Kind schwanger. Die beiden ersten Geburten meiner Töchter (2006&2009)waren Spontangeburten. Jedoch hätte ich 2009 bei der Geburt einen Dammriss 3.Grades und hohen Blutverlust. Bei meinem Sohn hat mein Arzt und der Chefarzt im Krankenhaus aufgrund der Risiken zu einem Kaiserschnitt geraten. B...


1.Geburt Spontan,2.Geburt Kaiserschnitt, 3. Geburt???

Sehr geehrte/r, Dr. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen, ich werde im März mein drittes Kind auf die Welt bringen. Die Frage ist nur wie. Ich für mich selbst hatte immer den Wunsch mein Kind natürlich zu bekommen, aber seit Tagen plagen mich Alpträume. Unser Sohn kam vor 9 Jahren spontan auf die Welt. Es war eine sehr schwere Geburt. Vorz...


Kaiserschnitt oder spontan ?

Hallo, Ich bin 35 Jahre alt und mit meinem 5. Kind in der 35. Woche schwanger. Alle vier Kinder sind spontan und ohne Probleme geboren. Auch die Schwangerschaften verliefen problemlos. Nun hatte ich allerdings zwei bandscheibenvorfälle. Aktuell scheint wieder einer entstanden zu sein laut Orthopäden. Ich habe seit Wochen Schmerzen v.a. Im Bein ...


Kaiserschnitt oder spontan

Hallo, ich hatte im Sep. 2006 eine Spontangeburt nach Einleitung in der 38 SSW. Dann Juli 2008 einen Kaiserschnitt aufgrund eines geschätzten Geburtsgewichts von über 5 Kilo.Muttermund war 5 cm offen ( Kind wog 4200g in der 41 SSW ). Und Juli 2010 einen Kaiserschnitt weil das Kind nicht ins Becken gerutscht ist .Kaiserschnitt bei 39+4 SSW G...


2x Kaiserschnitt, 2x spontan

Guten Abend! 2006 bekam ich ein Kind wegen BEL per Kaiserschnitt. 2008 und 2010 kamen meine Kinder jeweils unkompliziert spontan und ambulant zur Welt. 2013 bekam ich dann wieder ein Kind per KS, wegen eines eingeklemmten Nervs mit Lähmungserscheinungen im Bein. Könnte ich ein weiteres Kind wieder spontan bekommen? Vielen Dank, Lu


Twins spontan oder per Kaiserschnitt entbinden?

Hallo, ich bin mit Twins in der 29 SSW schwanger und stehe vor der Frage ob ich spontan oder per Kaiserschnitt entbinden soll. Bisher habe ich meine Kinder alle spontan zur Welt gebracht und hatte leider nicht so schöne Geburtserlebnisse. Meine größte Angst ist es das irgendetwas dazwischen kommt und ich keine PDA haben kann. War bei mir immer d...


Kaiserschnitt oder spontan Geburt nach DR4?

Ich habe meine Tochter 2006 in BEL spontan entbunden. Mit einem geplanten Kaiserschnitt kam ich psychisch nicht zu recht. Die Klinik hat mir aufgrund der Größe meines Kindes die Spontan Geburt angeboten mit dem Hinweis, dass über eine doch notwendige Sectio unter der Geburt großzügiger entschieden werden würde. Ich hab mich gut aufgehoben gefühlt....


spontan nach Kaiserschnitt

Hallo! Mein Kind ist nach Einleitung bei ET+12 per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Die Wehen waren zu spüren, aber gut auszuhalten, haben aber am Muttermund auch nach 2 Tagen mit Tabletten und zweimal Gel nichts verändert. Sobald das Mittel abgeklungen war, waren auch keine Wehen mehr da. Muttermund war bis zum Schluss nur fingerdurchlässig. Wie...


Spontan oder Kaiserschnitt

Hallo habe schon viele schlaflose Nächte hinter mir weil mir der zeitpunkt der Geburt nicht mehr aus dem Kopf geht. Meine erste Tochter habe ich in einer spontangeburt über 20 Stunden unter extremen schmerzen (ist ja auch normal) gebohren. Ich habe damals auxch einen Dammschnitt bekommen der nur sehr schlecht verheilt war. Habe teilweise noch i...


Kaiserschnitt oder spontan Geburt mit pda

Guten Abend! Ich überlege wegen meines Alters und den eingeschränkten Möglichkeiten der Heilung des Körpers, ob ich noch einmal den so unglaublich schmerzhaften Schnitt machen lassen sollte oder eine spontan Geburt mit PDA. Ich habe einen Schnitt ohne Schmerzmittel danach im Ausland erlebt und das war wirklich 3x 24h die Hölle an Schmerzen und da...