Saugglockengeburt/ Nabelschnur

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frage: Saugglockengeburt/ Nabelschnur

Sehr geehrtes Expertenteam, letzte Woche habe ich unter Einleitung mit Propess entbunden. Es war eine schwere Geburt, nach Legung einer PDA und anschließender Öffnung der Fruchtblase kam es zu einem einstündigen Geburtsstillstand. Die Herztöne meines Sohnes fielen immer wieder auf 70/80. Ich wurde dann am Damm geschnitten und dem dem Kristeller-Handgriff und einer Saugglocke wurde mein Sohn entbunden. Seine Apgar Werte sind 9/10/10. Diese wurden von einer Hebamme ermittelt. Ist dies nicht ärztliche Aufgabe? Zudem ergab der Nabel PH Wert 7,21. Lt. Oberärztin sei "alles ok" gewesen, so dass nach der Geburt nichts weiter interveniert wurde. Da ich 8 Tage über dem ET war, war er sehr lebensfrisch. Meine Frage ist trotzdem: kann ich mit diesen Werten davon ausgehen, dass er wirklich gesund und durch den Herztonabfall nicht behindert ist? Mir wurde im Krankenhaus nichts weiter erklärt. Ich habe große Sorgen im ihm und seine Entwicklung. Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihre Erfahrung!

von Emmi1990 am 23.08.2021, 19:27



Antwort auf:

Re: Saugglockengeburt/ Nabelschnur

Hallo, sowohl Apgar als auch pH-Werte sind völlig normal. Ein Hirnschaden durch Sauerstoffmangel ist nicht zu befürchten.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 24.08.2021


Antwort auf:

Re: Saugglockengeburt/ Nabelschnur

Was ich elementar vergesse habe: Grund für den Geburtsstillstand war eine dreifache Nabelschnurumschlingung um den Hals. Mein Sohn konnte nicht tiefer rutschen. Mit freundlichen Grüßen

von Emmi1990 am 23.08.2021, 19:28


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Nabelschnur

Sehr geehrte Frau Westerhausen, Ich habe vielleicht eine ungewöhnliche Frage. Als die verbliebene Nabelschnur unseres Sohnes abfiel, wir wollten die nicht wegwerfen, sondern ließen sie auf dem Schrank liegen, sie trocknete und lag die ganze Zeit in einem Körbchen ohne Deckel. Es sind vier Monate vergangen. Heute kam mir der Gedanke, dass wir es...


Beckenendlage und 2x Nabelschnur um Hals

Hallo Frau Westerhausen,    ich bin jetzt in der 38. SSW und mein Baby liegt seit Beginn schon in BEL.    Bei der Anmeldung im Krankenhaus wurde nun festgestellt, dass es die Nabelschnur doppelt um den Hals geschlungen hat. Ich hatte gehofft, falls es sich nicht mehr dreht, dass man eine äußere Wendung durchführen kann. Dies wird aber ...


Nabelschnur PH

Hallo Frau Westerhausen, nach einer sehr anstrengenden Geburt mit kleinem Umweg meinerseits über den OP (nach der Entbindung), laß ich erstmals auf dem Entlassungsbericht, dass in der Austreibungsphase ein path. cTG vorlag. Auch die PH Werte sind nicht so gut gewesen (PHa 7,10 , PHv 7,19)... , Agpar 9/9/9 und BE -6,4. Nun mache ich mir Sorge...


Kollabierte Nabelschnur

Liebe Frau Westerhausen,  bei der Geburt unseres Sohnes war die Nabenschnur schon kollabiert. Leider hatte ich nicht mehr für Gelegenheit zu fragen ob das irgendwelche Auswirkungen haben könnte.  Kann es sein, dass er unter der Geburt zu wenig Sauerstoff bekommen hat da evtl die Versorgung über die Nabelschnur nicht mehr optimal war? Wäre er...


Wahrscheinlichkeit sekundäre Wehenschwäche und Saugglockengeburt

Guten Tag. Nachdem meine erste Geburt vor 4 Jahren weniger schön verlaufen ist, möchte ich erfahren wie wahrscheinlich es ist, dass die zweite Geburt ähnlich verläuft. Vielleicht gibt es ja auch Statistiken hierzu, die ich noch nicht gefunden habe. Seinerzeit hatte ich wohl eine gute Eröffungsphase in der Badewanne. Nach 9 Stunden stellte sich ...


Auspulsieren der Nabelschnur

Hallo, Ich würde gerne Ihre Meinung zum auspulsieren der Nabelschnur wissen. Würden Sie es empfehlen? Meine Hebamme hat mir gesagt, dass bei der Blutgruppe der Mutter (rh. 0 positiv) kein Auspulsieren der Nabelschnur möglich ist, da die Mutter Antikörper bilden könnte. Ich habe die Blutgruppe rh 0 positiv. Ea besteht die Gefahr, dass die nächste...


Nabelschnur bei der Geburt fest um den Hals gezurrt

Guten Tag, bei der Geburt meiner Tochter vor 4 Tagen war die Nabelschnur fest um den Hals gezurrt. Der Kopf und das Gesicht waren deshalb angeschwollen und blaurot. Sie schrie nicht gleich. Die Werte waren 8/9/10. Die Ärztin schaffte es nicht rechtzeitig zur Entbindung da zu sein, so dass die Hebammen alles selber gemacht haben. Sie wurde m...


Kurze Nabelschnur

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburger, ich habe im März 2018 einen gesunden Jungen natürlich entbunden und bin nun erneut schwanger. Ich bin 36 Jahre alt. Die Geburt von meinem Sohn war schwierig u.a. deswegen weil er als Sterngucker zur Welt kam. Der Arzt im Krankenhaus meinte er hätte sich auch nicht mehr gedreht (er kam 3 Tage vor ET), da die...


Nabelschnur Umwickelung und zn konsisation

Guten Abend, ich bin jetzt in der 36.ssw , bei mir liegt eine cervixinsuffizienz (2,4cm) bei zn konisation vor und mein Kind zuvor kam als sturzgeburt auf die Welt. Jetzt wurde sonographisch der Verdacht gesehen, dass eine nabelschnurumwickelung vorliegen könnte. Mir wurde trotzdem zur spontangeburt geraten. Jetzt habe ich Sorge, dass wenn die Ge...