rauchen während der Schwangerschaft-Folgen?

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: rauchen während der Schwangerschaft-Folgen?

Welche Folgen können schon wenige Zigaretten während der Schwangerschaft anrichten? Und welche Schäden kann das Kind davon tragen?

Mitglied inaktiv - 24.07.2004, 18:22



Antwort auf:

Re: rauchen während der Schwangerschaft-Folgen?

Hallo Jasmin, Die Folgen sind: Nachlassen der Funktion von Plazenta,folglich halten die Kinder oftmals den Stress der Wehen nicht aus und reagieren mit niedrigen Herztönen unter der Geburt - nach der Geburt kommen sie in einen Entzug und das Risiko des plötzlichen Kindstodes ist durch Zigarettenkonsum in SS und/oder Stillzeit nachgewiesen erhöht. Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 25.07.2004


Antwort auf:

re

sehr viele schäden, zum beispiel entwicklungverzögerungen, bis hin zu behinderungen. also lieber weglassen, und das schon einige monate vor dem schwanger werden lg Anett

Mitglied inaktiv - 24.07.2004, 21:44


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Welche Folgen hat eine Antibiotikagabe unter der Geburt?

Guten Tag, mir wurde bei der Geburt meiner Tochter (diese ist fast 2 Jahre her) eine Infusion mit "Cefazolin 2g" verabreicht. Mir wurde damals leider weder erklärt, warum dies nötig war, noch welche negativen Folgen dies haben kann. Ich kam bei 34+5 mit einem Blasensprung und leichten Wehen in die Klinik und habe direkt diese Infusion bekommen. ...


Unterdrücktes Niesen, folgen?

Hallo! Habe heut mehrmals ausversehen das niesen unterdrückt in den Bauch rein das tat auch weh. Da ich sowieso eine Risikoschwangerschaft habe mache ich mir Gedanken ob dies folgen haben könnte? Kann es zb die Plazenta etwas lösen oder ähnliches in der Spätschwangerschaft 35/36 ssw? Mfg


Folgen?

Hallo, Meine Tochter kam vor 6 Monaten nach blasensprung mit Einleitung zur Welt. Aufgrund von schlechten ctg Werten wurden immer wieder Blutentnahmen am Kopf gemacht. Irgendwann gab es einen schlechten wert (Blutsäure 7, 2) und man sagte es sollte jetzt nicht mehr lange dauern. 14 min später war sie da. Sie hat nicht geatmet und hatte sehr sch...


Folgen nach Saugglocke

Hallo Dr. Kniesburges, mein Sohn kam am 3.12. mithilfe der Saugglocke zur Welt, da sein Gesicht nach oben zeigte und ich aufgrund der PDA laut des Arztes nicht alles geben konnte in den Presswehen. Dem Kleinen geht es gut, U1 und U2 waren unauffällig (er hat lediglich einen leicht erhöhten Gelbsuchtwert von 13,3). Kann die Saugglocke zu Spätfol...


Niedriger ph wert folgen

Hallo. Mein Sohn ist mittlerweile 3 Jahre alt. Sprachlich motorisch und kognitiv ist er normal entwickelt. Allerdings ist er sozial etwas zurück gezogen. Nun bin ich draufgekommen dass er bei der Geburt eine ph wert von 7,18 hatte. Steht so im u Heft. In einer anderen Geburtsdatum steht sogar nur 7,10 wobei ich nicht weiß woher dieser Wert stamm...


Neugeboreneninfektion - Folgen?

Guten Tag! Ich schätze Ihre Arbeit hier sehr und deshalb würde ich Sie gerne was fragen: Mein Sohn (bei 39+5) geboren, hatte eine Neugeboreneninfektion und musste deshalb 7 tage mit Antibiotika behandelt werden. Am 8. Tag wurde er dann gesund entlassen. Nun ist er 7 monate alt und alle untersuchungen beim kinderarzt total unauffällig. Jetzt h...


PDA Folgen?

Liebes Expertenteam, Letztes Jahr im Juli habe ich meinen Sohn spontan entbunden. Ich habe auch eine PDA erhalten. Seitdem treten hin und wieder Empfindungsstörungen an meinen Beinen auf. Als würde mir eine heiße Flüssigkeit die Beine hinunterlaufen oder auf die Zehen tropfen, es sind immer nur Sekunden. Ist das tatsächlich eine Folge von der PD...


Nachgeburt unvollständig - hat dies irgendwelche Folgen?

Hallo, Ich hab mir heute mal den Brief angesehen, der vom KH an meine FA ist, bezüglich der Entbindung. Im Brief steht das die Nachgeburt unvollständig war. Ich frag mich jetzt was das bedeutet bzw vorallem was das für mich bedeutet. Das die Nachgeburt unvollständig war wurde mir im KH nicht gesagt. Mein Wochenfluss ist auch immer noch rec...


sekundäre Wehenschwäche/ Folgen für Beckenboden bei 2 VE

Hallo, bei der Geburt meines ersten Kindes in der 39. SSW kam es zu einem Geburtsstillstand aufgrund sekundärer Wehenschwäche. Zuerst verlief alles normal. Der Muttermund war dann vollständig geöffnet und plötzlich waren die Wehen komplett weg und kamen nicht mehr wieder (ich hatte keine PDA etc.). Ich habe keine einzige Presswehe gehabt, trotz ...