Größe des Babys und Geburtstermin

Dr. med. Stefan Kniesburges Frage an Dr. med. Stefan Kniesburges Chefarzt und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Hallo liebes Team! Ich bin rechnerich Ende der 37.SSW. Bei der letzten Untersuchung stellte man fest, dass das Baby einen BIP von 10,5 und einen ATD von 10,1 hat. Da mein Mann und ich beide eher klein sind (1,73 und 1,56) käme es mir sehr komisch vor, wenn das Kind so groß würde. Leider kann man keinen genauen Befruchtungszeitpunkt feststellen, da ich durch Zysten fast 1,5Jahre keine Periode mehr hatte. Wäre es möglich, dass das Baby doch vor dem 24.12. geboren wird? Herzliche Grüße Christina

Benutzer nicht mehr aktiv - 29.11.2001, 11:16



Antwort auf:

Re: Nachtrag: Größe des Babys und Geburtstermin

Hallo, natürlich kommt ein Terminfehler bei großem Kind als Ursache in Frage. Es ist aber nach der 20. SSW. nicht mehr sinnvoll den Geburtstermin aufgrund von US-Messungen zu korrigieren. Eine relativ genaue Terminbestimmung ist mit einer Messung der Scheitel-Steiß-Laänge in der Frühschwangerschaft möglich. Hier liegt die Genauigkeit der Terminbestimmung bei +- 1 Woche. Dr. S. Kniesburges, St. Anna Hospital

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 29.11.2001


Antwort auf:

Nachtrag: Größe des Babys und Geburtstermin

Die Untersuchung war am 22.11. (36.SSW)

Benutzer nicht mehr aktiv - 29.11.2001, 11:26


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Geburtstermin

Hallo, ich bin zum 2. Mal schwanger und erst in der 16 Woche. Dennoch belastet mich nun bereits schön das Thema Entbindung. In meiner ersten Schwangerschaft war ich mit Zwillingen schwanger. Leider verstarb mein einer Sohn in der 23. SSW. Eine Ursache hierfür ist nicht bekannt. Er war soweit feststellbar gesund und laut Doppler einige Tage zuvor g...


Geburtstermin anhand der ersten Herztöne?

Liebe Ärzte, aus persönlichen Gründen kann ich diese Thematik nicht mit meinem Gynäkologen besprechen, weshalb ich auf diesem Wege Rat suche. Am 21.09., SSW 5+6 wurden Herztöne festgestellt; der errechnete Entbindungstermin wurde an diesem Tag vom 13. auf den 18.05. korrigiert Start letzte Periode 07.08.). Dann Chaos und am 08.11. wurde die S...


Wegen der Größe des Kindes früher einleiten

Hallo, ich bin jetzt in der SSW 33 und mein Gynäkologe hat mir bei den letzten beiden Untersuchungen erklärt das mein Kleines um ca 10Tage größer ist als es sein sollte! Soweit sogut, mein Problem ist das er bei einer Wachstumskontrolle angesprochen hat, dass ich mir überlegen soll die Geburt eventuell früher einleiten zu lassen! Mein Großer k...


Erkältet am Geburtstermin - was tun?

Hallo, ich bin in der 41. SSW, 3 Tage über den Termin. Leider habe ich mir ausgerechnet jetzt eine Erkältung eingefangen, an der ich seit einer Woche herumkuriere. Habe aber immer noch starke Halsschmerzen und Schnupfen. Jetzt geht die Erkältung auf die Bronchien. Habe ein bisschen Angst vor der Geburt in diesem Zustand. Mache jeden Tag Kamillen...


Geburtstermin

Hallo! Ich bin jetzt in der 39 ssw und frage mich wann es denn endlich mit den senkwehen losgeht. habe gedacht dass diese ca 4 Wochen vor der Geburt beginnen aber ich hatte nur einmal ein paar std. leichte wehen (ziehen im Unterleib) und ansonsten halt die ganz normalen übungswehen. es ist mein 2. Kind. (beim 1. war Blasensprung deswegen weiß ich n...


Einleiten vor errechneten Geburtstermin

hallo ich bin Mama von 3 süssen Kids..und schwanger mit Nummer 4.. ich hätte eine Frage und zwar ist es bei mir mit den Geburten nicht so einfach.1.Kind Kaiserschnitt:3910g passte nicht durchs Becken bei meiner Grössse von 1,54. 2.Kind spontangeburt aber Einleitung nachdem vor 3 tagen die Fruchtblase geplatzt ist...3.Kind 3 Tage Wehen nach Termin ...


Kann man den Geburtstermin ungefähr vorhersagen?

Sehr geehrte Experten, man hört öfter, dass Hebammen und Gynäkologen den hochschwangeren Frauen schon eine Tendenz mitteilen, ob ihr Baby früher kommt oder eher erst nach dem errechneten ET. Gibt es wirklich Anzeichen dafür, wann das Baby kommt ( zum Beispiel Muttermundbeschaffenheit, Größe des Kindes, Fruchtwassermenge, Einstellung des Kindes i...


Genitalherpes kurz vor Geburtstermin

Hallo Herr Dr. Kniesburges, ich leide seit ein paar Jahren an Genitalherpes. Nun kurz vor dem voraussichtlichen Geburtstermin hatte ich innerhalb von einem Monat 3 Ausbrüche. Mein FA ratet mir zu einem Kaiserschnitt. Meine Fragen wären nun, ist dies unbedingt notwendig oder kann man auch vorbeugend mit Virustatika behandeln? Sind solche Tablette...