Dr. med. Helmut Mallmann

Zwischenblutung nach Geburt

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo Dr. Mallmann,

ich habe am 06.07.10 mein zweites Kind entbunden, zügige Geburt alles problemlos. Die Placenta war (lt. Hebamme) vollständig.

Der Wochenfluß war anfangs deutlich kräftiger als bei meinem ersten Kind.

Nach der ersten Geburt hatte ich massive Stillprobleme, nie mehr als 20 ml Milch in beiden Brüsten. Dieses Mal kam wenigstens ein wenig mehr Milch, aber mehr als 80ml waren es auch nicht. Ich habe viel versucht, mehr Anlegen, Milchbildungstees, ausreichend trinken und so weiter, aber nichts hat gewirkt, noch nicht mal das Domperidon... :(

Allerdings habe ich nun seit ungefähr vier oder fünf Tagen (14. Zyklustag) eine leichte Schmierblutung, bräunlich bis rot... Und immer wieder Unterbauchschmerzen seit der Geburt. Anfangs stärker (klar die Nachwehen waren schon ordentlich), nach einigen Tagen war das aber fast weg. Nach zwei Wochen war der Wochenfluß weg und die Schmerzen fingen an... DIe Kontrolluntersuchung beim Arzt (ohne US) war unauffällig.

Meine Frage:

Könnte an der Blutung auch ein Placentarest schuld sein? Könnte der auch die Milchproduktion beeinflussen?

(dazu muß ich noch sagen, daß ich erst unter Metformin schwanger geworden bin, habe eine Insulinresistenz. In Absprache mit dem Endokrinologen habe ich das Metformin in der SS weiter genommen bis zur 36. Woche und habe damit vier Wochen nach der Geburt wieder begonnen. Dabei hat sich aber nichts an der Milchbildung geändert...)

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen

Stephanie

von Steffi302 am 03.11.2010, 16:49 Uhr

 

Antwort:

- und Schmerzen !!! -

Liebe Stefanie,

Die Ursache sollten Sie umgehend durch eine Untersuchung abklären lassen.
Denn Blutung und Schmerzen zusammen können tatsächlich auf Plazentareste oder eine Infektion der Gebärmutter hindeuten. Natürlich muss das nicht sein, aber man muss es ausschließen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 05.11.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Allgemeinbefinden nach Geburt

Hallo , Ich haette eine Frage zum Allgemeinen Wohlbefindens nach der Geburt. Mein Kind ist 5 Wochen alt und ich stille seit der Geburt. Ich fuehle mich einfach noch nicht normal. Also immer noch muede und , hauptsaechlich was mich bedenklich macht, Kreislauflaufprobleme, ...

von ydye 25.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Genitalherpes - nach Geburt

Hallo Herr Dr. Mallmann, Sie haben mir wegen meinem Genitalherpes kurz nach der Geburt schon einmal gut weitergeholfen. Jetzt, nachdem seit mind. 3 1/2 Wochen keine Bläschen mehr zu sehen sind, brennen mir trotzdem noch einige Fragen auf der Seele. 1. Darf ich mit meinen ...

von Emil1 29.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Zyklus nach Geburt

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich habe im Oktober 2009 entbunden. Ich stille zurzeit noch 2x am Tag und habe meine Periode seitdem noch nicht wieder gehabt. Vor 4 Wochen habe ich mir eine Kupferspirale setzen lassen, die ich soweit auch gut vertrage. Vor 5 Tagen hatte ich das ...

von Zwerg1511 12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Wann Regelblutung nach Geburt ?

Guten Tag, ich hab vor 6Monaten entbunden und stille noch voll, wann im Normalfall kommt denn die 1. Blutung wieder? Seit ca 2 Monaten hab ich ein Ziehen auf der rechten Seite, nicht ständig aber oft. Kann es sein das daß schon Anzeichen sind? Ich nehme auch seit 4 Monaten ...

von vanny78 01.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Zyklus nach Geburt

Sehr geehrter Herr Mallmann, hätte da eine Frage; vielleicht können Sie mir schon vor einem Besuch beim Frauenarzt helfen. Am 1.Mai 2010 habe ich zum ersten Mal seit meiner Geburt ( August 2009 ) meine Peroide bekommen. Sie verlief ganz normal, wie auch schon vor der ...

von jule07 21.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Periode nach Geburt

Guten Tag. Meine Tochter wurde am 28.06.2009 geboren. Ich habe sie knapp 6 Monate voll gestillt. Jetzt stille ich sie noch ca. 4 mal täglich. Im Januar bekam ich das erste mal wieder meine Periode. Mit normalem Abstand dann auch wieder im Februar. Nun hätte ich sie wieder ...

von Lady89 29.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

KS-Narbe schmerzt 18 Mon. nach Geburt

Guten Tag, ich habe zwei Kinder per KS bekommen. Nach dem ersten KS verheilte die Narbe wunderbar, war nach wenigen Wochen weiss, flach und schmerzlos. Der Bauch blieb in Teilbereichen aber taub, was mir aber egal war. Der zweite KS war im August 2008. Die Narbe ist ziemlich ...

von Jatoste 08.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Starke Periode nach Geburt

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, seit der Geburt meiner Tochter (Kaiserschnitt) habe ich bisher 4mal sehr starke und schmerzhafte Periodenblutungen gehabt. Liegt das daran, dass ich noch stille? Normalisieren die Blutungen sich von selbst wieder? Was kann ich tun? Ich habe ...

von coasterin 19.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Erste Regel nach Geburt und Nuva Ring

Hallo Dr. Mallmann, Ich habe am 20.September meinen Sohn zur Welt gebracht. Ich habe mich dann für den Nuva Ring als Verhütungsmethode entschieden. Eingesetzt habe ich in am 16.12. mit beginn der ersten Monatsblutung. Jedoch habe ich die Monatsblutung immernoch und auch noch ...

von OnePiece 29.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

unlust nach geburt

lieber herr doktor, meine problem ist, dass ich nach der geburt meiner tochter (vor 1 jahr) keine lust mehr auf sexualitaet,sogar eine sehr starke abneigung dagegen habe. mein mann leidet sehr darunter. liegt es am stillen? an den hormonen? kann es vielleicht helfen wenn ...

von elifk 29.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.