Dr. med. Helmut Mallmann

Pillepause

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr.,

ich habe sehr lange keine Pille genommen, aber aufgrund einer plötzlich Verschlechterung der Haut (richtige Akne) und abgeschlossenen Familienplanung, habe ich mit der Valette begonnen. Ich habe vor Sie im Langzeitzyklus einzunehmen (6Monate, dann 1x Pause) wurde auch mit meinem Gyn so besprochen.
Seit 3 Monaten nehme ich die Pille nun ein und bei der Haut hat sich eine leichte Besserung eingestellt. Ich habe nur oft Zwischenblutungen. Also mich stören diese nicht, aber ist es schädlich, wenn ich jetzt noch 3 Monate warte bis ich die erste Pause mache? Ich habe die Pille mit dem ersten Tag der Periode genommen und die Blutung hat fast sofort gestoppt, also ist die Schleimhaut nicht abgegangen.
Ich habe nur Angst vor der Pause. Meine Haut ist nun langsam etwas besser und ich fürchte mich vor der Pause, weil ich eine erneute Verschlechterung erwarte, wenn ich dem Körper die Hormone für 7 Tage entziehe...
Ist diese Angst begründet?
Wie sieht ihre Empfehlung aus.

von maja190186 am 15.07.2019, 07:02 Uhr

 

Antwort:

Pille und Haut

Normaler Weise verschlechtert sich das Hautbild nicht wesentlich in der Pillenpause.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 15.07.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.