Dr. med. Helmut Mallmann

Dauerblutung mit Desogestrel

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo Herr Dr. Mallmann,
Kurze Info zu mir: Ich bin 38 Jahre alt, habe zwei Kinder, 5 Jahre und 18 Monate. Ich habe jahrelang mit NFP erfolgreich verhütet und bin damit auch schnell schwanger geworden, als wir es wollten. Jetzt, mit den zwei Mäusen, bekomme ich das aber irgendwie nicht mehr hin. Und immer nur mit Kondom wollen wir auch nicht. Deshalb wollte ich es mit der Pille versuchen. Ich muss dazu sagen, dass ich meine Tochter noch stille und wir das beide auch noch möchten. Deshalb verschrieb mir mein Arzt die Desogestrel aristo. Es fing auch erst gut an. Hatte normal meine Tage, startete am ersten Tag wie beschrieben. Regel dauerte eine Woche. 10 Tage später fing es wieder an zu bluten und hört bis jetzt nicht auf (leichte bis normale Regelstärke, frisches Blut). Das sind jetzt 12 Tage. Ich habe keine Schmerzen und sonst geht es mir auch gut. Ich bin trotzdem verunsichert. Ich werde in den nächsten Tagen bei meinem Arzt anrufen. Bis zum Termin am 12.12. ist es mir zu lange. Ich würde aber gerne eine zweite Meinung hören. Ist das im normalen Bereich, und könnte sich das noch einpendeln? Wie lange braucht das normalerweise? Hab auch schon über die Kyleena nachgedacht, konnte mich dazu aber noch nicht durchringen.
Vielen Dank im Voraus!

von Traumbuch81 am 18.11.2019, 18:13 Uhr

 

Antwort auf:

Dauerblutung mit Desogestrel

12 Tage Blutung bis zu Menstruationsstärke ist doch schon beachtlich. Ich würde den Termin beim Arzt auch vorziehen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 18.11.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Dauerblutung

Hallo, Habe seit ca 2,5 wochen Dauerblutung war letzte woche bei meiner Frauenärztin und sie sagt die schleimhaut ist hoch aufgebaut trotz periode und habe 2 zysten. Meine Ärztin ist jetzt im urlaub nun meine frage fliege in 2 wochen in den urlaub und mit blutung ist das ...

von Lazo 27.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Pille nach Schwangerschaft Dauerblutung

Hallo! Ich bin vor drei Monaten Mutter geworden. Das Kind kam leider per Kaiserschnitt zur Welt. Im April habe ich meine zweite Periode bekommen und bei dieser wieder mit der Pille begonnen. Anfangs war die Blutung recht stark, dann wurde sie schnell schwächer und ich ...

von Sabrina1234567890 22.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Dauerblutung

Guten Morgen. Ich weiss das es nicht möglich Ferndiagnosen zu stellen aber vielleicht haben sie eine vage Vermutung zur Ursache meiner Symptome. Bin 39, 7 Kinder, 1 MA letztes Jahr im Mai frühe Fehlgeburt. 2 Monate später begannen verkürzte Zyklen von 25/26 Tagen sonst immer ...

von Jasmin7 12.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Behandlung Zyste und Dauerblutung

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, seit ca. einem Monat habe ich (41 Jahre, 3 natürliche Geburten, keine Vorerkrankungen, kein Raucher) ununterbrochen Blutungen, die mal stärker, mal schwächer ausfallen. Als Ursache stellte mein Frauenarzt eine Zyste (2,9 cm) fest, die ...

von erle3 31.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Dauerblutung

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, ich habe wohl leider schon länger mit erhöhten männlichen Hormonon zu tun, außer vermehrt Behaarung aber ohne Probleme. Im Nov. 2017 habe ich mein zweites Kind bekommen und habe danach monatelang dauergeblutet. Nach Frauenarztwechsel bekomme ...

von Mami7115 28.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Dauerblutung seit 5 wochen

Hallo, ich habe folgendes Problem. Am 17.08.18 haben ich meinen Sohn zur Welt gebracht und haben mich dann für Pille (Feanolla) entscheiden. Mein FA sagte ab den Tag der erste Blutung soll ich mit der Pille anfangen, was ich auch tat. Nach ca. 2.5 Wochen war die Blutung ...

von Mi_na01 06.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Dauerblutung Pap3d

Hallo Dr. Mallmann. Ich mache mir lamgsam etwas sorgen. Ich bin vor ca 3 Wochen zum Arzt wegen Ständiger Blutung. Ich blute mehrere Male im Monat. Vonn Rosa bis Schmierblutung ständig. Nach fast jedem Geschlechtsverkehr....Blutung. Mein FA hat mir Antibiotika gegeben in ...

von Mausi231185 23.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Kann ich trotz Dauerblutung schwanger werden?

Im 3.Zyklus nach absetzen der Pille blieb meine Periode einfach heute genau 22 Tage, ich hab in den vergangen 2 Zyklen eine Zyklusdauer von 53 Tagen gehabt, ist dieser Zyklus jetzt für mich verloren oder könnte es trotzdem klappen ? Gibt es auch andere Möglichkeiten wie ...

von Emily-Emilia 04.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Hilft Trisequens bei Dauerblutung???

Hallo, ich habe seit sehr langer zeit einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Mal gar nicht, mal wieder oder es hört nicht mehr auf zu bluten. Die meiste zeiz blutet es ziemlich und hört nach 2 Monaten wenn ich Glück habe mal auf, ich habe bereits eine Ausschabung hinter mir aber das ...

von Ta Nja 12.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Dauerblutung mit Viel Schleim trotz Pille

Hallo, ich nehme seit Mitte November die Pille Jubrele (vom Arzt verschrieben da ich etwas zum einnehmen wollte aber wegen Lungenembolie nach der SS vor 2, 1/2 Jahren kein Risiko eingegangen werden sollte). Die Pille hatte ich schon einmal nach der Geburt bekommen und kam gut ...

von RubyAnnabelle2015 20.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dauerblutung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.