Dr. med. Helmut Mallmann

Cyclo-Progynova zur Zyklusstabilisierung nach Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallöchen !

Ich habe am 07.06. per primäre re-sectio entbunden und auch primär abgestillt.

Das Wochenbett verlief zunächst normal, Blutungen wurden immer weniger und setzten dann in der dritten Woche für 2 Tage komplett aus.
Dann begann ich zu bluten wie verrückt, ich bin eine starke Monatsblutung gewöhnt aber das war nicht mehr normal. Ich bin mehrfach blutgebadet im Bett wach geworden und konnte kaum einen Schritt, ich musste mich mit Handtüchern windeln...
Nach 5 Tagen ging ich zu meinem FA, der untersuchte mit Ultraschall usw. mit dem Ergebnis das meine Gebärmutter sich soweit schon gut zurück gebildet hätte (eben so wie das in Woche 4 nach einem KS sein sollte), er soweit jetzt auch nichts besorgniserregendes entdecken konnte und meinte das man davon ausgehen könne das das höchstwahscheinlich meine erste Periode ist.

Da ich schon Probleme mit Blutarmut in der Vergangenheit hatte musste eine Lösung her um die Blutung zu stoppen - also bekam ich für 21 Tage Cyclo-Progynova N 2mg/0,15mg verordnet zur Zyklusstabilisierung.
Er meinte, sollte die Blutung nach drei Tagen nicht abgeklungen sein, müsse ggf. ich ins Krankenhaus zur Ausschabung.
Die Blutung hörte schon am 2. Tag vollkommen auf und ich war erstmal froh.
Am 7. Tag bemerkte ich immer mal wieder kleine Mengen Blut am Toilettenpapier allerdings wirklich geringfügig, in den folgenden Tagen setzte diese auch immer mal wieder aus. Seit dem 11 Tag der Einnahme habe ich nun periodenstarke Blutungen und Unterleibsschmerzen wie bei der regulären Periode.
Ich habe jetzt noch 5 Tage Cyclo-Progynova vor mir und mache mir doch ein wenig Sorgen...mein FA ist natürlich aktuell im Urlaub.

Ich möchte eigentlich nur ungern ins KKH auch wenn eine Ausschabung keine "große Sache" ist - für mich persönlich ist schon der Gedanke ans Krankenhaus ein absoluter Horror.
Was könnten die Gründe für diese erneute Blutung sein und wie geht man jetzt wohl am besten weiter vor ?
Ich nehme die Tabletten täglich zur gleichen Uhrzeit, keine anderen Medikamente und bin auch sonst gesund, ich weiss das Ferndiagnose da sicher schwer ist - aber ein Rat würde mir vielleicht schon ein wenig helfen, mir nicht die ganze Zeit Sorgen zu machen.

Freundliche Grüße

von 2fachMom am 19.07.2016, 17:39 Uhr

 

Antwort auf:

Cyclo-Progynova zur Zyklusstabilisierung nach Schwangerschaft

Ohne Untersuchung kann man keine Aussage machen. Da müssen Sie die Praxisvertretung bemühen.
Alles Gute.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 20.07.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Pille nach Schwangerschaft sofort durchnehmen ohne Pillenpause möglich?

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, bin 38 Jahre alte, habe im Juli 2015 entbunden und jetzt wieder mit der Pille Maxim angefangen. Habe die Pille zuvor schon Jahre genommen und zwar ohne Pause, da ich in der Pillenpause immer übelste Kopfschmerzen hatte. Jetzt meinte ...

von Lisa77 02.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Periode nach Schwangerschaft

Guten Tag Herr Dr. Mallmann, Ich habe ca. 1,5 Jahre vergeblich versucht schwanger zu werden. Da ich ohne Pille noch nie wirklich meine Periode bekommen habe, konnte ich aufgrund von PCO erst nach einer Hormonbehandlung schwanger werden. Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt. ...

von Madita2015 09.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Schilddrüse nach Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr Mallmann, ich bin unsicher, ob ich nach der Schwangerschaft hinsichtlich meines Hashimotos / Unterfunktion richtig behandelt werde. Ich hatte es schon Jahre vor der Schwangerschaft und wurde unter Gonal schwanger. Die Dosis L-Thyroxin wurde dann so ...

von Tine82S 04.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Nach Schwangerschaft im ca 10 Tages Abstand die Periode ist das normal ?

Hallo Hr. Dr. Mallmann , Habe ende August meinen kleinen Sohn per kaiserschnitt bekommen danach war alles super was Wochenbett und Narbenheilung angeht habe dann zu Weihnacht meine Periode bekommen und 25.1. (5Tage) dann wieder, danach kamen sie am 22.2. (7Tage), kaum vorbei ...

von Vaenie 21.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Kann man trotz Kupferspirale Cyclo Progynova nehmen um Zyklus zu regulieren

Sehr geehrter Herr Dr. med. Mallmann, ich habe nach der Geburt meines Sohnes im Juli 2014 bis Januar 2015 voll gestillt und auch meine Periode nicht bekommen. Als ich abgestillt hatte kam trotzdem keine Mens, weshalb ich im März 2015 Blut abnehmen liess und sich eine latente ...

von Coco1981 07.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Cyclo Progynova

Bildet sich Bauchnabel nach Schwangerschaft von selbst zurück?

Hallo Hr. Dr. Mallmann, vor 19wochen habe ich meine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Mein Bauch sieht schon fast aus wie vor der Schwangerschaft, nur mein Bauchnabel steht nach außen und hat sich auch seit der geburt keinen mm nach innen bewegt. Vorher war er immer ...

von Kimi02 09.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Östrogenmangel nach Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, Ich bin nun seit fast 4 Monaten Mutter eines gesunden Sohnes und stille voll. Seit knapp zwei Monaten verhüte ich mit der Minipille Cerazette. Ich war mittlerweile schon zweimal beim Frauenarzt, da ich seit etwa einer Woche beschwerden im ...

von Merlin1712 12.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

PCO Syndrom - Verhütung nach Schwangerschaft

Ich habe ein PCO-Syndrom (erhöhter Testosteronwert, Zysten, keine oder nur ganz selten Regelblutungen) und habe jahrelang die Minisiston genommen. Vor einem Jahr wurde ein hoher Cholesterinwert entdeckt. Daraufhin habe ich die Pille abgesetzt und wurde nach mehreren Monaten ...

von Julia11111 03.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Pigmentflecken nach Schwangerschaft

Hallo, ich habe während der Schwangerschaft ein Pigmentfleck unter dem einen Auge bekommen und nach der Geburt unter dem anderen bekommen. Die Geburt ist mittlerweile fast 7 Monate her. Was kann ich da machen das die wieder weg gehen? Mein Hausarzt konnte mir leider nicht ...

von tita88 16.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Hitzewallungen/ Schweißausbrüche nach Schwangerschaft

Hallo, ich habe vor knapp 9 Wochen entbunden. Die ersten Wochen ging es mir recht gut. Seit ca. 2-3 Wochen habe ich starke Hitzewallungen häufig über den Tag verteilt (auch Nachts). Ich schwitze dann voralle im gesicht sehr, aber auch so ein ausgeürägtes Hitzegefühl mit z.T. ...

von makiki 29.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.