Frage: TSH 4,25 Anfang SSW8 (7+0)

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, vielen Dank für Ihren Rat in diesem tollen Forum. Ich habe gestern an 7+0 meinen TSH Wert bekommen und dieser ist erhöht bei 4,25.  Mir waren womögliche Schilddrüsenprobleme bei mir nicht bekannt bisher, es wurde aber auch ewig nicht getestet. Ich mache mir nun große Sorgen, dass dieser Wert das Embryo bereits negativ beeinflusst haben könnte. Ist dies, wenn vielleicht auch nicht wahrscheinlich, möglich? Oder sehen Sie gar kein Risiko bei 4,25? Es ist ja von Entwicklungsverzögerungen und sogar möglicher Intelligenzminderung die Rede :(. Wäre ein Einfluss in SSW 8 schon möglich? Kann der Wert auch aufgrund eines Infektes hochgehen? Ich habe ein ganz leichtes Halsdrücken und niese manchmal... Muss ich zwingend eingestellt werden? Vielen Dank für Ihre Einschätzung und ängstlichen Gruß!  

von baleine001 am 21.11.2023, 11:20



Antwort auf: TSH 4,25 Anfang SSW8 (7+0)

Hallo baleine001, 1.ein TSH-Wert von 4,25 alleine sagt noch nichts aus.Er muß durch weitere Schilddrüsenwerte abgeklärt werden-  beim Schilddrüsenspezialisten/Endokrinologen.Dort wird auch die Behandlung festgelegt,was aber nicht gefährlich ist. 2.Schaden kann dadurch nicht entstanden sein. Bei entsprechender Einstellung passiert auch nichts. 3.Ultraschallkontrollen beim Pränatalspezialisten in der 13. und 21.Woche geben Ihnen Ruhe und Sicherheit. Alles Gute Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 21.11.2023



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kind von 8+0 auf 7+3 zurückdatiert, TSH Werte dran schuld?

Sehr geehrter Herr Hackelöer, Meine Vorgeschichte: Fehlgeburt 03/17 bei 6+3 mit natürlichem Abgang. Fehlgeburt 03/18 bei 8+6 Missed Abort und Ausschabung bei 11+4. Hashimoto (Prothyrid100), Lipödem, Gerinnungsstörung die nur die Schwangerschaft betrifft und mit ASS100 gegengewirkt wird. Dann war ich bei meinem Laborarzt der die Gerinnung übe...


TSH grenzwertig

Guten Tag Herr Prof. Dr. Hackelöer, Ich bin etwas verunsichert und hoffe auf ihre Einschätzung. Ich bin aktuell (nach ICSI) in der 7 ssw. Vor der Behandlung lag mein TSH bei um die 1 glaube ich. Da ich nun nochmals in der Kinderwunschklinik zur HCG Kontrolle war bat ich darum auch nochmals die Schilddrüsenwerte zu kontrollieren, da ich vor ...


TSH-Wert

Hallo Herr Dr. Hackelöer! Ich bin ganz frisch schwanger, in der 7. SSW. Ich bin, wie bei meiner ersten Tochter, beim 1. Versuch schwanger geworden. Da gab es keine Probleme, hatte bisher auch keine Fehlgeburten oder ähnliches. Direkt vor Eintreten der Schwangerschaft habe ich bei meinem Hausarzt Blut abnehmen lassen (etwa am Tag des Eispr...


Tsh

Hallo Hr. Prof. Dr. Hackelöer, ich hatte gerade mal bei den Fragen, die Sie bereits beantwortet haben,"geblättert ", u. a zum Thema Tsh Wert. Was ich an dem ganzen noch nicht verstehe ist, dass der Wert ja nicht über einen bestimmten Wert steigen sollte in der Schwangerschaft und dann von einer Unterfunktion gesprochen wird, die Werte aber für ein...


Tsh zu niedrig

Guten Morgen Herr Prof. Dr. Hackelöer, ich bin nun in der 13. SSW und habe jetzt seit 5 Wochen nochmal den Tsh kontrolliert bekommen. Ich habe seit langem Hashimoto und nahm bisher LThyroxin 75. Nun liegt mein tsh bei 0,22 (ref. 0,27-4) Ich soll LThyroxin jetzt auch 62 reduzieren. Nun mache ich mir sorgen das die Überfunktion dem Kind geschad...


Tsh/ Ureaplasma urealyticum

Sehr geehrte Herr Hackelöer, 1-In der ersten Trimester war mein Tsh 1,47 und in der 24ssw Labor 3,30 darauf habe ich thyrex 75 mg genommen, meine Fa hat gesagt bis zur Geburt einnehmen, aber cirka in der 34 ssw habe ich Nebenwirkungen bekommen und nochmal nachmessen lassen war es 0,04 mein tsh wert jetzt nehme ich nichts. Hat dieser Wert glauben...


Östradiol- und Progesteron-Untersuchung notwendig? und wie oft TSH?

Ich bin gerade mit 43 J'n nach IVF in die 5. SSW gekommen. Ich nehme seit Punktion Progesteron (200-200-200) (vorher Mönchspfeffer). Mein KiWu-Zentrum wollte eigentlich am Ende der 4. SSW einen zweiten Bluttest machen und neben HCG auch Östradiol und Progesteron untersuchen. Nur wurde bei einem "normalen" Gynäkologen nur hcg abgenommen. (Wegen ...


TSH zu niedrig

Guten Tag, Ich befinde mich aktuell in der 8 SSW. Vor der Schwangerschaft lag mein TSH-Wert bei 3,6, woraufhin ich mit L-Thyrox 50mg begonnen habe. Vor 4 Wochen lag der TSH noch bei 0,6. Ich sollte das L-Thyrox dann auf 25mg reduzieren. Bei der heutigen Kontrolle lag der TSH nur noch bei 0,05. Ich soll das L-Thyrox jetzt komplett absetzen...


TSH Wert

Sehr geehrter Herr Hackelöer, und zwar geht es um 2 Dinge. 1 mein TSH WERT Und die Bakterien in mir Ich habe massig Leukozyten Reichlich Bakterien und massenhaft Plattenepithelien und egal was ich mach ich bekomm es nicht weg. Kann der TSH Wert oder die Bakterien für für mein Kind in der 26SSW schädlich sein ? Lg und danke Natascha Falch


TSH normal, FT3 niedrig - 27. SSW

Guten Tag, mir hat der Frauenarzt Euthyrox 50 verschrieben. Es wurde mir mitgeteilt, dass der TSH Wert total in Ordnung sei, der FT3 Wert aber niedrig. Ich habe im Internet etwas recherchiert und habe so etwae nicht finden können. Steht überall etwas von TSH hoch, FT3 niedrig aber kein Beispiel, wo der TSH Wert normal ist. Meine 2. Frage wäre, ob i...