Frage: Dentistar Schnuller

Hallo, Ich hätte eine Frage unzwar hab ich meiner Tochter den dentistar Schnuller gekauft. Aaaber bei dem Schnuller " ab 14 Monaten " steht unten drunter, wenn die backenzähne einschießen und auf den anderen steht " zwischen 6-14 monate " und da drunter steht, wenn die Schneide zähne einschießen. Meine kleine ist 14 monate aber hat nur die Schneidezähne, welche nehme ich dann? Weil auf dem ersten ja ab 14 monate steht, jedoch wenn die backenzähne einschießen..ist aber noch nicht der Fall. Dann eher den von 6 bis 14 Monaten oder? Muss man denn immer direkt wechseln wenn der Schnuller " zu klein " ist, sag ich mal? Die kleine schnullert nur zum einschlafen und tagsüber wenn sie den braucht, was aber nicht oft vorkommt. Danke und liebe Grüße

von Mrs_dras am 10.10.2018, 17:46



Antwort auf: Dentistar Schnuller

Hallo, bleiben Sie ruhig vorerst bei dem kleineren Schnuller. Wichtig ist, dass Ihre Tochter gut damit zurecht kommt! Alles Gute und viele Grüße

von Dr. Jacqueline Esch am 11.10.2018



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Schnuller

Hallo Frau Dr. Esch, ich möchte mich mal erkundigen, ob ein Baby, in meinem Fall meine 9-monatige Tochter, zu viel oder zu häufig einen Schnuller benutzen kann. Sie hat erst zwei Zähne, aber ich mache mir für sie Zukunft Gedanken wegen der Zähne/Kiefer. Sie braucht ihn zum Einschlafen, hat ihn aber fast die ganze Nacht drin. Wenn sie aufwacht u...


Zu kleiner Schnuller

Hallo Frau Esch,  Unsere Tochter ist 10 Monate alt und benutzt gerne die Schnuller für 0 - 6 Monate. Andere möchte sie nicht. Daher meine Frage ist dies schädlich für den Kiefer oder sollten wir sie daran gewöhnen, die größeren Schnuller zu benutzen? Vielen Dank für Ihre Antwort 


Kirschform Schnuller

Hallo,  mein Sohn ist 2 Monate und 2 Wochen alt. Ich habe ihn immer Schnuller in kirschform gegeben, damit er keine Saugverwirrung bekommt. Er benötigt ihn eigentlich für alle Schlafphasen. Während er schläft kann ich ihn rausnehmen. Jetzt habe ich gelesen, dass der schlecht für das Kiefer ist. Ich habe nun einen von nuk gekauft der vorne sc...


Schnuller, Zähne putzen

Sehr geehrte Frau Dr. Esch, Ab wann sollte ein Baby kein Schnuller mehr benutzen oder ab wann sollte man ihn abgewöhnen? Wann sollten wir das erste Mal zum Zahnarzt? Meine Tochter ist 6 Monate alt und hat noch keine Zähne. Wie sieht es aus mit Zähne putzen? Wir säubern momentan nach dem Brei den Mund mit einem Fingerling. Wenn sie dann Zä...


Schnuller abgewöhnen

Hallo Frau Dr. Esch,  meine Tochter ist nun fast 2 1/2 Jahre alt und nimmt zum Schlafen noch einen Schnuller. Diesen würden wir gerne abgewöhnen, da sie auch gerne den halben Schnuller dabei in den Mund nimmt.    Wie können wir es am besten angehen?  Schnullerbaum und Schnullerfee kamen nicht so gut an. Sobald beim Einschlafen der Sc...


Schnuller oder Mamas kleiner Finger

Guten Tag Dr. Esch, unsere Tochter ist 4 Monate alt. Wir geben ihr seid der Geburt unseren kleinen Finger anstatt eines Schnullers ( wg. Saugverwirrung beim stillen und abgewöhnen). Den geben wir ihr nur wenn notwendig. einschlafen nachts immer, tagsüber ab und zu und bei exzessivem weinen aber nur solange wie nötig. So wurde es uns im Krankenh...


Dentistopp Schnuller

Sehr geehrte Frau Doktor! Wir sind gerade beim Schnuller abgewöhnen, was sich als sehr schwierig erweist.  Was halten Sie von diesem DENTISTOPP Entwöhnungsschnuller, welcher nur auf der Zahnreihe aufliegt? Kann ich diesen verwenden zum Übergang? Danke und freundliche Grüße, Susanne 


Nachtrag - Tochter 4 Jahre, Schnuller soll weg

Guten Tag Frau Dr.!   Ich habe mittlerweile den dentistopp Schnuller besorgt, meine Tochter akzeptiert diesen sogar.  Darf sie diesen nun nehmen übergangsweise, und wie lange? Dieser hat ja keinen Einfluss auf die zahnstellung stimmt das?   Danke und freundliche Grüße aus linz! 


Schnuller weg - Einschlafprobleme

Sehr geehrte Frau Dr. Esch, auf Anraten unseres Kinderarztes hin haben wir seit einer Woche die Schnuller unserer 2,5 Jährigen abgeschafft (die Schnullerfee kam, wir haben sie mit einem Buch und Gesprächen vorbereitet, bereit war sie nicht, aber es wurde bereits eine Kieferfehlstellunf festgestellt). Sie fragt nicht nach ihrem Schnuller, abe...


Schnuller entwöhnung

Liebe Frau Dr. Esch Unsere Tochter(3) hat ihren Schnuller von Null auf geliebt. Sie war sehr fixiert und hat ihn viel gebraucht. Seit sie 2 Jahre ist konnten wir ihn dann tagsüber abgewöhnen. Leider wird es jetzt nachts schwierig. Da sie es gut versteht weigert sie sich vehement diesen abzugeben. Haben Sie Tipps bzw gibt es wirklich erwiesene S...