Nach dem Sturz will/ kann nicht krabbeln

Frage an Dr. med. Jan Matussek Chefarzt für Kinderorthopädie und Kindertraumatologie am Klinikum Emil van Behring, Berlin

Frage: Nach dem Sturz will/ kann nicht krabbeln

Sehr geehrte Herren, Meine Tochter elf Monate und drei Wochen alt ist heute Morgen vom Bett circa 60 cm hoch auf den Kopf/ auf die Stirn gefallen. Sie hat sehr lange geweint circa eine halbe Stunde. Sie wollte die ersten 2 Stunden nicht alleine sein und nur getragen werden. Wir sind sofort zum Arzt. Er meinte es sei nichts gebrochen. Sie hat ganz normal Mittagsschlaf gehalten. Jedoch habe ich jetzt aufs Essen verzichtet und habt ihr die Brust gegeben da wir gerade beim abstillen sind. Sie setzt sich auf, lächelt, will aktiv sein und spielt mit ihren Sachen. Jedoch was mir sehr große Sorgen bereitet, sie krabbelt nicht. sie geht in den Vierfüßlerstand aber nur für 1/ 2 Sekunden und legt sich wieder auf den Bauch dabei weint sie auch. Gegenstände nimmt sie in die Hand. So dass die Hand nicht nicht gebrochen ist, denke ich. Aber warum ist das Kranbeln beziehungsweise längeren verweilen im Vierfüßlerstand so eingeschränkt? Meinen Sie, sie wird wieder krabbeln? Könnten hier bei dir Rippen verletzt worden sein? Oder ist Die GehirnErschütterung so groß? Was können wir noch tun? Ist sie jetzt in ihrer Entwicklung zurückgeworfen? Ich danke Ihnen im Voraus Bitte entschuldigen Sie die vielen Fragen, aber ich mir auch mir unglaubliche Vorwürfe und Sorgen. Ganz liebe Grüße, Tanja

von Tanja-85 am 20.01.2022, 15:18



Antwort auf: Nach dem Sturz will/ kann nicht krabbeln

Liebe Familie, liebe besorgte Eltern, Natürlich kann man sich hier in diesem Zusammenhang eine leichte Gehirnerschütterung vorstellen. Dies würde erklären, warum möglicherweise ein leichter Schwindel vorliegt, der ein krabbeln zunächst einmal nicht möglich macht. Ich würde ihr Kind sehr genau beobachten und vermute, dass es nach wenigen Tagen wieder anfängt zu krabbeln. Leichte Gehirnerschütterungen brauchen 2-4 Tage um wieder gänzlich abzuklingen.Falls es nach 1 Woche immer noch keine Besserung gibt, sollten Sie dringend noch einmal den Kinderarzt aufsuchen. Mit freundlichen Grüßen JM

von Dr. J. Matussek am 26.01.2022, 17:31



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

kind kann nicht mehr laufen !!!!!!!!!!

Hallo Dr.Remus, die Hüfte sowie das Kniegelenk wurde ein Ultraschall und Röntgen gemacht. Der Hüftschnupfen wurde ausgeschlossen und im Knie wurde kein erguß festgestellt. LG Svenja04


das Baby will nicht krabbeln

Guten Tag! Unser Sohn ist 7 Monate alt. Wenn er auf dem Bauch liegt , hebt er die Hände und Füße und nach Paar Sekunden weint er; keine Bewegung nach vorne! Er versucht immer aufzustehen, wenn man ihn hochnimmt und freut sich wenn er auf den Beinen stehen darf. Wir machen uns Sorge, dass er nicht krabbelt und schon laufen will. Ab wann darf m...


Baby kann nicht sitzen, will aber stehen

Guten Tag, mein Sohn ist jetzt 8 Monate und krabbelt seit ca. 2 Wochen. Vor ein paar Tagen hat er sich plötzlich alleine im Laufstall an den Stangen hochgezogen, erst auf die Knie und dann auf die Füße gestellt. Seit dem ist das seine liebste Beschäftigung, sich an allem was geht (und nicht geht) hochzuziehen. Natürlich ist er noch extrem wackelig...


Baby 13 Monate will nicht krabbeln

Lieber Herr Dr. Lohmann, meine Tochter läuft seit sie 7 Monate alt ist,damals noch an den Händen,aber nie auf den Fussspitzen und seit ca. 6 Wochen läuft sie allein,ABER sie will nicht krabbeln. Wir haben das sooft versucht und ihr auch Anreize gegeben,null Chance. Sie geht zwar öfters mal in den Vierfüssler,aber lässt sich immer wieder auf den...


Baby kann mit 10 Monaten noch nicht krabbeln

Hallo Hr. Dr. Lohmann, unser Sohn ist mittlerweile gute 10 Monate alt und macht immer noch keine Anzeichen, dass er krabbelt oder sich anders fortbewegt. Er dreht sich zwar schon mal auf den Bauch, aber auch recht schnell wieder zurück. Ich mache mir schon etwas Sorgen, denn er kann auch noch nicht lange ( 2-5 Minuten) alleine sitzen. Danach...


nicht drehen & nicht krabbeln, aber laufen

Hallo, meine Tochter ist 25Wochen alt. Sie hat sich mit 3 Monaten nur 1 Woche mäßig gedreht, ließ es aber bald. Sie möchte nie auf dem Bauch liegen, konnte davon sofort. Jetzt kann Sie bessr auf dem Bauch liegen und bis vor 2 Wochen übte sie, mit Popo hoch das robben. Jetzt aber mag Sie das garnicht mehr. Bauch liegen ist ganz doof. Seit ab...


9 Monate altes Baby kann nicht sitzen

Guten Tag, meine Tochter ist jetzt 9 Monate und eine Woche alt. Sie robbt, steht im Vierfüßlerstand , wippte dabei vor und zurück, zieht sich auf die Knie hoch. Allerdings kann sie nicht selbstständig sitzen. Wenn sie z.b. Auf meine Beine klettert, setzt sie sich manchmal seitlich hin, hält sich aber fest. Wenn ich sie loslasse, fällt sie einfac...


Kind kann nicht rennen

Sehr geehrter Herr Dr. Lohmann! Meine Tochter ist 3,5 Jahre alt. Sie ist ein aufgewecktes Kind und hat Spaß an Bewegung. Allerdings kann sie immer noch nicht so richtig rennen. Wenn sie schneller laufen möchte, macht sie einfach viele kleine Schritte. Dabei trippelt sie eher. Die Schrittlänge wird nicht vergrößert. Ist das in ihrem Alter noch norm...


Mädchen 3 Jahre kann nicht mehr laufen. Rat?

Guten Tag Herr Lohmann, am 01.05., während wir in einem Indoorspielplatz am Rande eines Trampolins auf dessen Freiwerden warteten, lief meine Tochter plötzlich auf es herauf. Ein anderes junges Mädchen sprang zu der Zeit, die beiden hatten jedoch keinen körperlichen Kontakt. Noch im Lauf kippte meine Tochter ohne Fremdeinwirkung um. Mein Mann u...


Kann nicht auf Rücken liegen

Hallo, Ich hatte vor sieben Jahren eine Wirbelversteifung in Etage L 4/5. Nun ist es so das ich seit geraumer Zeit nicht mehr auf den Rücken liegen kann.Mir tun da beide ISG Gelenke weh.Das ist kaum erträglich.Es zieht auch immer wieder beide Beine runter. Wenn ich mich drehen möchte könnte ich schreien. Was könnte das sein? Könnte es nur eine ...