Frage: Verdauung 7 Monate

Guten Tag,  unsere Tochter ist 7 Monate alt und seit etwa einer Woche hat sie "Durchfall". Am Wochenende hat sie häufig flüssigen Stuhl. Seitdem hat sie täglich 6-8 mal Stuhlgang. Das ist mal flüssig und riecht unangenehm. Mal ist es ganz normal breiig. Sie isst und trinkt gut. Beim Kinderarzt wurde eine Stuhlprobe abgegeben. Das Ergebnis steht noch aus. Wir geben ihr seit einer Woche Mutaflor und haben an der Kost (Brei und Pre-Nahrung) nichts geändert.  Sie bekommt gerade 2 Zähne. Mein eigentliches Problem ist, dass sie wegen des Stuhlgangs aufwacht und daher seit einer Woche viel zu schläft. Auf Dauer besorgt mich das. Der Kinderarzt empfiehlt Heilnahrung. Diese habe ich gekauft, aber noch nicht gegeben, weil ich eigentlich nicht zu viel manipulieren will. Können Sie mir eine Rat geben, was ich tun kann. Wenn wir die Heilnahrung nutzen soll ich dann die 4 Milchmahlzeiten ganz darauf umstellen oder nur einen Teil Heilnahrung geben und sonst bei der Premilch bleiben oder lieber nur den Abendbrei damit anrühren? Vielen Dank im Voraus 

von Abc-123 am 20.04.2024, 07:01



Antwort auf: Verdauung 7 Monate

Liebe A., so eine Phase, oft beim Zahnen, ist lästig aber nicht gefährlich und kein Anlass zu ernster Sorge. "Heilnahrung" kann übergangsweise hilfreich sein als Ersatz aller Flaschen. Und Brei mit Karotte oder geriebenem Apfel ebenso. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.04.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Verdauung

Hallo Hr Dr Busse, mir ist aufgefallen, dass mein 23 Monate altes Kind, gegessenen Spinat schon wenige Stunden später wieder ausscheidet. Manchmal ist nach ca drei Stunden schon etwas in der Windel. Heute nach 6 Stunden reichlich. Sie scheint den Spinat irgendwie nicht richtig verwerten zu können, weil man noch die Struktur sieht. Ich frage mic...


Stimmt mit dem Darm/Verdauung meiner Tochter etwas nicht?

Hallo, meine Tochter ist nun 18 Wochen alt. Ich stille sie von Anfang an voll. unter Tags meistens alle 2 Stunden. In der Nacht waren es ca. Alle 3 Stunden. Sie wog bei Geburt 2700g und nun 6000g. Seit 10 Tagen hat sie allerdings nur 50 g zugenommen, obwohl sie sehr oft und gut trinkt. Allerdings hat sie seit ihrer Geburt sehr häufig Stuhl...


Schnelle Verdauung

Hallo Herr Dr. med Brügel, Meine Tochter (13 Monate, korrigiert) hat seit einigen Wochen immer breiiger werdenden Stuhl. Morgens breiig, abends fast flüssig. Insgesamt ca. 6x Stuhlgang am Tag. So oft hatte sie bis jetzt fast immer Stuhlgang und auch nie den ganzen Tag fest. Morgens sonst fest und abends cremig. Ist laut unserer Kinderärztin auc...


Verdauung

Hallo, mein Sohn 5 Monate hat nach wie vor sehr starke Probleme mit der Verdauung. Der Stuhl ist breiig aber irgendwie kann er trotzdem nicht richtig Stuhl lassen. Er drückt bis der Kopf rot wird am Ende klappt es dann zwar doch aber eben nur und der größte Anstrengung. Das gleiche Problem haben wir mit der Luft im Bauch. Er bekommt sie einfach...


Beikost und Verdauung

Hallo, unsere Tochter (10 Monate) isst nun seit kurzem am Familientisch mit. Klappt soweit auch ganz gut. Sie wird nur noch zu Bett / nachts gestillt. Nun habe ich zwei Fragen: 1. wie viel Wasser sollte sie am Tag ca. trinken? Wir bieten ihr es immer wieder an, bzw. sie kommt alleine an ihr trinken. Sie kommt auf schätzungsweise 100-150 ml a...


Verdauung Flaschenbaby

Hallo Herr Busse ! Ich habe eine Frage bezüglich der Verdauung meines Sohnes. (4,5 Monate, Flaschenbaby) Eigentlich hat er von Anfang an sehr selten Stuhlgang...meist nur aller 4-6 Tage. Wenn er dann Stuhlgang hat aber ohne Probleme, sehr weich und viel. Ohne Schmerzen. Ich lese immer wieder,  dass Flaschenbaby's öfter Stuhlgang haben. Norma...


Kind 3 Jahre schlechte Verdauung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn (3) hatte Ende Oktober einen leichten Infekt (ohne Fieber), aus dem milder Durchfall über 5 Tage resultierte.  Danach war der Stuhl über rund 2 Wochen breiig, ohne feste Bestandteile, aber nur 1-2x tgl. Kinderarzt sah keinen Handlungsbedarf, Untersuchung unauffällig. Wir gaben Bigaia-Tropfen für die D...


Verdauung Baby 4 Monate

Liebe Frau Althoff, ich habe zwei Fragen an Sie zur Verdauung unseres Babys. Wir haben aufgrund Blähungen nun 9 Tage die Pre Milch mit Kümmeltee angemischt. Gestern Abend habe ich wieder reines Wasser genommen und sofort ginge es wieder los mit Blähungen, ca 2-3 Stunden später. Kann das wirklich so schnell am reinen Wasser liegen oder sehen Sie...


Anfangsmilch Pre Säugling , Verdauung, Verstopfung , Durchfall

Hallo Dr.med. Andreas Busse, Mein Sohn ist am 25.1.2024 geboren.  Er bekam nach dem Krankenhaus offenthalt (Geburt) Bebivita Pre. Anfangs war der Stuhlgang normal doch dann kam die Verstopfung und bald auch die Bauchschmerzen.  Am 23.2 hatte ich die U3 bei meiner Kinderärztin und habe das auch gleich angesprochen.  Sie meinte das wäre normal...


Verdauung

Lieber Dr. Busse und Ihr Team, mein Sohn ist 11 Monate alt und hat seit 3 Tagen vermehrten Stuhlgang, und wenig Appetit hatte er 2 Tage lang. Es wurde nichts an der Ernährung geändert. Nun kommen sogar unverdaute Lebensmittel mit raus. Sollten wir zum Arzt? Sollten wir etwas spezielles beachten? Erstmal Schonkost? Er wird noch gestillt (zum sch...