Frage: Krank

   Hallo Herr Dr. Brügel,      Unsere 7 Monate alter Tochter hat seit gestern früh um die 39 Grad Fieber. Wir waren auch schon beim kinderarzt, da sie bis auf Fieber keine Krankheitssymptome hat. Urin ist unauffällig, beim anhören konnte auch nichts festgestellt werden und jetzt warten wir auf das Abstrich Ergebnis. Der Kinderarzt meinte es müsste heute kommen und er meldet sich. Nachts habe ich ihr um 8 und um 3 ein Zäpfchen gegeben, weil sie unruhig war und viel geweint und gewimmert hat und kurzzeitig auch gezittert hat (vlt Schüttelfrost?). Trotz Zäpfchen war sie aber weiterhin super weinerlich.Sie will auch eigentlich die ganze zeit nur an die Brust, trinkt super viel, schläft zwischendurch kurz und ganz selten spielt sie mal für ein paar Minuten, aber macht wirklich einen ziemlich erschöpften Eindruck. Außerdem sind ihre Augen irgendwie wenn sie wach ist nur halb offen und nicht so weit geöffnet wie normal. Kann das Normal sein bei Fieber? Sie will sich aktuell weder drehen noch robben. Ich mache mir dann immer Sorgen das sie was schlimmes hat wie zb eine Hirnhautentzündung. Wie würde man eine Hirnhautentzündung den bemerken? Habe da leider Horror Geschichten gelesen, wo eine Hirnhautentzündung zu spät entdeckt wurde trotz Arzt und Krankenhausbesuch. Ich werde natürlich heute auch nochmal mit dem Kinderarzt sprechen aber würde mich über Ihre Einschätzung freuen, soweit das aus der Ferne möglich ist :)

von HundundBaby am 01.03.2024, 09:23



Antwort auf: Krank

Hallo HundundBaby,  als erstes verweise ich mal auf die Homepage meiner Praxis ( Kinderarztpraxis Schorndorf) , Ordner Digitale Praxis, Video/ pdf Fieber.    Ansonsten gilt schon: je kleiner ein Kind ist um so eher bei Fieber nochmals anschauen lassen! Das A und O beim fiebernden Kind Baby ist: es muss gut aussehen, rosig. Ordentlich trinken ( Essen ist egal) , es darf müde und schlapp sein, aber nicht apathisch.    Sie reden ja heute eh nochmals mit Ihrem Kinderarzt. Schildern Sie wie es Ihrem Baby geht und klären dann gemeinsam ob er Sie vor dem Wochenende nochmal sehen möchte.  Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende  Ralf Brügel

von Dr. med. Ralf Brügel am 01.03.2024



Antwort auf: Krank

Vielen Dank für Ihre Antwort. Wir waren heute nochmal beim kinderarzt und es wurde blut abgenommen, da das dieses Jahr schon das 2. Mal hohes Fieber ohne weitere  Symptome ist. Eine weitere Frage hätte ich noch weil der Kinderarzt mir das nicht so richtig erklären konnte und sie immer sehr verständliche Erklärungen geben:) Wie kann man denn gut den Unterschied zwischen apathisch und müde und schlapp bei einem Infekt erkennen. Ich tue mich da tatsächlich schwer eine Grenze zu ziehen bzw einen großen Unterschied zu erkennen. Tut mir leid für die doofe Nachfrage. Es belastet mich und meinen Freund sehr das die kleine jetzt schon das 2. Mal Fieber ohne weitere Krankheitssymptome ausser Ausschlag am Bauch hat. Schönes Wochenende 

von HundundBaby am 01.03.2024, 17:40



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Schulkind auf einmal oft krank

Lieber Herr Busse, Ich könnte ein paar beruhigende Worte von Ihnen brauchen: Meine Tochter fast 8 Jahre geht in die 2. Klasse. War immer "normal' oft krank, das schlimmste bisher 2x Bindehautenzündung. Sonst nur Erkältung, eigentlich nie Magen-Darm. Die 1. Klasse lief prima. Nur im Dezember mal ne kurze schwache Phase, im Februar und Juni bi...


Krank durch zu wenig Kleidung?

Mein Mann war heute mit unserem 5 Monate alten Baby leider nur mit dünner Hose, langarm Body und Strickjacke für ca eine Stunde draußen (Socken und Mütze hatte er auch an), 2 Stunden zuvor war ich noch mit Wollwalk und Fußsack unterwegs weil es noch recht kalt ist... Der kleine war auch gut kalt als die nachhause kamen kann er wo krank werden?? Be...


Nach RSV wieder krank

Hallo Frau Althoff, meine Tochter, 13 Monate, hatte Mitte Januar RSV mit eingeschränkter Sättigung und Bronchiolitis. Wir sind ganz knapp um einen Krankenhausaufenthalt herumgekommen. Seitdem hustet und schleimt sie noch. Nun hat mein Mann sich leider erkältet und die Kleine fängt auch wieder mit einer Schnupfennase an. Ich mache mir Sorgen, da...


Kind 8 Jahre auf einmal ständig krank

Guten Tag Herr Dr. Brügel, meine Tochter war im Kindergarten "normal" krank und auch in der 1. Klasse konnten wir uns nicht beschweren. Etwa 6 Fehltage.  Seit Herbst letztes Jahr war sie alle paar Wochen krank. Ende Oktober 2 Tage/November 2 Fehltage/Dezember 2 Tage krank wieder fit wieder krank mit Mittelohrentzündung. Die Mittelohrentzündu...


Baby 3 Monate ständig krank

Guten Abend Herr Dr. Busse, es geht um mein Baby, es ist 3 Monate alt und ständig krank. Als er 4 Wochen alt war hat er Corona gehabt, direkt danach RSV (wir haben ältere Kindergartenkinder). Beim RSV war es so, dass er Atemausetzer hatte und blau angelaufen ist. Daraufhin wurde er stationär in einer Kinderklinik mit High Flow beatmet, zwei Tage w...


Ständig krank

Hallo Dr. Busse, mein Sohn wird im Mai 3 Jahre alt und war bisher sehr wenig krank.  Aktuell wird er gar nicht mehr gesund. Vor 3 Wochen fing es mit Magen-Darm an, danach 1,5 Wochen Influenza A, er war danach 2 Tage gesund und in der Kita. Dann kam eine Mittelohrentzündung wo er aktuell immernoch sein Antibiotika erhält. Seit Montag hat e...


Blass, Kraftlos, Krank?

Hallo Herr Busse,  mein Sohn ist fast 5 Jahre alt und macht mir momentan Sorgen. Er war schon immer eher klein und leicht, aktuell hat er grade 14kg auf 105cm. Er klagt immer wieder mal über Schmerzen in den Beinen oder im Kopf. Jedoch nie so, dass wir Ibu oder ähnliches geben müssten, er sagt es 1-2x dann ist es wieder "vergessen". Er hat unse...


Ständig krank

Guten Tag, mein Sohn wird im April 2 Jahre alt und geht noch nicht in die Kita. Bevor er 18 Monate geworden ist war er wirklich nie krank, keine Erkältung,husten oder sonst eine Infektion. Seitdem, also seit ca 5 monaten, ist er ständig krank. Mal schnupfen und fieber, hand mund fuß, Erkältung und Bindehautentzündung, Husten, Magen Darm. Habe d...


Krank ohne Symptome

Meine Tochter, 6 Jahre jung sagt mir schon 2x dass sie friert und dass ihr entweder ein Bein oder die Schulter schmerzt. Heute musste ich sogar deswegen vom Kindergarten abholen. Übelkeit hat sie begleitend auch. Was kann das sein?   vielen Dank.


Tochter, 12 so oft krank

Liebes Ärzteteam, Unsere zwölfjährige Tochter hat jetzt gerade irgendwie den 7./8. "fieberhaften Infekt" seit November...immer eine leicht verstopfte Nase, einen kratzigen Hals und Temperatur/Fieber. Heute morgen sagte sie, ihr Hals tue außen, hinten, oberhalb des Haaransatzes weh, wenn man drauf drückt und es war auch irgendwie ein bisschen...