Frage: Fieber schwer senkbar

Sehr geehrter Herr Dr.Brügel, Ich habe eine Frage bezüglich Fieber. Wann spricht man davon, dass Fieber schwer, bzw. Nicht senkbar ist, und wie schnell muss man dann zum Arzt? Habe eben von Bekannten gehört, dass das Fieber beim Kind mit Nurefen nicht gesunken ist. Sie sind dann in der Nacht gleich ins Krankenhaus.  Gibt es irgendwelche Regeln wann man dann fahren sollte? Sofort, nächster Tag.. etc? Wann müsste eine Wirkung des Medikaments eintreten? Oder gibt man dann noch z.B Paracetamol nach, wenn zuerst Nurefen? Könnten sie mir da irgendeine Auskunft geben? Bei Babys fährt man sicher gleich, aber bei größeren Kindern?  Sollte man in so einem Fall im Krankenhaus nachfragen, auch mitten in der Nacht? Vielen herzlichen Dank 

von Jhb1276 am 16.02.2024, 17:36



Antwort auf: Fieber schwer senkbar

Hallo John 1276,  zum Thema Fieber gerne auch auf der Homepage meiner Praxis ( Kinderarztpraxis Schorndorf) im Ordner: Digitale Praxis das Video / pdf anschauen!    Ich versuche meinen PatientInnen- Eltern immer klar zu machen, dass ich Fieber/ Fieberhöhe gar nicht sooo wichtig finde, sondern dass es in der Beurteilung eines Kindes, vor allem des kranken Kindes in allererster Linie auf den Allgemeinzustand ankommt! Ein Kind kann 40,6 Grad Fieber haben, wenn es trinkt und gut reagiert und vielleicht sogar noch durch das Zimmer läuft ist alles gut. Und ein Kind mit 37,9 Grad kann tot krank sein, wenn es apathisch- lethargisch ist. Daher: Fieber/ Fiebersenkung wird im Alltag oft überschätzt - meiner Meinung nach.  Wie lange dauert es bis Ibuprofen oder Paracetamol wirkt? Unterschiedlich ! Minimum 15-20 Minuten , kann aber auch mal bis zu einer Stunde gehen.  Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende  Ralf Brügel 

von Dr. med. Ralf Brügel am 16.02.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Immer wieder Fieber

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei meinen Sohn der 9 Jahre als ist fing der ganze Spuck vor etwa 2  1/2  Woche an . Er ist morgens mit Fieber ausfgestanden hatte dabei einen trockenen Huste. Nach Zwei Tagen war das Fieber weg und er fühlte sich auch wieder recht fit. Kurze Zeit später so etwa 3-4 Tage bekommt er wieder Fieber 39,2 Grad ...


Ausschlag Fieber

Unser Sohn hat vor ein paar Tagen mit Schnupfen  Halsweh und Temperatur bis 37,7 angenfangen zu kränkeln er ist 3 . Nach ein paar Tagen wurde er heißer und hustet minimal . die Temperatur betrug immer nie höher wie 38,5 jetzt 2 Tage später hat er  Ausschlag an der Brust und an den Oberschenkel kleine Pünktchen aber kein Fieber mehr . Leider lies e...


Fieber/wann zum Arzt

Hallo Dr. Busse, unser Sohn ist 6,5 Monate alt und hatte gestern Fieber (38,9). Heute Morgen war es weg (37,1) und vorhin lagen wir bei 37,5. Nun bin ich gerade bzgl. seines Verhaltens unsicher und unser Kinderarzt ist leider nicht da. Er weint immer mal wieder, ist quengelig und trinkt nicht immer gleich bzw. weint dann auch. Ich habe das G...


Leukozyten im Urin und Fieber

Meine Tochter (11 Monate) fiebert seit Sonntag. Vormittags ist das Fieber weg, dann kommt es wieder.  Ich war heute beim Kinderarzt. Dort wurde Blut genommen, welches unauffällig war bzgl. CRP und Urin kontrolliert im Beutel. Da wurden Leukozyten gefunden. Das niedrige CRP spricht für einen Virusinfekt sagte der Arzt. Die Leukozyten würde er n...


Fieber

Hallo.  meine Tochter 2 Jahre hatte am Freitag Fieber. es begann abends.. ich hab es auf ihre 10 Tage vorausgegangene MMRV Impfung geschoben. Morgens ist sie dann mit rasselnden Atemgeräuschen aufgewacht. Der Ärtzliche Notdienst diagnostizierte eine Bronchitis.  tagsüber war sie relativ fit.. Dienstag bekam sie starken Schnupfen und hustet seitd...


Obstruktiver Husten - Wiederkehrend mit Fieber

Lieber Dr.Brügel, unser Sohn (2 Jahre) neigt leider zu empfindlichen Bronchien und hatte seit Dezember 2023 bereits zwei Lungenentzündungen, Scharlach und positiven Streptokokkentest, so dass wir seit Dezember bis heute insgesamt 5x Antibiotikum geben mussten. Die letzte Gabe war am 10.04. aufgrund einer Lungenentzündung. Seit Dienstag huste...


Verdacht Mandelentzündung und Fieber

Hallo Herr Dr. Brügel,  Vorweg: ich war heute bereits mit meiner kleinen Tochter (19 Monate) beim Kinderarzt. Dort konnte außer einem geröteten Rachen und Fieber nicht festgestellt werden. Ich selbst nehme aktuell noch Antibiotikum, weil ich eine eitrige Mandelentzündung habe.  Letzte Nacht ging bei meiner Tochter das Fieber los, sodass ich...


Fieber nach Antibiotika

Guten Tag,   Mein Sohn (2) musste wegen einer eitrigen Mandelentzündung für 10 Tage Panoral Forte nehmen. Dienstagabend bekam er die letzte Dosis, seit heute Mittag hat er plötzlich wieder Fieber und hört sich heiser an. Ist das eher ein neuer Infekt oder kann das noch von der Mandelentzündung kommen? Kinderarzt ist leider schon im Wochenend...


41 Fieber einen Tag lang

Guten Morgen Herr Busse,  ich bin ganz verwundert weshalb ich ihre Meinung benötige. Meiner Tochter (19 Monate) ging es gestern sehr schlecht. Sie hat sehr hoch gefiebert (bis 41,3 im KH gemessen), nur geschlafen und geweint. Das Fieber kam erstmalig in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Tagsüber hatte sie dann von 38-39,9 Fieber, welches wi...


Hohes fieber

Hallo Dr. Busse meine Tochter (wird 2)bekam gestern Fieber sie ist erkältet daraufhin waren wir gestern beim Bereitschaftsarzt dieser sagte sie hätte einen oberen atemwegsinfekt nun hatte sie heute plötzlich 40 Fieber mit Fiebersaft ging es nur auf 39grad runter sollten wir nochmal zum Arzt? Lieber abwarten? Ich mach mir solche Sorgen🥴