Frage: Eitrige Mandeln

Lieber Herr Dr Busse, Mein Sohn 8 Jahre hatte gestern starke Kopfschmerzen und hohes Fieber. Wir waren beim Arzt. Aufgrund der hohen Leuko und Granulozyten wurde ein bakterieller Infekt festgestellt. Wir konnten gestern den Herd noch nicht finden. Heute sind die Mandeln mit gelbem Eiter voll. Er klagt über starke Schmerzen.Wir geben Paracetamol und Ibu im Wechsel.Fieber sinkt dadurch gut, aber Schmerzen hat er trotzdem noch. Kann das wirklich sein? Leider schluckt er keinen Saft, dadurch nur Zäpfchen und die Nureflex sind mit 125mg für sein Gewicht eigentlich zu wenig, aber in Ö gibt es keine höher dosierten IBU Zäpfchen.  Essen will er nichts. Trinken wenig, aber es geht. Er hat clavomax Duo Saft bekommen. 12ml bei 28 kg Körpergewicht.2 Mal tgl. Wir haben es jetzt 3 Mal gegeben. Es ist ein Kampf, da das schlucken so schmerzt. Wann müsste denn eine Besserung eintreten? Vielen herzlichen Dank für ihre Antwort 

von Jhb1276 am 13.04.2024, 21:16



Antwort auf: Eitrige Mandeln

Liebe J., innerhalb von 2 Tagen sollte eine deutliche Verbesserung erkennbar sein. Und natürlich soll und darf Ihr Kind die richtige Dosis Inbuprofen (gibt es auch als Schmelztablette) oder Paracetamol bekommen. Eiskalt trinken geht am schonendsten. Gute Besserung!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.04.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

ungenauer befund, ausschlag, schwellungen, eitrige mandeln, kein fieber, kein halsweh

Hallo, ich komme gerade vom 3. krankenhausbesuch. mein 3jähriger sohn hatte lt. arzt letzte woche eine eitrige mandelentzündung. wir bekamen CEC. am vergangenen dienstag war die CEC einnahme beendet. die mandeln jedoch noch leicht gerötet und dezent vergrößert. ich hab selbst reingeschaut,dachte aber das wird schon jetzt gut sein. er hatte aber nie...


eitrige Mandeln

Hallo Dr. Busse, leider haben mein Mann und ich einen heftigen Infekt mit eitrigen Mandeln und nehmen jetzt seit heute Antibiotikum. Man hat bei uns aber nicht getestet um was für einen Infekt es sich handelt: Angina, Scharlach, etc? Wir haben eine 3 Monate alte Tochter. Sollten wir nicht besser wissen was es ist? Worauf muss ich bei meiner Toch...


eitrige Mandeln

Hallo Herr Dr. Busse, ich bin leider eine sehr ängstliche Mutter und hätte folgende Frage... bei meinen Sohn (7 Jahre) wurden gestern eitrige Mandeln festgestellt diese werden mit Antibiotika (Cefaclor) behandelt. Mein Sohn ist ein sehr blasser hauttyp und heute extrem blass. Er hat aber heute schon weniger Fieber und spielt schon ganz normal. Hat...


wiederholt Scharlach und eitrige Mandeln

Hallo Dr. Busse, mein 3jähriger Sohn ist seitdem er im Herbst in den Kindergarten gekommen ist ständig krank. Keine grippalen Infekte, sondern in drei Monaten einmal eintrige Mandel, und zwei mal Scharlach (in nicht mal 3 wochen), jedesmal mit AB-Gabe. Bei den eitrigen Mandeln war es 7 Tage Ab, erstes Mal Scharlach 7 Tage AB und jetzt geben wir ...


Eitrige Mandeln

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, Ist es bei eitrigem Belag auf den Mandeln nicht immer notwendig Antibiotika zu verordnen? Meine Tochter hat eine Erkältung mit Halsschmerzen, einStreptokokkenabstrich beim KiA war aber negativ aber ich sehe eine eitrige Stelle auf ihrer Mandel. Der KiA sagt aber,das wäre nicht zu behandeln u sie hat eine Halsentzündung...


Eitrige Mandeln

Guten Tag Herr Dr. Busse, Meine Tochter (16 Monate) hat seit 2 Tagen einen eitrigen Mundgeruch zudem auch die Nase verstopft.Heute ist uns aufgefallen, dass sie auf den Mandeln kleine Eiterpuenktchen hat. Ansonsten ist sie fit. Ist sie ein Fall für den Kinderarzt? Danke und Gruss


Eitrige Mandeln - Streptokokken Abstrich negativ

Hallo Dr. Busse, ich habe mal eine Frage: Meine Tochter (7 J.) fing letzten Samstag mit starkem Schnupfen an und klagte auch über Halsschmerzen und Kopfschmerzen. Seit Mitte der Woche geht es ihr eigentlich besser, Fieber hatte sie überhaupt keines und konnte auch ganz normal essen. Allerdings sind ihre Mandeln knallrot und auf jeder Seite hat ...


Nachtrag "eitrige Mandeln"

Hallo Herr Busse, eine Frage zu den eitrigen Mandeln (keine Streptokokken) mit gutem Allgemeinempfinden habe ich noch: Wir haben jetzt wegen den Mandeln eine Impfung verschoben. Das war richtig, oder? Der Termin drängt wegen Urlaub leider ein wenig. Wann kann sie geimpft werden? Erst wenn die Mandeln wieder ganz "normal" sind? Dankesch...


Eitrige Mandeln

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei meiner Tochter wurde am Mittwoch eine eitrige Mandelentzündung festgestellt (keine Streptokokken laut Abstrich) und eine Bindehautentzündung ( die ist mir Augentropfen jetzt wieder genesen) . Kein Fieber während der ganzen Infektion. Sie hat aber immer noch belegte Mandeln aber klagt nicht über Schmerzen und ih...


Eitrige Mandeln

Lieber Herr Dr Busse, Mein Sohn 8 Jahre hatte gestern starke Kopfschmerzen und hohes Fieber. Wir waren beim Arzt. Aufgrund der hohen Leuko und Granulozyten wurde ein bakterieller Infekt festgestellt. Wir konnten gestern den Herd noch nicht finden. Heute sind die Mandeln mit gelbem Eiter voll. Er klagt über starke Schmerzen.Wir geben Pa...