Beim Stillen abwesend, Baby keine Luft

Dr. med. Andreas Busse Frage an Dr. med. Andreas Busse Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

Frage: Beim Stillen abwesend, Baby keine Luft

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ich mache mir seit Tagen Sorgen. Meine Tochter (7 Wochen) ist aktuell häufiger in einer Clusterfeeding Phase. Normalerweise stille ich im sitzen. An den Clusterfeeding Tagen lege ich mich aber mit ihr ins Bett und stille sie dort. Vor ca. 3 Wochen war ich sehr müde und vertieft in einen Artikel den ich währenddessen hinter ihrem Kopf in meinem Handy gelesen habe. Irgendwann schaue ich auf meine Tochter und merke, dass sie nicht atmet. Ihre Nase war an meine Brust gedrückt. Ich löste sie sofort, daraufhin hat sie einige tiefe Atemzüge genommen und dann weiter gesaugt. Ich weiß nicht wie lange sie keine Luft bekommen hat. Es schien danach Alles normal zu sein, deswegen sind wir nichts Krankenhaus gefahren. Ich kann den Vorfall allerdings nicht vergessen und mache mir große Sorgen und Vorwürfe, dass dies einen Gehirnschaden bei ihr hinterlasst haben könnte. Sollten wir sie untersuchen lassen? Ich möchte sie auch nicht unnötig dem Stress einer Kopfuntersuchung aussetzen. Macht sich ein Gehirnschaden direkt bemerkbar? Herzlichen Dank für Ihren Rat und viele Grüße, Alexandra

von Wunder2022 am 29.04.2022, 20:30



Antwort auf: Beim Stillen abwesend, Baby keine Luft

Liebe W., auch ein Baby würde sich heftig wehren, wenn man ihm die Luft abdrückt. Was ist denn aber "Clusterfeeding"? Auch beim Stillen sollte man die Mahlzeiten nach einer gewissen Zeit beenden und Pausen machen dazwischen. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.04.2022



Antwort auf: Beim Stillen abwesend, Baby keine Luft

Hallo, ich frage das jetzt mal ganz herzlos: War sie blau und leblos? Ich schätze nein, sonst hätte sie nicht weitergeatmet und dann weitergetrunken. Die Babynase ist so gebaut, dass das Kind noch sehr lange Luft bekommt, und wenn das nicht der Fall ist, würde das Baby loslassen. Manchmal gibt es solche Trinkpausen - das ist anfangs erschreckend, aber in der Regel harmlos. Viele Grüße

von Mamamaike am 29.04.2022, 21:19



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Was tun, wenn das Baby beim Stillen kurzeitig keine Luft bekommt

Hallo Herr Dr. Busse, unser Baby, 2 Monate alt, ist oft sehr unruhig. Es "rudert" mit den Armen, versteift sich und quängelt. Lt. Kinderarzt hängt das mit den Blähungen zusammen. Trotzdem hat er dann Hunger und verlangt nach der Brust. Dort trinkt er dann hektisch, was nicht zu überhören ist. Neuerdings passiert es, dass er dann keine Luft bekomm...


Bekommt Baby keine Luft nach dem Stillen ?

Hallo und schönen Tag mein 5 Wochen altes Baby hat seit gestern total Probleme nach dem Stillen. Er ist nach dem Stillen zappelig und überstreckt sich , und maht Geräusche , die sich anhören als würde er ersticken/ertrinken an seiner aufgestoßenen Milch. Er grunzt und schnappt nach Luft..... (hört sich an , wie als würde man lange unter W...


Genug Luft beim stillen?

Ich habe mal eine blöde Frage... Beim stillen im Liegen ist immer nur ein Nasenloch frei und das andere von der Brust verschlossen. Reicht es dem Baby durch ein Nasenloch zu atmen oder könnte es so zu wenig Luft bekommen und das Gehirn ist mit Sauerstoff unterversorgt? Mein Sohn ist 8 Woche  alt.   Vielen Dank vorab!


Beim stillen keine Luft bekommen

Hallo Herr Dr. Busse,    Ich habe 2 Fragen an Sie: 1. Ich habe meine Tochter, 14 Wochen alt, gestern Abend im Sitzen gestillt und sie lag in meiner Armbeuge währenddessen. Ich hatte währenddessen in der anderen, freien Hand ein Buch liegen in welches ich etwas vertieft war. Plötzlich ließ meine Tochter meine Brustwarze los vom Mu...


Baby beim stillen verschluckt und kurz nach Luft gerungen

Lieber Herr Dr. Busse, zunächst einmal frohe Ostern für Sie!! Ich habe eine Frage und zwar nuckelt mein 7 Monate alter Sohn nach dem trinken wenn er eingeschlafen ist gerne noch an der Brust. Dabei verschluckt er sich öfters mal. Heute habe ich aber etwas Angst bekommen, er dockte sich ab, riss die Augen auf und kriegte keime Lust, nach ein ...


Baby beim stillen verschluckt und kurz nach Luft gerungen

Lieber Herr Dr. Busse, zunächst einmal frohe Ostern für Sie!! Ich habe eine Frage und zwar nuckelt mein 7 Monate alter Sohn nach dem trinken wenn er eingeschlafen ist gerne noch an der Brust. Dabei verschluckt er sich öfters mal. Heute habe ich aber etwas Angst bekommen, er dockte sich ab, riss die Augen auf und kriegte keime Lust, nach ein ...


Keine supplements beim Stillen

Guten Abend Herr Dr. Busse,  Mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt, er kam in der 36+3 ssw zur Welt  und ich habe seit Geburt vergessen meine Vitamine aus der Schwangerschaft weiter zunehmen unter anderem weil wir etwas länger im Krankenhaus noch waren und dann erstmal den Altag zu zweit meistern mussten.  Da ich letztens mein Entlassbrief durchgel...


Articaine - Stillen

   Hallo, ich stille meine 5 Monate alte Zwillinge und füttere noch mit PRE zu. Im Moment lasse ich beim Zahnarzt Zirconia Zähne machen, und bisher wurde dreimal Articaine gespritzt (Lokalanästetika) Ich habe nach der ersten Dose normall weitergestillt, aber jetzt mache ich seit 30h eine Pause da ich im Internet unterschiedlichen Sachen gelesen...


Hundewelpen, Alkohol Stillen & Zeckenimpfung

Guten Tag  Mein Sohn ist 3 Wochen alt und ich wäre Ihnen sehr dankbar, um die Beantwortung folgender Fragen:  1. meine Schwiegermutter hat sich einen Hundewelpen zugelegt. Wie streng sind die Hygieneregeln? Darf man das Baby nur berühren, wenn man sich davor die Hände gewaschen hat (nachdem der Hund gestreichelt wurde) oder ist das alles kei...


Keine Luft durch Spucke

Hallo Herr Dr. Busse, meine 5 Monate alte Tochter hat am Freitag auf der Spieledecke in Rückenlage mit einem Stoffbuch gespielt (sie hat es ausgiebig mit dem Mund erkundet) und auf einmal die Augen aufgerissen und nicht mehr geatmet. Ich habe sie dann aufgesetzt, um ihr auf den Rücken zu klopfen. Als dies nichts gebracht hat, habe ich sie hochg...