Frage: Beim stillen keine Luft bekommen

Hallo Herr Dr. Busse,    Ich habe 2 Fragen an Sie: 1. Ich habe meine Tochter, 14 Wochen alt, gestern Abend im Sitzen gestillt und sie lag in meiner Armbeuge währenddessen. Ich hatte währenddessen in der anderen, freien Hand ein Buch liegen in welches ich etwas vertieft war. Plötzlich ließ meine Tochter meine Brustwarze los vom Mund und fing extrem an zu schreien und zu weinen und wurde knallrot im Gesicht . Sie hat noch nie zuvor so heftig geschrien, nicht Mal beim impfen letztens. Sie ließ sich minutenlang kaum beruhigen und wollte auf biegen und brechen auch keinesfalls zurück an die Brust.  Ich mache mir ziemliche Gedanken ob sie vielleicht keine Luft mehr bekommen hat an der Brust da ich relativ große Brustwarzen habe die schon beim stillen schnell Mal relativ viel von der Nase verdecken. Sie war nicht blau im Gesicht aber knallrot , was sicherlich vom enormen Schreien kam.  Sollte sie wirklich keine Luft mehr bekommen haben und deshalb auch so extrem geschrien haben, kann es dann schon zu Hirnschäden gekommen sein ? 2. Oder spricht man von Hirnschäden erst wenn die Babys bewusstlos wären?  Wenn die Babys mal kurze Zeit keine Luft bekommen, aber natürlich nicht bewusstlos sind, muss man sich dann trotzdem Gedanken machen oder wirklich nur wenn sie in eine Ohnmacht für mehrere Minuten fallen würden, würden dann erst Hirnschäden auftreten ? Bzw wie lange kommt ein Baby ohne Luft, wie beim Luft anhalten aus, ohne eine Schädigung zu erleiden ?    Ein schönes Wochenende für Sie

von Anne_91 am 25.11.2023, 07:47



Antwort auf: Beim stillen keine Luft bekommen

Liebe A., Ihre Sorge ist völlig unbegründet. Wenn ein Baby sich nicht wohl fühlt oder gar "eingeengt" wird, wird es sich immer heftig dagegen wehren. Sie können Ihrem Baby also so nicht die Luftzufuhr abschneiden und müssen sich keine solchen Gedanken machen. Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.11.2023



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Was tun, wenn das Baby beim Stillen kurzeitig keine Luft bekommt

Hallo Herr Dr. Busse, unser Baby, 2 Monate alt, ist oft sehr unruhig. Es "rudert" mit den Armen, versteift sich und quängelt. Lt. Kinderarzt hängt das mit den Blähungen zusammen. Trotzdem hat er dann Hunger und verlangt nach der Brust. Dort trinkt er dann hektisch, was nicht zu überhören ist. Neuerdings passiert es, dass er dann keine Luft bekomm...


Beim Stillen abwesend, Baby keine Luft

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ich mache mir seit Tagen Sorgen. Meine Tochter (7 Wochen) ist aktuell häufiger in einer Clusterfeeding Phase. Normalerweise stille ich im sitzen. An den Clusterfeeding Tagen lege ich mich aber mit ihr ins Bett und stille sie dort. Vor ca. 3 Wochen war ich sehr müde und vertieft in einen Artikel den ich währenddessen ...


Bekommt Baby keine Luft nach dem Stillen ?

Hallo und schönen Tag mein 5 Wochen altes Baby hat seit gestern total Probleme nach dem Stillen. Er ist nach dem Stillen zappelig und überstreckt sich , und maht Geräusche , die sich anhören als würde er ersticken/ertrinken an seiner aufgestoßenen Milch. Er grunzt und schnappt nach Luft..... (hört sich an , wie als würde man lange unter W...


Genug Luft beim stillen?

Ich habe mal eine blöde Frage... Beim stillen im Liegen ist immer nur ein Nasenloch frei und das andere von der Brust verschlossen. Reicht es dem Baby durch ein Nasenloch zu atmen oder könnte es so zu wenig Luft bekommen und das Gehirn ist mit Sauerstoff unterversorgt? Mein Sohn ist 8 Woche  alt.   Vielen Dank vorab!


Baby beim stillen verschluckt und kurz nach Luft gerungen

Lieber Herr Dr. Busse, zunächst einmal frohe Ostern für Sie!! Ich habe eine Frage und zwar nuckelt mein 7 Monate alter Sohn nach dem trinken wenn er eingeschlafen ist gerne noch an der Brust. Dabei verschluckt er sich öfters mal. Heute habe ich aber etwas Angst bekommen, er dockte sich ab, riss die Augen auf und kriegte keime Lust, nach ein ...


Baby beim stillen verschluckt und kurz nach Luft gerungen

Lieber Herr Dr. Busse, zunächst einmal frohe Ostern für Sie!! Ich habe eine Frage und zwar nuckelt mein 7 Monate alter Sohn nach dem trinken wenn er eingeschlafen ist gerne noch an der Brust. Dabei verschluckt er sich öfters mal. Heute habe ich aber etwas Angst bekommen, er dockte sich ab, riss die Augen auf und kriegte keime Lust, nach ein ...


Voltaren und Stillen

Hallo Hr dr Busse, durch eine Knie Verletzung soll ich nun 3x tgl eine ibu Tablette nehmen sowie 3-4 tgl. die betreffende Stelle mit voltaren gel eincremen. letzeres macht mir aber etwas sorgen- voltaren kann ja in geringen Mengen in die Muttermilch übergehen. sehen Sie das für einige Tage der Anwendung als kritisch oder unkritisch an? ...


Antibiotika und stillen

Sehr geehrter Herr Dr. Buse, Ich muss bis einschließlich Mittwoch noch Antibiotika nehmen - Avalox400mg mit dem Wirkstoff Moxifloxacin. Ich habe mein Kind nachts noch gestillt. Mit Beginn der Avalox Einnahme wurde mir das strikt untersagt, ich habe bisher aber auch nicht abgepumpt da ich dazu keine Möglichkeit habe und vermutlich auch nicht ...


Keine supplements beim Stillen

Guten Abend Herr Dr. Busse,  Mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt, er kam in der 36+3 ssw zur Welt  und ich habe seit Geburt vergessen meine Vitamine aus der Schwangerschaft weiter zunehmen unter anderem weil wir etwas länger im Krankenhaus noch waren und dann erstmal den Altag zu zweit meistern mussten.  Da ich letztens mein Entlassbrief durchgel...


Articaine - Stillen

   Hallo, ich stille meine 5 Monate alte Zwillinge und füttere noch mit PRE zu. Im Moment lasse ich beim Zahnarzt Zirconia Zähne machen, und bisher wurde dreimal Articaine gespritzt (Lokalanästetika) Ich habe nach der ersten Dose normall weitergestillt, aber jetzt mache ich seit 30h eine Pause da ich im Internet unterschiedlichen Sachen gelesen...