Frage im Expertenforum Kinderarzt an Dr. med. Andreas Busse:

Baby atmet schwer

Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt
Antwortet von Samstag - Mittwoch

zur Vita

Frage: Baby atmet schwer

Kokla28

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist 22 Wochen alt, ist 4 Wochen vor ET zur Welt gekommen. Er entwickelt sich super, ist recht propper, wiegt aktuel 6,7kg. Nun ist mir seit einigen wenigen Tagen aufgefallen, dass er sowohl in Bauchlage, als auch in Rückenlage schwer atmet, nahezu keucht. Dabei zieht sich auch die Muskulatur unterhalb des Rippenbogens ein. Allerdings ist er ansonsten super fit, lacht viel, spielt und brabbelt viel. Ist dies dennoch ein Anlass zur Sorge, sodass ich zeitig unseren Kinderarzt aufsuchen sollte? Liebe Neujahrgrüße


Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse

Liebe K., das muss unbedingt zeitnah ein Kinderarzt vor Ort untersuchen. Alles Gute!


Sonnenblume.

Du hast es festgestellt und beobachtet. Das sind doch schonmal die richtigen Schritte. Als nächstes rufst du beim Kinderarzt an und machst einen Termin aus. Ohne Untersuchung kann dir niemand sagen, was dein Kind hat. Vielleicht ist es aufgrund einer Erkältung so oder oder oder.


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Herr Dr. Busse unser Sohn (14 Wochen) schnarcht regelmäßig. Wenn er vorm Einschlafen weint, was hin und wieder vorkommt, dann röchelt er sogar eine ganze Weile- so als würde Schleim die Atemwege blockieren. Manchmal wache ich nachts auf und höre, dass er recht schwer atmet, so als sei die Nase leicht verstopft. Ist das alles noch im Rahmen ...

Guten Tag :) Meine Tochter ist 1 Jahr und 5 Monate ,geht in die Kita und ist seitdem oft krank. Sie hat jetzt über mehrere Wochen so einem verschleimten Hals,Atemwege sie hustet aber nicht. Sie scheint wenig Luft durch die Nase zu bekommen und schnarcht auch extrem.und macht im Schlaf so röchelnde geräusche!tagsüber hört man auch das sie schwer ...

Guten Tag Herr dr Busse. Mein Sohn 13 Monate leidet immer wieder mal an Bronchitis.. vor 8 Wochen beginnende Lungenendzündung...Pseudoskrupp... Inhalieren jetzt seit 10 Wochen 4 mal täglich 2 hübe mit sultanol und 2 mal 2 hübe flexodite. Husten ist so gut wie weg... jedoch ist der stridor jetzt täglich zu hören und zeitenweiße bläht der bauc ...

Hallo Herr Dr. Busse unser Sohn ist knappe 3 Monate alt. Sehr fit und agil und super entwickelt für sein Alter.  Allerdings ist mir aufgefallen das er, sobald man ihn auf den Rücken legt schwer atmet. Es lässt sich schwer beschreiben aber es klingt wie bei jemandem der schnarcht wo die Zunge hinter rutscht und die Atemwege blockiert.  Ich hab ...

Guten Tag,  meine Kleine ist jetzt 3 Wochen alt.  Nach schwerer Schwangerschaft, 3 Tagen auf der Kinderkardiologie wegen Verdacht auf Ista und bestätigtem kleinen Pfo und Vsd sind wir nun seit 2 Wochen zuhause.  Die Zeit an den Monitoren im KH hat bei bei allerdings schwere Ängste hinsichtlich SiDs ausgelöst.  Der Monitor hat regelmäßig im S ...

Hallo Herr Dr Busse,  Ich mache mir Sorgen um meine Tochter, sie ist jetzt 17 Tage alt und schläft viel, sie wird eigentlich nur alle 3 - 4h kurz zum essen wach und schläft direkt danach oder währenddessen nach nur paar ml ein, so tief, dass man sie wirklich nicht mehr wach kriegt, egal was man macht (sie bekommt abgepumpte Muttermilch aus der ...

Guten Tag,  darf ich mich noch mal an Sie wenden: unsere Tochter (zwei Monate) schläft seit ein paar Tagen abends immer so tief, dass wir sie schwer wecken können. Zuvor hatte sie das auch 1-2 Mal, seitdem sie auf der Welt ist. Normalerweise hat sie das aber nicht, tagsüber auch nicht und nachts wacht sie bestimmt zwei Mal auf, weil sie Hunger ...

Sehr geehrter Herr Dr.Brügel, Ich habe eine Frage bezüglich Fieber. Wann spricht man davon, dass Fieber schwer, bzw. Nicht senkbar ist, und wie schnell muss man dann zum Arzt? Habe eben von Bekannten gehört, dass das Fieber beim Kind mit Nurefen nicht gesunken ist. Sie sind dann in der Nacht gleich ins Krankenhaus.  Gibt es irgendwelch ...

Hallo Herr Dr Busse, unsere Tochter krampft seit dem Altwe von 6 Monaten unregelmäßig. Mittlerweile ist sie 14 Monate alt. Durch harten Stuhlgang hatte der Kinderarzt es als Drücken eingestuft und Kinderlax verschrieben. Der Stuhl ist OK sofern Kinderlax gegeben wird - die "Krämpfe" aber noch da. Sie ist schwer ansprechbar, aber wach. Der ...

Hallo Herr Dr. Med. Brügel,   Ich bin glücklicherweise in der 6. Woche schwanger. Gestern habe ich leider auf dem Hof ein bisschen "schwerer" Tragen müssen und habe nun Angst, dass ich damit mein Kind verloren hab/ verlieren kann.... ist das tatsächlich möglich? Oder kann eine einmalige Belastung von ca. 30 Minuten Tragen/ Heben dem werdende ...