Frage im Expertenforum Hautfragen an Prof. Dr. med. Dietrich Abeck:

Muttermal

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck
Facharzt für Dermatologie, Venerologie, Allergologie

zur Vita

Frage: Muttermal

Jovana1983

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck, da mein Vater an einem Melanom vor Jahren verstorben ist, bin ich bei Muttermalen etwas empfindlich. Mein Sohn 6 Jahre hat ein ganz kleines Muttermal direkt im After (die gerillte Haut). Mir ist das beim abputzen schon vor ein paar Jahren aufgefallen, aber ich habe mir dabei nichts gedacht weil es sehr klein ist. Ich habe einen Termin Ende Juni beim Dermatologen um dies mal zu zeigen. Ist es schlimm dort ein Muttermal zu haben? Zumal ich mir denke es ist eine empfindliche Stelle die täglich abgeputzt wird. Könnte dies irritieren? Dazu hat er auf der Kopfhaut auch einen größeren Leberfleck seit dem er Kleinkind ist. Können solche Muttermale bei Kindern in dem Alter entarten? Ich mache mir nun etwas Sorgen und frage mich ob der Termin Ende Juni beim Dermatologen ausreicht? Ich würde mich auf Ihre Rückmeldung sehr freuen.    mit freundlichen Grüßen  Jovana


Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Natürlich reicht der Temin aus! Sie dürfen davon ausgehen, dass beide Läsionen nicht auffällig sind. Der "Leberfleck" am After besteht ja schon seit Ja- ren, was gegen eine malignes Geschehen spricht. Bitte keine unnötigen Sorgen machen!


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Sehr geehrter Herr Prof. Abeck, Meine Tochter ist 9 Jahre alt und hat- wie ich selbst auch- viele Muttermale. Ein Muttermal oberhalb der Hüfte ist etwas größer (1,5cm Durchmesser) und besteht seit Geburt. Der Hautarzt kontrolliert es jährlich. Ich dachte, das sei eine ausreichende Vorgehensweise.  Bei der letzten Kontrolle meinte der Dermato ...

Guten Tag, mein sohn hat seid der geburt ein schwarzes muttermal auf dem rechten gesamten Nasenflügel. Also so gesehen ist die eine nasen hälfte wie Seine Hautfarbe und die andere Hälfte schwarz/braun. Was wäre hier Ihre Empfehlung? Chirurgischer eingriff? Wir haben ende des jahres einen Termin zur Beratung 

Hallo Dr. Abeck, meine 18 Monate alte Tochter hat seit 3 Monaten ein Muttermal (Mittel bis dunkelbraun, Oval, 3mm, minimal erhaben beim drüberstreichen) am rechten unteren Unterschenkel (Außenseite). Der Hautarzt meinte, es sei unauffällig. Mir gefällt aber irgendwie die Stelle nicht. Meine anderen Kinder haben solche Muttermale eher am Rumpf, Po, ...

Sehr geehrter Prof. Dr. Abeck, meine Tochter (11) hat seit Jahren einen Muttermal zwischen den Zehen. Dieser (Bild im Kommentar) ist in den letzten 16 Monaten stark gewachsen (die Schuhgröße aber auch), von 3mm auf 5mm. Eine Vorstellung beim Hautarzt im Januar ergab keine Auffälligkeit. Meine Sorge, dieser Muttermal wächst länglich und veränder ...

Hallo Dr. Abeck, meine 23 Monate alte Tochter hat seit letztem Herbst ein kleines braunes Muttermal außen am rechten Unterschenkel. Ich hatte es im November anschauen lassen, weil es zuerst ganz mini kleine braune Punkte hatte und der Hautarzt (junger Kollege) hat es als unauffällig klassifiziert. Die Sprenkel sind jetzt auch weg, es ist eher h ...

Guten Tag Herr Prof.Dr.med. Abeck  ich habe über der Lippe so ein kleinen abstehendes Warzenmuttermal so bräunlich, nun hat mich mein Sohn gestern so fest an der Lippe gepackt und gekratzt das es geblutet hat jetzt hat sich eine Kruste gebildet ist es bedenklich ? Muss ich auf was achten ? Ist es gefährlich wenn man Muttermale verletzt ? 

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Abeck, heute hatte ich einen routinemäßigen Termin zur Hautkrebsvorsorge. Der zuständige Arzt sagte mir, dass er drei Muttermale an unterschiedlichen Stellen entfernen lassen würde unter Betäubung mit Lidocain. Nun habe ich u.a. von der Bundeszahnärztekammer gelesen, dass Lidocain in der Schwangerschaft eigentlich n ...

Hallo Dr. Abeck, meine 23 Monate alte Tochter hat seit letztem Herbst ein kleines braunes Muttermal außen am rechten Unterschenkel. Ich hatte es im November anschauen lassen, weil es zuerst ganz mini kleine braune Punkte hatte und der Hautarzt (junger Kollege) hat es als unauffällig klassifiziert. Die Sprenkel sind jetzt auch weg, es ist eher homo ...

Hallo Herr Dr. Abeck, ich habe eine Frage. Meinem Sohn 6 Jahre alt soll am Montag ein Muttermal in der Kniekehle entfernt werden. Ich bin zum Hautarzt gegangen da ich es dunkel fand und so länglich. Der Hautarzt fand es durch das Dermatoskop auch auffällig und hat dann noch eine Aufnahme gemacht um es sich in einem Computerprogramm anzugucken. ...

Sehr geehrter Herr Professor Abeck, meine Tochter, 5, hat ein asymmetrisches Muttermal neben dem Fingernagel des Zeigefingers, seit dem 3. Lebensjahr. Laut Dermatologin sei es unauffällig und solle jährlich kontrolliert werden. Aufgrund von Melanomen in der Familie bin ich dennoch beunruhigt und würde es gerne entfernen lassen, ist das an dieser ...