Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Manja am 29.07.2001, 14:43 Uhr

Wie lange blutiger Wochenfluß?

Hallo alle zusammen,

ich hätte gerne mal gewußt, wie lange der Wochenfluß bei euch blutig war, eh er sich verfärbt hat?

Meine Entbindung liegt nun schon 2 Wochen zurück und bei mir ist der Wochenfluß immer noch blutig, heute Nacht war er sogar ziemlich stark.
Ich mache mir jetzt etwas Sorgen, daß das nicht normal ist.

Wie war bzw. ist es den bei euch?

 
5 Antworten:

Re: Wie lange blutiger Wochenfluß?

Antwort von Heni am 29.07.2001, 15:12 Uhr

Hallo Manja,

mach dir keine Sorgen, das ist normal!

Bei mir hat es auch über 3 Wochen gedauert, bis das Blut dann endlich weg war. Übrigens, wenn du ev. leichte Bauchmuskeltraining zwecks Rückbildung machst, kann sich der blutige Ausfluß wieder verstärken (war bei mir so).

Liebe Grüße,

Heni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange blutiger Wochenfluß?

Antwort von LENI am 29.07.2001, 20:09 Uhr

Hallo,
ich denke das,daß bei jedem anders ist.
Ich hatte nur eine Woche blutigen Wochenfluß,aber erst dachte ich auch daß da irgendwas nicht simmt.
Meine Habamme hat mich beruhigt.
Also mach dir keine unnötigen Gedanken.
L.G. LENI

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange blutiger Wochenfluß?

Antwort von yvonne22 am 29.07.2001, 21:10 Uhr

Also ich hatte 5 wochen blutigen ausfluss und dann noch 1 woche bräunlich.hab mir riesige gedanken gemacht,aber alles io.
lg yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange blutiger Wochenfluß?

Antwort von lechen am 29.07.2001, 22:00 Uhr

hallöchen manja,
ich hab jetzt nach nur neun tagen schon ruhe . es wurde mit jedem kind weniger. aber beim ersten hatte ich´s auch recht lange . ich glaub fast vier wochen . mach dir mal keine gedanken .ganz liebe grüße , anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie lange blutiger Wochenfluß?

Antwort von chris-lee am 31.07.2001, 18:01 Uhr

hallo Manja,
ich habe im Moment eher das umgekehrte Problem. Seit gestern Fieber (abends sogar über 39°) und so gut wie keinen Wochenfluß mehr, nur noch ein bißchen gelblicher Ausfluß - allerdings grassiert bei uns gerade eine eitrige Angina (Papa, Lars und Lea). Ich habe dann die Hebamme angerufen, die auch sofort heute da war und meinte, es könnte durchaus sein, daß sich das ganze schon erledigt hat (morgen sind es 2 Wochen). Sie hat mir einen Tee gebracht und den Bauch massiert, hat aber nix gebracht.
Bei Lars hatte ich auch länger blutigen Ausfluß, weiß aber nicht mehr, wie lange und bei Lea ging es auch recht schnell (lt. Hebamme bei KS nicht unnormal - komisch eigentlich, die Wundfläche ist doch die gleiche *grübel*).
Also - wenn Du Bedenken hast - Hebamme fragen und ansonsten
Liebe Grüße und alles Gute
Christiane mit Lars, Lea und Sara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.