Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Marie am 16.01.2001, 17:31 Uhr

Welcher Brei bei allergiegefährdetem Baby? Wer hat noch ein allergiegefährdetes Baby und hat Tips?

Hi, mein Sohn wird gestillt und bekommt Hipp HA 1 (weil MuMi leider nicht ausreicht), da er allergiegefährdet ist. Eine Fläschchenmahlzeit haben wir schon durch Gläschen ersetzt. Jetzt möchte ich anfangen, ihm Brei zu geben. Von Alete gibts einen HA Vanille Brei. Und von Humana gibts auch einen HA Brei. Aber meine Freundin meinte, ihre Tochter hat von dem Humana Brei Verstopfung bekommen. Könnt ihr das bestätigen? Oder ist das ein Einzelfall?
Wer ernährt sein Kind noch "hypoallergen" und hat Tips

 
4 Antworten:

Hab noch was vergessen: Freu mich über eure Tips. Danke schon mal! LG Marie o.T.

Antwort von Marie am 16.01.2001, 17:33 Uhr

o.T.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hab noch was vergessen: Freu mich über eure Tips. Danke schon mal! LG Marie o.T.

Antwort von manu19 am 16.01.2001, 22:08 Uhr

also gebe meiner kleinen am abend Ha-brei von milupa, sie verträgt im bis jetzt gut.

wie alt ist den dein kleiner?

liebe grüsse manu und lea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Brei bei allergiegefährdetem Baby? Wer hat noch ein allergiegefährdetes Baby und hat Tips?

Antwort von Michaela am 17.01.2001, 9:20 Uhr

Hallo Marie,

mein Kleiner (inzwischen schon 7,5 Monate) ist leicht allergiegefährdet und kriegt abends auch einen HA-Brei. Ich nehme dafür 180ml Hipp HA 1, ca 16 TL Milupa Baby-Reisflocken und 2 TL Obst aus dem Glas. Ist ein HA-Brei, billiger als die fertigen, schmeckt gut (im Gegensatz zu den fertigen) und ist genauso schnell angerührt.

Guten Appetit!
Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Welcher Brei bei allergiegefährdetem Baby? Wer hat noch ein allergiegefährdetes Baby und hat Tips?

Antwort von Vera & Riana am 18.01.2001, 8:55 Uhr

Hallo Marie

Riana ist durch mich leider sehr stark allergiegefährdet. Ich wühle mich daher auch durch all die Angebote der allergiearmen Ernährung. Meine Mütterberaterin hat mir Nestle empfohlen und ich muss ihr beipflichten, von all den Anbietern passt mir Nestle am besten. Bis 5 Monate habe ich voll gestillt, dann habe ich zuerst mit ca. 2cm Banane angefangen, das gesteigert auf ca. 6 cm Banane, dann kam Apfelmus dazu. Zur Zeit bin ich am Umsteigen und nehme das Baby-Menu (HA) von Nestle dazu. Ich versuche gerade, die Beratung von Nestle zu erreichen, damit sie mir noch etwas mehr über ihre HA-Produkte mitteilen können.
Liebe Grüsse: Vera

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.