Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jane am 01.09.2000, 12:43 Uhr

Vermisse das Stillen.....

Meine Tochter Jenny ist Jetzt 16 1/2 Monate und gestillt habe ich Sie 7 Monate. Habe es total gerne getan und habe es genossen sie so dicht bei mir zu haben.

Merke jetzt oft, wie es mir fehlt und oft träume ich vom stillen.

Sie wird so schnell groß und ich habe doch schon einige Verlustängste.

Ich lasse meiner Tochter ihre Freiheit und bin auch nicht übervorsichtig weil ich das furchtbar finde wenn das kind nichts alleine machen darf aber innerlich habe ich aber auch immer eine Hand am Kind.

Manchmal habe ich das Gefühl, das ich sie viel zu doll liebe und wenn ich wärend sie schläft an ihre Zukunft denke, kann ich mir manche Träne nicht verkneifen.

Gruß Jane

 
1 Antwort:

Re: Hallo Jane,

Antwort von Kerstin und Caro am 01.09.2000, 13:40 Uhr

ich kann Dich gut verstehen, obwohl Caro erst 3,5 Monate alt ist.

Mir kommt das Stillen manchmal sehr schwerlich vor. Dann aber denke ich, die Zeit vergeht soo schnell... und es ist doch soo kuschelig.

Auch mit der Träne kann ich gut nachvollziehen...

Ich glaube das ist das berühmte "LOSLASSEN KÖNNEN".

Du bist nicht allein mit diesen Gedanken und glaube anderen Müttern geht es ähnlich.

Grüße von Kerstin und Caro

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.