Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Susanne*** am 23.09.2000, 16:47 Uhr

Off Topic, aber ich muss es los werden....

Jetzt muss ich mal kurz Luft ablassen. Stellt euch mal vor:Am Donnerstag mittag war ich bei meiner Mutter zum Kaffee trinken. Ca. 17:00 brechen wir so langsam auf, weil ich um 18:00 in der Rückbildung sein muss. Beim Einsteigen sag ich noch zu meinem Paps " Guck dir mal mein Auto an, ist das nicht hübsch?" Er sucht nämlich schon lang ein neues Auto, und kann sich nicht richtig entschließen, und ich habe meins erst vor 2 Wochen bekommen, und war immer noch total stolz. Die Kinder wurden noch schnell verstaut. Dann sind wir losgefahren. Und dann? Nimmt mir doch so eine freundliche Dame mitten im Ort die Vorfahrt. Man glaubt es kaum, aber die schiebt mich noch in den Gegenverkehr, und so habe ich jetzt einen Schaden von ca. 15.000,-- DM. Könnt ihr euch das vorstellen? Und das alles an meinem neuen Wagen... Bäääähhhhhh!!!!!!! Ich spring raus aus dem Auto, lade erst den Kleinen aus dem Auto, und dann fängt Tim (3 Jahre) auch schon vor Schreck an zu heulen. Und was macht der kleine Pupser in seinem Maxi Cosi? Er schläft! Ein riesen Knall,und mein Kind zuckt nicht mal mit den Augendeckeln... Das war dann ja noch das Witzigste an allem. Unserem Großen war das ganze dann doch auch nicht mehr so unangenehm, denn was kann man einem neugierigen 3-jährigen Tolleres bieten, als Polizeiautos, Blinklichter, Abschleppwägen, und das alles in Aktion. Der war total begeistert. Nur die Mama nicht. Ich war erstmal froh, daß den beiden nix passiert ist. Aber der Aufwand. Im Regen, im Berufsverkehr mitten auf der Strasse zu stehen ist ja auch nicht so toll... Und mein tolles Auto.... Ich dachte ich muss heulen....
So, jetzt habe ich euch mein Leid geklagt. War alles in allem also ein supertoller Tag, Auto kaputt, Rückbildung verpasst, und ach ja meine kompletten Einkäufe sind durch den Kofferraum geflogen, weil meine Einkaufskiste kaputt gegangen ist, und all die eingefrorenen Sachen sind aufgetaut. Spitze. Ich liebe solche Tage. Und am nächsten Tag hatte ich von der ganzen Aufregung auch noch Migräne. Nur Timmy, der fands genial, und erzählt jetzt jedem, ob er es hören will oder nicht, von unserem tollen Unfall.
Danke fürs Zuhören,
liebe Grüße
von Susanne

 
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.