Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tini am 30.12.2000, 14:45 Uhr

Hömöopathie bei Erkältung

Hat jemand von Euch Erfahrung mit hömöopathischen Mitteln bei
Erkältung (Schnupfen, husten)? Mein Sohn ist 4,5 Monate alt und seit
heute verschnupft und hustet leicht. Wenn es schlimmer werden sollte,
werde ich selbstverständlich zum Kinderarzt gehen, aber es ist ja mal
wieder Wochenende..... und ich habe keinerlei Erfahrung, welche
Mittel ich unbedenklich anwenden könnte!!!!
Wie sieht es mit Einreibungen aus?

Danke Euch
Tini

 
3 Antworten:

Re: Hömöopathie bei Erkältung

Antwort von Tanja am 30.12.2000, 16:27 Uhr

Hallo Tini,
Zur Einreibung kann ich Dir Pinimenthol Salbe empfehlen oder zur Inhalation Babix Inhalation N.
Für den Schnupfen: Isotonische Kochsalz-
lösung (NACL) oder Anisbutter.
Homöopathisch helfen z.b. bei Fließ-
schnupfen Allium cepa D 3 (alle zwei bis drei Stunden 5 Globuli), bei zähem
Schleim Sambucus D 3 (dreimal täglich 5
Globuli). Es gibt auch einen Rotnasen Tee von Milupa.
Gegen den Husten würde ich Dir Pospan Saft empfehlen.Gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hömöopathie bei Erkältung

Antwort von Sonja und Nico am 30.12.2000, 16:50 Uhr

Liebe Tini

Außer isotonische Kochsalzlösung würde ich nichts an frei erhältlichen Medikamenten geben - und Finger weg von allen ätherischen Ölen in denen Menthol oder Kampfer ist!!! Babixtropfen sind unbedenklich aber auch umstritten.
Bei Husten geh lieber zum Arzt - gerade bei Säuglingen kann ein harmloser Atemwegsinfekt schnell auf die Bronchien schlagen!!
Was du sonst noch machen kannst ist für genügend Luftfeuchtigkeit sorgen indem du z.B. feuchte Tücher auf die Heizung legst. Auf ausreichend frische Luft achten, immer gut durchlüften und vor allem das Kind nicht zu warm schlafen lassen.
Wenn Fieber hinzukommt, oder der Husten sich verstärkt geh lieber sofort zum Doc oder ins Krankenhaus (ist ja Wochenende)
Gute Besserung wünschen Dir Sonja und Nico - die im Moment auch beide rumschnupfen *g* und einen guten Rutsch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hömöopathie bei Erkältung

Antwort von Ulrike am 30.12.2000, 18:11 Uhr

Hallo Tini,

zur Kochsalzlösung (0,9% gibt´s fertig i. d. Apotheke) kann ich bei Schnupfen auch raten.

Sollte der Husten schlimmer werden und abschleimen erforderlich werden, hier ein altes - aber wirksames - Hausmittelchen:

nimm 2-3 Zwiebeln und schneide sie in kleine Stückchen. Gib diese immer in Schichten gemisch mit Kandiszucker - in ein Schraubglas und lass das ganze über Nacht ziehen/flüssig werden...

...den Saft kannst Du anstelle Hustensaft zum abschleimen nehmen ( 2-3
TL pro Tag).

Hat schon bei mir als Kind geholfen und auch bei unserem Zwerg das abhusten erleichtert.

Lb. Grüße u. gute Besserung.

Ulrike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.