Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Susanne am 23.11.2000, 21:36 Uhr

Bauchlage

Hallo, ihr Lieben,
ich habe gestern bemerkt, dass sich meine kleine Kira - 24 Tage alt - in Bauchlage am besten beruhigen lässt und sogar alleine einschläft. (Damit haben wir zur Zeit noch ein massives Problem.)

Ist es schlimm, wenn ich sie in Bauchlage einschlafen lasse und dann in die Seitenlage drehe? Was meint ihr?

LG aus Österreich
Susanne

 
4 Antworten:

Re: Bauchlage

Antwort von Vera & Riana am 23.11.2000, 21:39 Uhr

Hallo Susanne

mir wurde sogar empfohlen, meine Kleine ab und zu in Bauchlage zu legen, aber NUR, wenn ich auch in der Nähe bin.

Ich denke, dass Du sie ruhig in Bauchlage einschlafen lassen kannst und nachher auf Seitenlage drehen.

Herzliche Grüsse aus der CH
Vera & Riana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchlage

Antwort von Charlotte am 24.11.2000, 9:45 Uhr

Schadet sicher nichts, wenn Du es so machst. Früher war die Bauchlage die bevorzugte Schlafposition. Das wäre sie bestimmt nicht gewesen, wenn es dramatisch für ein Kind wäre. Man nimmt eben einen Zusammenhang zum Plötzlichen Kindstod an. Bewiesen ist das nicht. In der Bauchlage fühlen sich die meisten Babys geborgener, weil viel Kontakt und Wärme von vorne da ist.
Wir haben unseren Sohn von anfang an tagsüber immer zum schlafen auf den Bauch gelegt, da er auf dem Rücken sofort aufwachte. Als er noch so klein war, hat er nachts wie Deiner auch auf der Seite gelegen.
Vorteil an der Bauchlage im Schlaf ist auch, daß die Kinder im Halbschlaf lernen, den Kopf zu heben. Unserer ist jedenfalls kein Superkind und konnte das im Schlaf sehr früh, weil er die andere Kopfseite belasten wollte, hat weitergepennt und als er wachwurde noch ein bißchen geübt...
Ich hatte auch Sorge wegen keine Luft bekommen, habe einfach ab und zu geschaut, ob sich der Rücken noch langsam auf und abbewegt :o)

Liebe Grüße
Charlotte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchlage

Antwort von silkes am 24.11.2000, 11:10 Uhr

hallo susanne!

ich denke - das ist wirklich kein problem, wenn du ihn in bauchlage einschlafen läßt. sei halt nur in der nähe und dreh ihn dann um. eine bekannte läßt ihr kind nur in der bauchlage schlafen - was ich mir allerdings nicht trauen würde.
ab und zu diese lage einzunehmen - grad wenn das kind wach ist - ist sehr gut. philipp liegt viel lieber auf dem bauch - auch im wachzustand. dadurch hat sich seine rückenmuskulatur extrem gestärkt und jetzt (4,5 monate) liegt er oft 20 minuten auf den armen aufgestützt am bauch!
meine tante hat ihren kleinen (jetzt 6 jahre alt) nie auf den bauch gelegt. eine ärztin meinte jetzt zu ihr - dass das ganz schlecht gewesen wäre, da die bauchlage im endeffekt auch für die feinmotorik später wichtig ist.

lg auch aus österreich silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bauchlage

Antwort von Heike und Felix am 24.11.2000, 18:00 Uhr

Hallo,
Felix hat auch starke Ein- und Schlafprobleme, aber seitdem er auf dem Bauch schläft (ca. die halbe Nacht)ist es etwas besser geworden. Anfangs war mir auch nicht sehr wohl dabei, aber dann dachte ich mir das er sich eh bald umdrehen kann und sich spätestens dann die Schlafposition aussuchen würde. Ausserdem: wenn er so besser schläft?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.